Edit concept Question Editor Create issue ticket

Alkoholentzugssyndrom


Symptome

  • Patienten sollen die Menge an Medikation erhalten, die zur Kontrolle der Symptome erforderlich ist. Langwirkende Benzodiazepine sind besser zur Verhütung von Anfällen geeignet, und es treten weniger Rebound-Symptome auf.[der-arzneimittelbrief.de]
  • Therapie Beobachtung bei stärkeren Symptomen(Vigilanzstörung, starker Schweißausbruch 30min, systolischer Blutdruck 180mmHg) klinische Überwachung notwendig![neuroscript.com]
  • Letztere sind lebensbedrohlich Diese Symptome entstehen insbesondere bei Spiegeltrinkern, weniger bei Episoden oder Phasentrinkern (Epsilon, sprich „Quartalssäufern“ nach Prof. Jellinek).[alkoholtherapie.net]
  • Symptom Symptome sind die erkennbaren Auswirkungen einer Erkrankung. Anhand der Symptome kann ein Verdacht getroffen oder eine Diagnose beschlossen werden.[psychologie-studieren.de]
Tremor
  • Wobei vegetative Symptome nur gering bis mäßig ausgeprägt zur Beobachtung gelangen Typ 4 " Gewöhnung " ( voralkoholische zerebrale Schäden ) : Es finden sich ein leichter, oft zerebellärer Tremor ohne Schwitzen und ein stabiler Kreislauf.[pflegesoft.de]
  • Die Symptome eines Alkoholentzugssyndrom zeigen sich in einem Tremor (unwillkürliches Zittern), der Hände, der Zunge oder der Augenglieder. Üblich ist auch Übelkeit oder Würgen, bis hin zum Erbrechen.[heilkundigepsychotherapie.com]
  • […] plötzlicher Unterbrechung oder im Verlauf exzessiver Alkoholaufnahme bei chronisch Alkoholkranken Symptome Entzugserscheinungen nach ca. 1-4 Tagen (in seltenen Fällen bis zu 14 Tagen) leichte bis mittelschwere vegetative Entgleisungen grobschlägiger Tremor[neuroscript.com]
  • Zittern (Tremor) ist obligatorisch. Sieben Prozent aller Delirien verlaufen lebensgefährlich mit schweren Kreislaufstörungen.[alktuell.de]
  • . - Beim beobachtet man einen Tremor , Muskelschwäche , Schweißausbrüche , verstärkte Reflex e und Magen - Darm -Störungen, bei einigen Patienten auch generalisierte cerebrale Krampf anfälle. Das Delir ist die schwerste Form des s.[de.mimi.hu]
Krampfanfall
  • Der Patient schwitzt und zittert, Grand-Mal-Krampfanfälle können vorkommen.[alktuell.de]
  • Dazu gehören starke vegetative Entgleisung, Orientierungsstörungen, Halluzinationen, starke Agitation, generalisierte Krampfanfälle.[der-arzneimittelbrief.de]
  • Dazu gehören Übererregbarkeit, Schweißausbrüche, Zittern, Krampfanfällen, Angst und Depressionen sowie weitere Symptome.[ernaehrung.de]
  • Bei Alkohol entstehen Entzugsymptome durch abruptes Absetzen des Konsums von Alkohols und lösen Zittern der Hände, Schweißausbrüche, trockenes Erbrechen, Übelkeit, Schwindelgefühle bis hin zu epileptischen Krampfanfällen oder Delirium Tremens aus.[alkoholtherapie.net]
  • Ein Alkoholentzug sollte vor allem in einer Klinik mit Fachpersonal durchgeführt werden, da es zu Halluzinationen und vor allem zu gefährlichen Krampfanfällen (Grand mal) kommen kann.[heilkundigepsychotherapie.com]
Schlafstörung
  • Die typischen Symptome des Alkoholentzugssyndrom ohne Delir sind: Gastrointestinaltrakt Nausea Diarrhoe Herz-Kreislauf Tachykardie Hypertonie Vegetatives Nervensystem Hyperhidrosis Schlafstörungen Mydriasis Fieber Gesichtsrötung Somatisches Nervensystem[flexikon.doccheck.com]
  • IV: ZNS-Symp tome : Psychomotorische Unruhe, Schlafstörungen, affektive Labilität mit depressiver oder dysphorischer Verstimmung, Ängste, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen sowie erhöhte Ablenkbarkeit.[medizin-wissen-online.de]
