Edit concept Question Editor Create issue ticket

Akute infektiöse Lymphozytose


Symptome

  • Symptome infolge der Thrombozytopenie u./o. Verbrauchskoagulopathie : Blutungen weitere 1.[de.medicle.org]
  • Spezielle Ursachen und Symptome der Leukozytose Genau genommen ist die Leukozytose keine eigenständige Krankheit, sondern vielmehr ein unspezifisches Symptom für Krankheiten verschiedener Art.[leukozyten-info.de]
  • Lebensjahr Inkubationszeit 1-3 Wochen Symptome Vorläuferstadium (Tage bis 2 Wochen): Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Leistungsminderung, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit akute Phase: Fieber (38-39 0 C), Tonsillitis , generalisierte Lymphknotenschwellung ([medizin-kompakt.de]
  • Obligates Symptom ist der Anstieg der Transaminasen (ALT und AST). Zu den klinischen Symptomen gehören die Gelbsucht, Fieber, Abgeschlagenheit, Schmerzen im rechten Oberbauch (durch Kapselspannung), Appetitverlust und Überlkeit sowie Durchfall.[vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de]
  • Diese Patienten bekommen dann ein Rezidiv mit Symptomen wie nach ihrer ersten Infektion.[de.wikipedia.org]
Herzgeräusch
  • Symptome einer Anämie (Blässe, Tachykardie , Herzgeräusch), Vergrösserung von Milz oder Leber, Lymphknotenschwellung Bildgebung Blut 2003 A Med World AG . Verwendet mit freundlicher Genehmigung.[de.medicle.org]
Fieber
  • Bei Fieber ohne größere Beschwerden reicht es, genügend zu trinken. Nur bei schwerer Beeinträchtigung durch Fieber sind fiebersenkende Medikamente indiziert .[de.wikipedia.org]
  • Schmerzmittel sind innerlich verabreicht wirksam gegen Schmerzen und einige zusätzlich gegen Fieber. Da die Halsschmerzen sehr ausgeprägt sein können, soll eine adäquate Schmerzbehandlung verordnet werden (evt. Opioide !)[pharmawiki.ch]
  • Eine infektiöse Mononukleose wird durch das Epstein-Barr-Virus (EBV, humanes Herpesvirus Typ 4) hervorgerufen und ist charakterisiert durch Erschöpfung, Fieber, Pharyngitis und Lymphadenopathie.[msdmanuals.com]
  • Definition Eine häufige, akute, gewöhnlich selbstlimitierende, durch Epstein-Barr Viren ausgelöste Infektionskrankheit, die durch Fieber, pseudomembranöse Pharyngitis, Lymphknoten- und Milzvergrößerung, Lymphozytenproliferation und atypische Lymphozyten[dermis.net]
  • Zu Beginn besteht häufig Fieber, das sich bis zu einem septischen Krankheitsbild entwickeln kann.[rheumanetz.at]
Bauchschmerz
  • Leiden Sie an Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall? Nehmen Sie Medikamente ein wie zum Beispiel Schmerzmittel? Verspüren Sie ein Völlegefühl? Körperliche Untersuchung Danach untersucht Ihr Arzt Sie.[netdoktor.de]
Exanthem
  • Etwa 15% der Patienten entwickeln ein makulo-papulösea Exanthem. Dieses tritt bei Ampicillin-Gabe nahezu obligat auf . Vorkommen/Epidemiologie Im jungen Erwachsenenalter sind etwa 90% infiziert.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Boeck ( Sarkoidose ) Lymphkonotenschwellungen Exanthem Pneumonie Neuritis Leukämie Siehe auch:[laborlexikon.de]
  • Hepatomegalie und Hepatitis mit Entwicklung eines Ikterus Ggf. exanthematische Form (ca. 3% der Fälle) Petechiales Enanthem am harten Gaumen ; zusätzliches Exanthem (feinfleckig-makulopapulös) am Stamm möglich Selten können weitere Organe (bspw.[amboss.miamed.de]
  • Bei etwa fünf Prozent der Erkrankten tritt spontan ein Erythem oder Exanthem auf. Hierbei kann der Krankheitsverlauf abhängig von individuellen Faktoren, wie dem Immunstatus und dem Alter des Patienten, stark variieren.[zm-online.de]
  • Darüber hinaus können auffallende anhaltende Müdigkeit, eine Milzvergrößerung ( Splenomegalie ) oder Lebervergrößerung ( Hepatomegalie ) auftreten, außerdem Ausschlag ( Exanthem ), Bauch- , Muskel- oder Kopfschmerzen , Depression , Stimmungsschwankungen[de.wikipedia.org]
Splenomegalie
  • Nach einer Inkubationszeit von einer oder mehreren Wochen kommt es zu einer fieberhaften Angina tonsillaris mit weiß-gräulichen Belägen, einer generalisierten Lymphknotenschwellung und häufig auch zu einer Splenomegalie .[amboss.miamed.de]
  • (Milzvergrößerung), Myasthenia gravis (neurologische Erkrankung mit belastungs-abhängiger Muskelschwäche), Urämie, schwerer kombinierter Immundefekt (SCID), CATCH22 (Di-Georges-Syndrom), Zustand nach Bestrahlung, Milzvergrößerung (Splenomegalie), Zustand[lymphozyten-info.de]
  • […] oder Jugendalter Epidemiologie: Pathogenese : Bei einer Infektion werden zunächst die Epithelzellen des Oro- und Nasopharynx sowie dei Speicheldüsen befallen (Drüsenfieber) regionaler Lymphknotenbefall (Lymphadenitis) Befall von Leber und Milz (Hepato-/Splenomegalie[laborlexikon.de]
  • Der klinische Verlauf lässt sich nach 4 Formen unterteilen: 4 klinische Verlaufsvarianten: inapparenter Verlauf (am häufigsten) glanduläre Form (50% der Fälle): generalisierte Lymphadenopathie ( 50%), Splenomegalie, Tonsillitis exanthematische Form (3%[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Klinische Symptome wie Fieber, Lymphknotenschwellung, Hepatomegalie, Splenomegalie und Tonsillitis zeigen sich bei immerhin 30–50 % der infizierten Erwachsenen und Jugendlichen.[sysmex.ch]

