Edit concept Question Editor Create issue ticket

Abdominalschwangerschaft

Die Abdominalschwangerschaft (AS) ist eine seltene Form der ektopen Schwangerschaft, bei der sich die Zygote an beliebige Strukturen in der Bauchhöhle anheftet. Anfänglich verläuft eine AS oft komplikationslos, sodass sie in den frühen Phasen der Gestation häufig einen Zufallsbefund darstellt. Bei fortgeschrittener Gestation wird die Schwangere zunehmend schmerzempfindlicher im Bauchbereich. Außerdem fällt auf, dass die Gliedmaßen des Fetus erstaunlich gut zu palpieren sind. Schließlich beeinträchtigt der wachsende Fetus in zunehmendem Maße die Funktion der Bauchorgane der Mutter. Eine AS stellt sowohl für das ungeborene Kind als auch für die Mutter ein erhöhtes Risiko dar.


Symptome

Physiologischerweise wird die Eizelle nach der Ovulation vom Infundibulum tubae uterinae aufgefangen und die Befruchtung erfolgt im Eileiter. Die Zygote wird dann in Richtung Corpus uteri transportiert, wo die Implantation stattfindet. Bei einer ektopen Schwangerschaft läuft diese Kaskade jedoch nur unvollständig ab, sodass sich die befruchtete Eizelle bzw. der Embryo in der Cervix uteri, der Tuba uterina oder in der Bauchhöhle einnistet. AS machen nur etwa 1% der ektopen Schwangerschaften aus [1], sind jedoch die einzige Form, die die Entwicklung eines geburtsreifen Fetus ermöglichen [1] [2] [3].

Bei einer primären AS erfolgt die Implantation in der Bauchhöhle, ohne dass zuvor eine Einnistung im Genitaltrakt stattgefunden hätte. Zu einer sekundären AS kommt es hingegen, wenn sich der Embryo nach der Einnistung im Genitaltrakt wieder löst, die Bauchhöhle erreicht und sich erst dann hier anheftet [3] [4]. Die Implantation kann an beliebigen Strukturen innerhalb der Bauchhöhle erfolgen, z.B. am Uterus, am Darm, an der Milz, im Mesenterium oder Netz sowie an größeren Gefäßen. Das klinische Bild unterscheidet sich diesbezüglich jedoch kaum [1] [2] [3] [5] [6] [7]:

  • Mit Fortschreiten der Schwangerschaft kommt es zunehmend zu abdominellen Schmerzen. Bewegungen des Fetus können besonders intensive Schmerzen hervorrufen und auch die Palpation des Bauchraums tut weh.
  • Mit zunehmender Größe komprimiert der Fetus die Bauchorgane. Besonders häufig kommt es in diesem Zusammenhang zur Darmobstruktion, aber auch Blutgefäße können betroffen sein, was zum hämorrhagischen Infarkt und lebensbedrohlichen Blutungen führen kann. Außerdem kann eine Kompression der Blutgefäße zur Thrombose und Thromboembolie prädisponieren.
  • Mitunter haben die Patientinnen blutigen Vaginalausfluss.
Schwangerschaft im dritten Trimester
  • Das Baby ist jetzt achtmal so groß wie im dritten Monat und ungefähr 600-mal so schwer.Beiträge zum Thema Sport und Schwangerschaft im dritten Trimester. 40. SSW – Bewegung: ja oder nein? Veröffentlicht am 14. September 2015 2.[ybyyozuwor.xpg.uol.com.br]
  • SCHWANGERSCHAFT IM DRITTEN TRIMESTER Mögliche Ursachen (und Differentialdiagnosen) beinhalten ABDOMINALSCHWANGERSCHAFT Mehr auf SYMPTOMA.com.Drittes Trimester. Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 1 0 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21. An unseren Praxisplätzen.[iyaritunam.xpg.uol.com.br]
Bauchschmerz
  • Wenn Sie allerdings während der Schwangerschaft unter starken Bauchschmerzen leiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Nur so kann festgestellt werden, ob die Bauchschmerzen ernste Ursachen haben.[gesundheit.ccm.net]
  • Einige sagen, dass Anzeichen Bauchschmerzen sind, wenn die Frau erreicht zwischen 26 und 28 Wochen oder ihre Gebärmutter während der Untersuchung nicht korrekte fühlen können.[fetalen-fotus.blogspot.com]
  • Bauchbeschwerden Admoninalgravidität Abdominalschwangerschaft; die Eizelle nistet sich in der Bauchhöhle ein, nicht in der Gebärmutter Abdominalhoden Kryptorchismus, der Hoden befinden sich nicht im Hodensack sondern in der Bauchhöhle Abdominalschmerz Bauchschmerz[medizin-kompakt.de]
  • Diagnosestellung Ultraschallbild einer Extrauteringravidität Eine Extrauteringravidität muss bei jeder Frau mit Bauchschmerzen oder vaginaler Blutung bei positivem Schwangerschaftstest angenommen werden, eine Ultraschalluntersuchung , die außerhalb der[wikivisually.com]
Amenorrhoe
  • Mögliche Symptome bei einer Extrauteringravidität können sein: Brustspannen häufiger Harndrang und Dysurie ausbleibende Periode ( Sekundäre Amenorrhoe ) Übelkeit , Erbrechen Unterbauchschmerzen (meist auf der Seite einer Eileiterschwangerschaft) vaginale[wikivisually.com]
  • Amenorrhöe - Ausbleiben der Regelblutung der Frau.[gesund.org]
Sekundäre Amenorrhoe
  • Mögliche Symptome bei einer Extrauteringravidität können sein: Brustspannen häufiger Harndrang und Dysurie ausbleibende Periode ( Sekundäre Amenorrhoe ) Übelkeit , Erbrechen Unterbauchschmerzen (meist auf der Seite einer Eileiterschwangerschaft) vaginale[wikivisually.com]