  • Das unvollständige Delir (sogenanntes „Prädelir“) zeigt vor allem gegen Abend Halluzinationen, Schlafstörungen und Schreckhaftigkeit. Der Patient schwitzt und zittert, Grand-Mal-Krampfanfälle können vorkommen.[alktuell.de]
  • Schlafstörungen Unter dem Sammelbegriff der Schlafstörungen werden Ein- und Durchschlafstörungen bezeichnet.[psychologie-studieren.de]
  • Dies sind Unwohlsein, Schwäche, psychomotorische Unruhe, Tremor, Erhöhung der Herz- und Atemfrequenz, der Temperatur und des Blutdrucks, Schwitzen, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Alpträume, Ängstlichkeit, Dysphorie, Euphorie.[der-arzneimittelbrief.de]
Reizbarkeit
  • Psychische Entzugserscheinungen reichen von innerer Reizbarkeit und Unruhe über Konzentrations- und Gedächtnisstörungen mit verstärkter Suggestibilität bis hin zu depressiven Verstimmungen und Suizidgedanken.[alktuell.de]
  • Dazu zählen Schlaflosigkeit, lebhafte Träume, leichte bis schwere Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Erregung, Reizbarkeit, Zittern, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Schwitzen, Herzklopfen und die Tatsache, dass manchmal Dinge[alkohol-freies-leben.de]
  • Gangunsicherheit (etwas breitbeinig, tapsig) Typischer Habitus ("Bierbauch", Kontrast zur Atrophie der Schulter- und/oder Beinmuskulatur) Reduzierter Allgemeinzustand Magen-Darm-Störungen, insbesondere morgendlicher Brechreiz, Appetitmangel Erhöhte Reizbarkeit[medizin.uni-tuebingen.de]
  • Häufig kommt es zu Bettflucht. übertriebene Heiterkeit und/oder unbegründete Angst (affektive Störungen) Schlafstörungen leichte Reizbarkeit und Erregungszustände Halluzinationen.[netdoktor.de]
  • Immer öfter treten dann aber auch eine starke Reizbarkeit sowie verbale und körperliche Gewalt mit häufigeren Wutausbrüchen und übertriebenen Verhaltensweisen in den Vordergrund. Schleichend engt sich das Denken auf das Thema Alkohol ein.[berliner-kurier.de]
Nystagmus
  • […] und Blutdruckerhöhung, periphere Ödeme), Hypoglykämie, Elektrolytveränderungen; Vegetativ: Mundtrockenheit, vermehrtes Schwitzen, Juckreiz, Schlafstörungen; Neurologisch: Tremor (Hände, Zunge, Augenlider), Artikulationsstörungen, Ataxie, Parästhesien, Nystagmus[medizin.uni-tuebingen.de]
  • Zudem muss mindestens eines der folgenden Merkmale vorliegen: Gangunsicherheit, Standunsicherheit, verwaschene Sprache, Nystagmus (ruckartige Augenbewegungen), Bewusstseinsminderung (z. B.[chemie-schule.de]
  • Zudem muss mindestens eines der folgenden Merkmale vorliegen: Gangunsicherheit ( Ataxie ), Standunsicherheit, verwaschene Sprache, Nystagmus (ruckartige Augenbewegungen), Bewusstseinsminderung (z. B.[de.wikipedia.org]
Tachykardie
  • Die typischen Symptome des Alkoholentzugssyndrom ohne Delir sind: Gastrointestinaltrakt Nausea Diarrhoe Herz-Kreislauf Tachykardie Hypertonie Vegetatives Nervensystem Hyperhidrosis Schlafstörungen Mydriasis Fieber Gesichtsrötung Somatisches Nervensystem[flexikon.doccheck.com]
  • Das vegetative Nervensystem entgleist, der Patient bekommt Fieber, Bluthochdruck, einen zu schnellen Puls (Tachykardie) und schwitzt sehr stark (Hyperhidrose). Zittern (Tremor) ist obligatorisch.[alktuell.de]
  • Rückseite Alkoholentzugssyndrom Alhohol wirkt GABAerg, bei Wegfall Überstimulation Brechreiz, übelkeit, Druchfall, Tachykardie, Hypertonie. Vegetativ: Schwitzen und Tremor.[karteikarte.com]
  • Typische Symptome sind Tremor ( Zittern), Bluthochdruck ( Hypertonie ) und Tachykardie ( beschleunigter Puls), Hyperhidrosis ( vermehrte Schweißneigung), Übelkeit und Erbrechen sowie starke innere Unruhe und Schlaflosigkeit.[m.portal.hogrefe.com]
