Edit concept Question Editor Create issue ticket

Alkoholmissbrauch

Alkoholabusus


Symptome

  • The most frequent initial symptoms were "hazardous use" (91.9%) for abuse and "tolerance" (34.3%) for dependence. First symptoms have been shown to occur long before the age of 18.[tud.qucosa.de]
  • Erste Symptome sind Taubheit, Kribbeln und Schmerzen in den Füßen, Beinen und/oder Händen.[nervenschmerz-ratgeber.de]
  • Nach Abklingen der Akut-Symptome kann sich eine Korsakow-Psychose mit folgenden Symptomen entwickeln: Amnesien Desorientiertheit (räumlich und zeitlich) Gefühlsschwankungen Konfabulationen (Auffüllen von Erinnerungslücken mit frei erfundenen Inhalten)[lecturio.de]
  • Symptome und Folgen einer alkoholbedingten Nervenschädigung Häufige Symptome einer alkoholbedingten Nervenschädigung sind motorische Einschränkungen und Empfindungsstörungen in den Gliedmaßen . Hier sind besonders die Beine betroffen.[ratgeber-nerven.de]
Krampfanfall
  • Das Leben meines Vaters endete schließlich derart, dass er im Suff einen Krampfanfall hatte, hierdurch das Gleichgewicht verlor, in einen Schmelzwasserteich fiel und aufgrund des folglichen Kälteschocks einen Herzstillstand erlitt.[board.netdoktor.de]
  • Es kommt im Verlauf von Stunden bis Tagen zu einer Dysbalance verschiedener Transmittersysteme , deren Verschiebung in unterschiedlichsten Symptomen gipfelt: Tremor , Nesteln Generalisierte Krampfanfälle Übelkeit, Erbrechen , Diarrhoe Hypertonie , Tachykardie[lecturio.de]
  • Es kann zu Krampfanfällen, Vigilanzstörungen, Spastik, Tremor, frontale Enthemmung (z. B. Logorrhoe, Aggressivität), Apathie und apraktischen Störungen kommen.[alktuell.de]
  • Ohne Alkohol gerät die Gehirnchemie des Betreffenden völlig aus den Fugen und es treten Entzugserscheinungen auf wie Ängste, Zittern oder sogar Krampfanfälle.[wol.jw.org]
Verwirrtheit
  • Trockene Haut, Entzündungen an den Lippen und im Mund, Blutarmut, Taubheitsgefühle und Schmerzen an Händen und Füßen oder Verwirrtheit können Zeichen eines Vitamin-B6-Mangels sein.[nervenschmerz-ratgeber.de]
  • In Folge können depressive Zustände, Müdigkeit, Konzentrationsminderung, Verwirrtheit, Halluzinationen oder Optikusneuropathie auftreten, sowie (meist als Vorstufe) Appetitlosigkeit, Diarrhö, Glossitis, Anämie und Hautrötungen (Erythema).[alktuell.de]
  • Steht der Suchtstoff dem Körper nicht mehr zur Verfügung, sind körperliche (zum Beispiel Verwirrtheit, Schwitzen , Blutdruckerhöhung, beschleunigter Herzschlag, leichte Übelkeit, Zittern ) und psychische Entzugserscheinungen (zum Beispiel psychomotorische[apotheken-umschau.de]
Tremor
  • Bei der körperlichen Untersuchung stellen sie einen Tremor der Hände, sowie leichte Gangunsicherheiten fest. Das Gesicht ist gerötet und die Lippen glänzen lackartig. An Hand- und Fußrücken finden Sie Erytheme.[lecturio.de]
  • Es kann zu Krampfanfällen, Vigilanzstörungen, Spastik, Tremor, frontale Enthemmung (z. B. Logorrhoe, Aggressivität), Apathie und apraktischen Störungen kommen.[alktuell.de]
  • Dazu zählen Dystonie (Bewegungsstörung), Tremor (Zittern), Dysarthrie (Sprachstörung) und Ophthalmoparese (Augenmuskellähmung) können weitere Folgen sein.[nervenschmerz-ratgeber.de]
  • Insbesondere sind dies der Zwang oder der unwiderstehliche Wunsch, Alkohol zu konsumieren, Gewöhnung an immer größere Mengen Alkohol und Entzugserscheinungen wie Tremor: Zittern außer Kontrolle bei Abstinenz.[lifeline.de]
Ataxie
  • Neben einem Teilen eines Demenzsyndroms können sich Auffälligkeiten wie zerebellare Ataxie, Dysarthrie, Tremor und Choreoathetose (ausfahrende Bewegungen von Händen oder Füßen) zeigen.[alktuell.de]
  • Betroffene leiden unter Orientierungs- und Bewusstseinsstörungen, Augenmuskellähmungen ( Ophthalmoplegien ) und Gangstörungen ( Ataxien ).[lecturio.de]
Dysarthrie
  • Hierbei kommt es vor allem zu einer zunehmenden zerebellaren Gangataxie, Extremitätenataxie (vor allem der Beine), Dysarthrie und Polyneuropathie.[alktuell.de]
  • Dazu zählen Dystonie (Bewegungsstörung), Tremor (Zittern), Dysarthrie (Sprachstörung) und Ophthalmoparese (Augenmuskellähmung) können weitere Folgen sein.[nervenschmerz-ratgeber.de]
Muskelkrampf
  • Beim Alkoholrausch treten weiterhin verminderte Denk- und Reaktionsfähigkeit, Koordinationsstörungen beim Sprechen und Gehen, Doppeltsehen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall , Schwäche, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen, Drehschwindel, schwacher[gesundheit.de]
  • Weitere Nebenwirkungen von Alkoholmissbrauch sind Schwäche Drehschwindel Bauchschmerzen Muskelkrämpfe und Entgleisungen vom Puls. Risiken Dauerhafter Alkoholmissbrauch führt zum Alkoholismus.[paradisi.de]