Diagnostik

  • Folgerungen 127 Chronische Hepatitis 131 Praktische Folgerungen 319 Praktische Folgerungen 336 Leber und Gravidität 368 Praktische Folgerungen 374 Weiterführende Literatur 388 Bibliografische Informationen Titel Hepatitis - Hepatitisfolgen: Praxis der Diagnostik[books.google.de]
  • Kohlenhydrate 170 Lipide 186 Stoffwechselendprodukte 200 Nukleinsäuren 216 Anorganische Stoffe 225 Spurenelemente und Vitamine 238 Qualitätssicherung 367 Methoden und Geräteevaluierung 384 Blut 393 7 422 Therapiekontrolle und Nachweis 438 Blutgerinnung 455 Diagnostik[books.google.de]
  • […] segmentierter Zellen 110 Osteomyelosklerose 122 Klinisch relevantes Einteilungsprinzip der Anämien nach 128 NonHodgkinLymphome 182 Liquorzytologie 188 Urheberrecht Bibliografische Informationen Titel Taschenatlas der Hämatologie: morphologische und klinische Diagnostik[books.google.de]
  • - Nachweis enterohämorrhagische E. coli enteropathogene E. coli Enteroviren-Antikörper Enzephalomyelitis- Erreger-Nachweis Eosinophile Granulozyten EPEC Epidermis- Basalmembran- Antikörper Epstein-Barr- Virus-Diagnostik Erektile- Dysfunktion-Diagnostik[laborlexikon.de]
  • Differentialdiagnosen zu: Lymphozytose Diagnostik zu: Lymphozytose Diagnostik Lymphozytose Zur diagnostischen Abklärung der Lymphozytose sind relevant : Labor (Virozyten, Plasmazellen, lymphat.[med2click.de]