  • II: Kardiovaskulär : Tachykardie, Herzrhythmusstörungen, arterielle Hypertonie, Tachypnoe, III: Vegetativ : Hyperhidrosis, feinschlägiger Tremor, Anstieg der Körpertemperatur.[medizin-wissen-online.de]
Hypertonie
  • Die typischen Symptome des Alkoholentzugssyndrom ohne Delir sind: Gastrointestinaltrakt Nausea Diarrhoe Herz-Kreislauf Tachykardie Hypertonie Vegetatives Nervensystem Hyperhidrosis Schlafstörungen Mydriasis Fieber Gesichtsrötung Somatisches Nervensystem[flexikon.doccheck.com]
  • Alkoholaufnahme bei chronisch Alkoholkranken Symptome Entzugserscheinungen nach ca. 1-4 Tagen (in seltenen Fällen bis zu 14 Tagen) leichte bis mittelschwere vegetative Entgleisungen grobschlägiger Tremor 6-8/s Schwitzen Tachycardie ( 100/min) Hautrötung Hypertonie[neuroscript.com]
  • Rückseite Alkoholentzugssyndrom Alhohol wirkt GABAerg, bei Wegfall Überstimulation Brechreiz, übelkeit, Druchfall, Tachykardie, Hypertonie. Vegetativ: Schwitzen und Tremor.[karteikarte.com]
  • Typische Symptome sind Tremor ( Zittern), Bluthochdruck ( Hypertonie ) und Tachykardie ( beschleunigter Puls), Hyperhidrosis ( vermehrte Schweißneigung), Übelkeit und Erbrechen sowie starke innere Unruhe und Schlaflosigkeit.[m.portal.hogrefe.com]
  • II: Kardiovaskulär : Tachykardie, Herzrhythmusstörungen, arterielle Hypertonie, Tachypnoe, III: Vegetativ : Hyperhidrosis, feinschlägiger Tremor, Anstieg der Körpertemperatur.[medizin-wissen-online.de]
Fieber
  • Daneben kommt es zu Fieber und Blutdruck anstieg. Auch Infos zu Akute Alkohol intoxikationen , e, Alkoholfolgeerkrankungen, Alkoholembryopathie... Anonyme Alkoholiker Informationen, Meetings, Veranstaltungen, Daten, Literatur ... Banger M, v.[de.mimi.hu]
  • Die typischen Symptome des Alkoholentzugssyndrom ohne Delir sind: Gastrointestinaltrakt Nausea Diarrhoe Herz-Kreislauf Tachykardie Hypertonie Vegetatives Nervensystem Hyperhidrosis Schlafstörungen Mydriasis Fieber Gesichtsrötung Somatisches Nervensystem[flexikon.doccheck.com]
  • Das vegetative Nervensystem entgleist, der Patient bekommt Fieber, Bluthochdruck, einen zu schnellen Puls (Tachykardie) und schwitzt sehr stark (Hyperhidrose). Zittern (Tremor) ist obligatorisch.[alktuell.de]
  • Die Todesrate von DTs - die durch Verwirrung, schneller Herzschlag gekennzeichnet sind und Fieber - wird geschätzt, von 1% bis 5% liegen.[qufiy.com]
  • Zudem zeigen die Betroffenen oft auch körperliche Krankheitszeichen wie Fieber oder starkes Schwitzen. Eine Sonderform des Delirs ist das Delirium tremens , das vor allem infolge von Alkoholentzug auftritt.[netdoktor.de]
Ermüdung
  • Die Betroffenen leiden unter Erschöpfung, Ermüdung, Ängstlichkeit, Neuralgien, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Reizbarkeit, Melancholie und sexuelle Inappetenz.[psychologie-studieren.de]
Nierenversagen
  • Ebenso sind verschiede Erkrankungen (wie Hirnerkrankungen, Infektionen) und Organschäden (wie Nierenversagen ) mögliche Delir-Ursachen . Missbrauch, Überdosis oder Entzug von Alkohol, Medikamenten oder Drogen können zu einem Delirium führen.[praxisvita.de]
  • Die Leberwerte (Ausschluss eines Leberversagens) und die Retentionswerte (Ausschluss eines Nierenversagens) sind zu erfassen. Zudem ist die Bestimmung des TSH zur Frage einer ursächlichen Schilddrüsenstoffwechselstörung bedeutsam.[allgemeinarzt-online.de]
  • Trauma Akute Angina tonsillaris Akute Bronchitis Akute Leukämien Akute Otitis media Akute Pankreatitis Akute postinfektiöse Glomerulonephritis Akuter arterieller Verschluss einer Extremität Akutes Abdomen Akutes Koronarsyndrom und Myokardinfarkt Akutes Nierenversagen[amboss.miamed.de]