Diagnostik

  • Eine genaue Diagnostik des Alkoholproblems findet meist in zwei Fällen statt: Wenn jemand selbst Hilfe sucht – oder wenn er durch überhöhten Alkoholkonsum auffällig geworden ist (zum Beispiel im Straßenverkehr) und daraufhin eine Untersuchung angeordnet[therapie.de]
  • Diagnostik und Therapie Die Krankengeschichte eines Patienten kann vor allem bei einer bekannten Leberzirrhose oder den dafür ursächlichen Risikofaktoren bereits einen Hinweis auf eine Tumorerkrankung liefern.[krebsratgeber.de]
  • Die Herausforderung besteht in der Diagnostik, denn manche Vitamine sind im Labor nur durch aufwändige und teure Technik nachweisbar. Symptome bei Vitamin-B-Mangel Vitamine des B-Komplexes gelten als Nervennahrung.[nervenschmerz-ratgeber.de]
  • .), Wernicke- Enzephalopathie Blut : Anämie , Thrombozytopenie, Leukopenie/Leukozytose Diagnostik Selbsttest bei Alkoholabusus und Alkoholismsu Mit der folgenden Infografik können Betroffene sich selbst auf das Vorliegen eines Alkoholproblems testen.[lecturio.de]
  • Deximed – Deutsche Experteninformation Medizin "Deximed ist für mich eine große Hilfe, um im Praxisalltag schnell aktuelles Wissen zur Therapie oder Diagnostik nachschlagen zu können.[deximed.de]

Therapie

  • Es gibt auch zahlreiche Hinweise, dass eine Reihe von Alkoholikern eine Verbesserung auch ohne Therapie erreichen.[alkoholtherapie.net]
  • Im Interview mit der US-Zeitschrift „ GQ Style “ erzählt der Schauspieler, dass er in Therapie ist und von Alkohol Abstand hält.[derwesten.de]
  • Es gibt auch zahlreiche Hinweise, daß eine Reihe von Alkoholikern eine Verbesserung auch ohne Therapie erreichen.[avm-verband.de]
  • Zur Vorbeugung von Leberzirrhosen dienen Impfungen gegen Hepatitis B, die frühzeitige Therapie von Infektionen mit Hepatitis-C-Viren sowie ein geringerer Alkoholkonsum.[krebsratgeber.de]

Prognose

  • Prognose Die Prognose von Lebertumoren ist eher ungünstig. Die relative 5-Jahres-Überlebensrate liegt nur bei etwa 10%.[krebsratgeber.de]
  • Die Prognose der Alkoholabhängigkeit ist ohne Behandlung sehr ungünstig. Therapeutisch kommt es auf die Frühdiagnose und die fachlich optimalen Behandlungsmodi an.[aerzteblatt.de]
  • Das ist etwa dann zu verneinen, wenn eine Prognose ergibt, dass (auch) künftig mit überdurchschnittlichen Fehlzeiten des Beamten gerechnet werden muss, die es nicht zulassen, ihn bei der Festlegung der Betriebsabläufe einzuplanen (Anschluss an BVerwG,[juraforum.de]
  • Die Prognose ist bei Abstinenz sehr günstig. Durch chronischen Alkoholkonsum kommt es zu Zerstörungen der Axone wie der Myelinscheiden des Gehirns und des peripheren Nervensystems.[alktuell.de]
  • Die Prognose von Alkoholsucht ist in hohem Maße abhängig von sozialen und psychologischen Faktoren. Vor allem ein stabiles soziales Umfeld und die Trennung vom alten "Trinkumfeld" sind wichtige Faktoren für eine gute Prognose.[lifeline.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie Jährlich erkranken in Deutschland circa 6.000 Männer und 2.500 Frauen neu an Krebs. Die Anzahl der Todesfälle ist ungefähr gleich hoch.[krebsratgeber.de]
  • Epidemiologie Alkoholabusus und Alkoholismus in der Bevölkerung Deutschlandweit werden laut Robert Koch-Institut schätzungsweise zehn Liter reinen Ethanols pro Bundesbürger im Jahr getrunken.[lecturio.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!