Papillenödem

Guten Tag,

Bei meiner Freundin wurde diese Krankheit diagnostiziert. Es wurden verschiede Tests gemacht. MRT, Gesichtsfeldtest und Lumbalabnahme. Folgende Fakten haben wir zurzeit m: es handelt sich nicht um einen erhöhten Hirndruck, keine Abzesse, keine Sinusthrombose, kein Pseudotumor cebri, keine Annormaleschädelform, kein Bluthochdruck, keine Entzundungen oder ähnliches. Da es sich nicht um eine Druckerhöhung im Schädel handelt wissen wir nicht was es sein könnte. Ihr gesichtsfeldtest war ohne größere sichtfeld Beeinträchtigungen.
Sie ist 25 Jahre alt, 168 groß und wiegt 50 Kilo. Es liegen keine Vorerkrankungen vor bis auf chronisches allergie Asthma. Was könnte es sein? Danke im Voraus!


von Benutzer38941


2 Antworten


Liegt das Papillenödem einseitig oder beidseitig vor?

von Gast

Beidseitig

von Benutzer38941

Antworten

2500 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Antwort stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen an.
• Unpassende Antworten werden gelöscht.

Antworten: 2
Letzte Antwort:
Answered by: Benutzer38941



Verwandte Fragen