Diagnostik

  • Psychische und soziale Folgen des Alkoholismus 52 Psychische Folgen für den Alkoholkranken 53 Folgen für die Familie 54 Soziale Folgen 6 Formen und Verlauf des Alkoholkonsums und Alkoholismus 61 Typologie der Alkoholiker 62 Verlaufsphasen des Alkoholismus 7 Diagnostik[books.google.de]
  • Wenn das Delirium tremens bereits voll ausgeprägt ist, kann diese Art der Diagnostik nicht stattfinden. Häufig werden Betroffene des Delirium tremens fehldiagnostiziert.[frauenzimmer.de]
  • Diagnostik. Therapie 1. November 2001 von M.V. Singer und S. Teyssen Die medizinische Sicht auf das Problem Alkohol Nüchtern: Über das Trinken und das Glück suhrkamp taschenbuch 11. April 2016 Daniel Schreiber Endlich ohne Alkohol![de.wikibooks.org]
  • […] in der Gynäkologie Diagnostik von Erkrankungen der Niere und der ableitenden Harnwege Die Zelle Dilatative Kardiomyopathie Diphtherie Dissoziative Störungen Distale Radiusfraktur Diuretika Divertikulose und Divertikulitis Drittes Staatsexamen Dünndarm[amboss.miamed.de]
  • Diagnostik hirnorganischer Folgeerkrankungen Die Diagnose von hirnorganischen Folgeerkrankungen wie z. B. des Korsakow-Syndroms bedarf (neben der medizinischen Diagnostik) geeigneter neuropsychologischer Testverfahren (z.[chemie-schule.de]

Therapie

  • Bei einer gegebenen Indikation kann die Therapie mit Neuroleptika, Betablockern oder Antiepileptika ergänzt werden.[infomed.ch]
  • Zudem sollten engmaschige Laborkontrollen stattfinden: Blutzucker wegen Hypoglykämiegefahr CK wegen der Gefahr der Rhabdomyolyse Die Therapie konzentriert auf die Beherrschung der Entzugssymptomatik durch medikamentöse Maßnahmen: Bei kardiopulmonalen[flexikon.doccheck.com]
  • Für eine individuelle Therapie ist allerdings ein Bewertungssystem erforderlich, das festlegt, wann eine solche Therapie beginnen muß und mit dem der Verlauf bzw. der Therapieerfolg kontrolliert werden kann.[der-arzneimittelbrief.de]
  • Schreibtherapie gehört damit in den Zwischenbereich zwischen Coaching und Therapie und bietet somit ein zusätzliches Element psychotherapeutischer Hilfe – nicht jedoch einen fundierten Ansatz zur umfassenden Therapie.[psychologie-studieren.de]