Diagnostik

Das frühzeitige Erkennen einer AS ist wegen der hohen Komplikationsraten besonders wichtig: Die perinatale Mortalität beträgt bis zu 50% und viele Neugeborene sind missgebildet; die maternale Mortalität liegt bei etwa 12% [6]. Leider bleiben viele Fälle trotz regelmäßiger Ultraschalluntersuchungen unerkannt, bis der Fetus mehrere Monate alt ist [5] [6] [7]. Insbesondere bei Patientinnen, die bereits im ersten Trimester über starke abdominelle Schmerzen klagen, über blutigen Vaginalausfluss berichten und in der Vergangenheit mit Fertilitätsstörungen zu kämpfen hatten, ist daher die Möglichkeit einer AS in Erwägung zu ziehen [6]. Dieser Verdacht erhärtet sich, wenn in der klinischen Untersuchung auffällt, dass die Körperteile des Fetus sehr gut tastbar sind, die Mutter auf die Palpation aber mit Schmerzen reagiert [1] [6]. Um eine AS sonographisch bestätigen zu können, muss gezielt nach dem Uterus gesucht werden, der nicht den sonst gut darstellbaren Fetus umschließt [1]. Das Einführen eines Ballonkatheters in den Uterus kann diese Aufgabe erleichtern [1] [6]. Bestehen nach der sonographischen Untersuchung noch Zweifel an der Diagnose, können auch aufwendigere Verfahren wie die Computertomographie oder Magnetresonanztomographie Anwendung finden [2] [3].

Therapie

  • Wir berichten über die Symptomatik, Diagnostik und operative Therapie einer Bauchhöhlenschwangerschaft in der rechnerisch 7 1 SSW, welche sich am Ileocoecalpol eingenistet hatte. Dieser zeigt den Wert der zusätzlichen Transabdominalsonografie.[thieme-connect.com]
  • Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. @1 @2 Vorlage:Webachiv/IABot/www.frauenklinik.uk-erlangen.de Richard Frommel : Zur Therapie und Anatomie der Tubenschwangerschaft.[wikivisually.com]
  • Welche Therapien gibt es? Was können Sie vorbeugend tun? Darmkrebsvorsorge mit dem M2-PK Test M2-PK Test - Darmkrebs –Vorsorge durch Antikörperanalyse Darmkrebs ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland.[frauenarzt-praxis-berlin-mitte.de]
  • Die Therapie ist kein anderes Mittel als die Operation. Die Operationsmortalität beträgt ca. 30%. Bezüglich der Operationatechnik herrscht noch nicht vollige Einheit der Anschauungen.[jstage.jst.go.jp]
  • Josef, Regensburg, Germany, Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Regensburg P375 Abdominalschwangerschaft - Differentialdiagnostik und Therapie, ein Fallbericht Kostak J.1, Jánky A.1, Scharl A.1 1Klinikum St.[dggg.server-virtuell.de]

Prognose

  • Monat Operierten vergleicht, die vorigen viel schlechter daran sind und die Prognose quoad vitam eine mindestens zweifelhafte ist.[jstage.jst.go.jp]
  • Rupturierte cornuale Eileiterschwangerschaft (OP-Präparat) Schematische Darstellung eines Tubaraborts Tubarabort aus dem rechten Eileiter mit Ausbildung einer Hämatosalpinx Prognose Die Fertilität nach Extrauteringravidität hängt von mehreren Faktoren[wikivisually.com]
  • Prognose Meist kann das außerhalb der Gebärmutter liegende Schwangerschaftsgewebe komplett entfernt werden. Allerdings können dennoch Reste verbleiben, die bei Wachstum einer neuerlichen Operation oder Methotrexat-Therapie bedürfen.[urbia.de]

Quellen

Artikel

  1. Bohiltea R, Radoi V, Tufan C, Horhoianu I, Bohiltea C. Abdominal pregnancy - Case presentation. J Med Life. 2015;8(1):49-54.
  2. Gudu W, Bekele D. A pre-operatively diagnosed advanced abdominal pregnancy with a surviving neonate: a case report. J Med Case Rep. 2015;9:228.
  3. Mengistu Z, Getachew A, Adefris M. Term abdominal pregnancy: a case report. J Med Case Rep. 2015;9:168.
  4. Pannu D, Bharti R, Anand H, Sharma M. Term Live Secondary Abdominal Pregnancy: A Case Report. Malays J Med Sci. 2016;23(5):96-99.
  5. Nkusu Nunyalulendho D, Einterz EM. Advanced abdominal pregnancy: case report and review of 163 cases reported since 1946. Rural Remote Health. 2008;8(4):1087.
  6. Dahab AA, Aburass R, Shawkat W, Babgi R, Essa O, Mujallid RH. Full-term extrauterine abdominal pregnancy: a case report. J Med Case Rep. 2011;5:531.
  7. Kun KY, Wong PY, Ho MW, Tai CM, Ng TK. Abdominal pregnancy presenting as a missed abortion at 16 weeks' gestation. Hong Kong Med J. 2000;6(4):425-427.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2018-06-21 13:53