Amisulprid, Promethazin, Niacin, Nicotinamid (hartnup)

Ich nehme taeglich 100 mg Amisulprid schon ziemlich lange;
seid ein Paar Jahren hat sich herausgestellt dass ich Depressionen bekomme. Promethazin hilft dagegen schwaecht dagegen denn Koerper sehr und verursacht Muedigkeit.
Lasse ich jedoch Amiluprid weg und nehme nur Promethazin machen sich die Sympthome bemerkbar die bei einem Hartnup Synthom beschrieben sind.
Es kann jedoch sein dass ich ein sogenanntes Hartnup Syndrom habe
Wie kann ich mich daraufhin testen lassen? Es wurde auch mal festgestellt dass mein Blut erhöhte Recoverin Werte hat..?
Wo hingegen Niacin helfen soll, Nicotinamid (200 mg) wird als Gabe taeglich empfohlen soll jedoch toxischer sein also ist Niacin wohl eher vorzuziehen 100 mg beispielsweise taeglich..?
Ich habe einen hohen Muskeltonus (ueberbeweglich) und Athrose. Leider auch ein Impingement was durch ein schraeg zur Koerper abfallendem Akromion bedingt ist an der rechten Schulter.
Jetzt hatte ich Grippeaehnliche Sympthome mit Muskelverspannungen und starken Gelenkschmerzen.
Mittlerweile hat sich dass gebessert.


von Benutzer40867


1 Antworten


Der erste Schritt in der Diagnose des Hartnup-Syndroms ist eine Urinanalyse.

von Gast

Antworten

2500 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Antwort stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen an.
• Unpassende Antworten werden gelöscht.

Antworten: 1



Verwandte Fragen