Prognose

  • Verlauf Spontanverlauf: Die Letalität (Sterblichkeitsrate) des unbehandelten Deliriums liegt bei 25 %, wobei ältere und wiederholt delirante Patienten vor allem aufgrund ihrer Multimorbidität eine schlechtere Prognose haben.[de.wikipedia.org]
  • Kohlhammer Verlag , 7 sept. 2016 - 309 pagini Das Delir ist eines der wichtigsten altersmedizinischen Syndrome, dessen potenziell ungünstige Prognose zunehmend erkannt wird.[books.google.ro]
  • Flüssigkeitsgabe bei extremer Unruhe Propofolperfusor Therapie der chronischen Alkoholabhängigkeit [ Bearbeiten ] Therapie der Alkoholfolgeschäden [ Bearbeiten ] Leberzirrhose, Herzmuskelschädigung, chronische Pankreatiis, Polyneuropathie, ZNS Verlauf und Prognose[de.wikibooks.org]
  • Änderungen des Lebensstils, Erlernen von Bewältigungsstrategien oder kognitive Umstrukturierung). [57] Prognose Der Erfolg hängt meist mehr von der Motivation des Süchtigen ab als von der Art und Dauer der Therapie.[chemie-schule.de]
  • Das kontrollierte Trinken könne daher als generelles Behandlungsprinzip für Alkoholabhängige nicht empfohlen werden. [93] [94] [95] Prognose Eine wesentliche Voraussetzung für den Therapieerfolg ist die Motivation des Abhängigen.[de.wikipedia.org]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Lebenszeitprävalenz : 5 % (2 bis 15 %) aller alkoholabhängigen Personen, Rezidivrisiko 12 bis 23 %. Das Risiko, während eines Alkoholentzuges ein Delirium tremens zu entwickeln, liegt unter 1 %.[de.wikipedia.org]
  • Syndrom F10.7 Restzustand und verzögert auftretende psychotische Störung F10.8 sonstige psychische und Verhaltensstörungen Definition, englische Bezeichnung und Abkürzungen [ Bearbeiten ] Einteilungen [ Bearbeiten ] Ätiologie Ursachen [ Bearbeiten ] Epidemiologie[de.wikibooks.org]
  • Endarteriektomie Endometriose Endometriumkarzinom Endophthalmitis Energie- und Wärmehaushalt Entzündliche und benigne Veränderungen der Mamma Entzündungen der Augenlider Entzündungen der Sklera Entzündungen des weiblichen Genitaltrakts Enzyme und Biokatalyse Epidemiologie[amboss.miamed.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Pathophysiologie: I: Aktivierung des sympatho-adrenergen Systems mit Ausbildung vegetativer Entzugssymptome durch Enthemmung des noradrenergen Nucleus coeruleus .[medizin-wissen-online.de]
  • Pathophysiologie: Die pathophysiologischen Mechanismen des Alkoholentzugs sind nicht vollständig erklärt (1, 6, 9). Alkohol wirkt in geringen Mengen zentral anregend, in größeren Mengen dämpfend.[der-arzneimittelbrief.de]
  • Mund- und Rachenkrebs Larynxkrebs Speiseröhrenkrebs Leberkrebs Dickdarmkrebs Mastdarmkrebs Brustkrebs Kosten [ Bearbeiten ] Pathologie Pathophysiologie [ Bearbeiten ] Symptome und Klinik [ Bearbeiten ] Diagnostik [ Bearbeiten ] Übersicht [ Bearbeiten[de.wikibooks.org]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!