Edit concept Create issue ticket

Bronchialkarzinom

Bronchogenes Karzinom

Das Bronchialkarzinom (BK) ist eine bösartige Neubildung der Lunge, die vom Bronchialepithel ausgeht. Derartige Neoplasien zählen zu den häufigsten Todesursachen überhaupt.


Symptome

BK können respiratorische Symptome induzieren, aber häufig ist die Erkrankung bereits weit fortgeschritten, wenn Husten, Hämoptysis, Atemnot und Schmerzen in der Brust auftreten. Manchmal kommt es aufgrund einer Kompression der im Mediastinum gelegenen Organe auch zu einer Halsvenenstauung und zur Dysphagie. Die Neoplasie kann weiterhin den Nervus recurrens, den Plexus brachialis oder das Ganglion stellatum infiltrieren und so Heiserkeit, eine Parese des Armes oder ein Horner-Syndrom provozieren. Konstitutive Symptome wie Leistungsminderung, allgemeine Schwäche und eine B-Symptomatik treten im Zusammenhang mit Lungenkrebs ebenfalls oft auf.

BK neigen zur Metastasierung in die regionalen Lymphknoten und in Leber, Knochen und Hirn. Zuweilen fallen die Metastasen eines BK eher auf als der Primärtumor. Hierbei kann es sich um palpable Umfangsvermehrungen handeln oder die Metastasen beeinträchtigen ihrerseits die Funktionen des betroffenen Organs und der angrenzenden Gewebe. Das klinische Bild ist entsprechend heterogen und reicht von einer Lymphadenopathie über Koagulopathie und Ikterus bis hin zu Knochenschmerzen, Kopfschmerzen, Krampfanfällen und neurologischen Defiziten [1] [2].

Weiterhin können BK Mediatoren sezernieren oder eine Autoimmunreaktion induzieren und so ein komplexes paraneoplastisches Syndrom hervorrufen [3]. Das gilt insbesondere für kleinzellige BK, die beispielsweise mit einem ektopen Cushing-Syndrom oder einem Lambert-Eaton-Syndrom einhergehen können. Unter Umständen entspricht das paraneoplastische Syndrom der Erstmanifestation der Tumorerkrankung, weshalb eine entsprechende Aufarbeitung in jedem Fall erforderlich ist.