Therapie

  • Der Facharzt muss ihn soweit erkennen, dass er aus der richtigen Stelle das diagno- relevante Gewebe in Form einer Biopsie entnimmt, damit der Pathologe die therapie-relevante Diagnose stellen kann.[books.google.de]
  • 127 Chronische Hepatitis 131 Praktische Folgerungen 319 Praktische Folgerungen 336 Leber und Gravidität 368 Praktische Folgerungen 374 Weiterführende Literatur 388 Bibliografische Informationen Titel Hepatitis - Hepatitisfolgen: Praxis der Diagnostik, Therapie[books.google.de]
  • Therapie Therapieoptionen Ob und welche Therapie im Einzelfall in Frage kommt, hängt von den individuellen Bedingungen ab [1] .[medicoconsult.de]
  • Therapie zu: Lymphozytose Zusatzhinweise zu: Lymphozytose Zusatzhinweise Lymphozytose v.a.[med2click.de]
  • Therapie des nephrotischen Syndroms Bei Vorliegen eines nephrotischen Syndroms wird eine spezielle Therapie notwendig: Strenge Begrenzung der täglichen Kochsalzzufuhr auf 5-7 Gramm Therapie des Bluthochdrucks und der Ödeme mit so genannten Diuretika ,[medizinfo.de]

Prognose

  • Patienten mit 1 Tumorzelle/ 10 000 Lymphozyten haben eine günstige Prognose, Patienten mit / 1 Tumorzelle/ 10 000 Lymphozyten haben eine ungünstige Prognose. ungünstige Prognosefaktoren: Leukozyten 30 000/Mikroliter Alter 50 Jahr Zytogenetik: t(9;22),[de.medicle.org]
  • Therapie: symptomatische Therapie Prognose der Erkrankung: Der Körper kann Epstein Barr-Viren nach einmal erfolgter Infektion nicht wieder eliminieren. Endogene Reaktivierungen sind somit bei schlechter Abwehrlage möglich![laborlexikon.de]
  • Für die Prognose ist die Erfassung des APACHE-Scores (Acute Physiology And Chronic Health Evaluation) von Bedeutung. Eine bioptische Abklärung der Pankreatitis ist nicht indiziert.[de.pathowiki.org]
  • Die Prognose der Riesenzellmyokarditis kann nur durch die frühzeitige Immunsuppression signifikant verbessert werden.[aerzteblatt.de]
  • Die Prolymphozyten-Leukämie ist jedoch aggressiver und von der Prognose her ungünstiger. Sie kennzeichnet eine extrem hohe Lymphozytenzahl im peripheren Blut (100.000/μl).[lymphozyten-info.de]

Epidemiologie

  • Methadon - Substitution Hyperthyreose Nebenniereninsuffizienz chron. lymphatische Leukämie (CLL) Definition zu: Lymphozytose Epidemiologie zu: Lymphozytose Epidemiologie Lymphozytose Zur Epidemiologie der Lymphozytose sind derzeit keine Daten verfügbar[med2click.de]
  • Epidemiologie Ätiologie Symptome/Klinik Inkubationszeit : 1–7 Wochen Leitsymptome Fieberhafte Angina tonsillaris (gerötete, vergrößerte Tonsillen mit weiß-gräulichen konfluierenden Belägen) oder Pharyngitis Generalisierte Lymphknotenschwellungen [1] Im[amboss.miamed.de]
  • VCA (Virus-Kapsid-Antigen) EBNA (EBV-spezifisches nukleäres Antigen) EA (early antigen) Weitere Befunde: Morphologie des Virus: Infektionsweg: Risikogruppen: Infektion meist im Kinder- oder Jugendalter Epidemiologie: Pathogenese : Bei einer Infektion[laborlexikon.de]
  • Vorkommen/Epidemiologie Im jungen Erwachsenenalter sind etwa 90% infiziert. Ätiopathogenese Übertragung durch Tröpfcheninfektion, Speichel, Sexualkontakte ("kissing-disease") oder Körperkontakt.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Beratung zur Epidemiologie Robert Koch-Institut Abteilung für Infektionsepidemiologie Fachgebiet 35 - Gastroenterologische Infektionen, Zoonosen und tropische Infektionen Seestraße 10, 13353 Berlin Ansprechpartner: Prof. Dr.[rki.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!