Brustschmerz
  • […] nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom (rund 85 % der Fälle, NSCLC non small cell lung cancer) Plattenepithelkarzinom (ca. 40 %) Adenokarzinom (ca. 35 %) Großzelliges Karzinom (ca. 10 %) 5 Symptome Ein Bronchialkarzinom kann sich durch chronischen Husten oder Brustschmerzen[flexikon.doccheck.com]
  • Beschwerden verursacht oder mit anderen Erkrankungen verwechselt werden kann, sollten Sie – insbesondere als Raucher oder sonstiger Risikopatient – Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie zum Beispiel unter einem langanhaltenden Husten ohne bekannte Ursachen, Atemnot, Brustschmerzen[asklepios.com]
  • Atemnot, Brustschmerzen oder Knochenschmerzen oder eine lang anhaltende Müdigkeit und Abgeschlagenheit können ebenfalls Symptome von Lungenkrebs sein, weisen aber meist auf eine fortgeschrittene Erkrankung hin.[lungeninformationsdienst.de]
  • Lungenkrebs: Kurzübersicht Symptome: anfangs oft keine oder nur unspezifische Beschwerden wie hartnäckiger Husten , Brustschmerzen und Abgeschlagenheit.[netdoktor.de]
  • Erst im fortgeschrittenen Stadium oder wenn sich bereits Metastasen gebildet haben, treten Symptome wie Brustschmerzen, Atemstörungen, Fieberschübe und Husten mit schleimigen oder blutigem Auswurf auf.[gesundheits-fakten.de]
Periphere Neuropathie
  • Aber auch das Lambert-Eaton-Syndrom, eine myasthenische periphere Neuropathie und eine kortikale zerebelläre Degeneration können auftreten.[eliph.klinikum.uni-heidelberg.de]
Husten
  • Neu einsetzender und über Wochen anhaltender Husten oder die Verschlimmerung eines chronischen Hustens führen Betroffene am häufigsten zum Arzt.[lungeninformationsdienst.de]
  • Insgesamt bringt Lungenkrebs folgende Symptome mit sich: langanhaltender Husten Atemnot Husten mit blutigem Auswurf Heiserkeit Fieberschübe Schmerzen und Beklemmungsgefühle im thorakalen Bereich Pleuraerguss Abgeschlagenheit Gewichtsverlust Schwellungen[gesundheits-fakten.de]
  • Klinik Symptome Appetitverlust , Gewichtsverlust bis hin zur Tumorkachexie , Husten , Hämoptyse (blutiges Sputum).[medicoconsult.de]
  • Klinik: Im Frühstadium sind die Patienten häufig asymptomatisch oder präsentieren sich mit unspezifischen Symptomen wie Husten, Auswurf und Dyspnoe.[m.thieme.de]
  • Auch wenn Sie Blut husten oder unklares Fieber haben, suchen Sie bitte einen Arzt auf, damit Ihnen schnellstmöglich geholfen werden kann.[asklepios.com]
Heiserkeit
  • Symptomatische Anzeichen eines Lungenkarzinoms sind u.a. chronische Heiserkeit, Bluthusten und unklare Luftnot.[maintrac.de]
  • Folgende Beschwerden können auf Lungenkrebs hinweisen: länger als vier Wochen dauernder Husten Auswurf Heiserkeit, Atembeschwerden Schmerzen im Brustkorb allgemeiner Kräftezerfall und Müdigkeit Diagnose Zur Diagnose von Lungenkrebs wird eine Röntgenaufnahme[krebsliga.ch]
  • Die Neoplasie kann weiterhin den Nervus recurrens, den Plexus brachialis oder das Ganglion stellatum infiltrieren und so Heiserkeit, eine Parese des Armes oder ein Horner-Syndrom provozieren.[symptoma.com]
  • Weitere mögliche Symptome sind: Dyspnoe Stridor Hämoptoe (blutig tingierter Auswurf) Heiserkeit ( Parese des Nervus recurrens ) Dysphagie bei Ösphagusinfiltration Schwellungen im Gesicht und am Hals Leider treten richtungsweisende Symptome oft erst in[flexikon.doccheck.com]
  • Typische Symptome sind: Heiserkeit bei Infiltration des N. laryngeus recurrens ipsilateraler Zwerchfellhochstand bei Infiltration des N. phrenicus Dysphagie durch Ösophaguskompression Belastungsdyspnoe durch einen Pleuraerguss (häufig blutig) Hypotonie[m.thieme.de]
Pleuraerguss
  • Typische Symptome sind: Heiserkeit bei Infiltration des N. laryngeus recurrens ipsilateraler Zwerchfellhochstand bei Infiltration des N. phrenicus Dysphagie durch Ösophaguskompression Belastungsdyspnoe durch einen Pleuraerguss (häufig blutig) Hypotonie[m.thieme.de]
  • II: Spätsymptome : Hämoptysen, obere Einfluss stauung (durch Infiltration der V cava superior), Heiserkeit ( Infiltration in den N recurrens), Schluck störungen bei Affektionen des Ösophagus, Belas tungsdyspnoe bei Pleuraerguss ( meist blutig), Peri karderguss[medizin-wissen-online.de]
  • […] subkarinale Lymphknotenmetastasen auf der gleichen Seite N3: mediastinale, hiläre, supraklavikuläre Lymphknortenmetastasen auf der anderen Seite Mo: kein Nachweis von Fernmetastasen M1a: Herd(e) auf der gegenüberliegnden Lunge, bösartiger Perikard – oder Pleuraerguss[biowellmed.de]
  • Insgesamt bringt Lungenkrebs folgende Symptome mit sich: langanhaltender Husten Atemnot Husten mit blutigem Auswurf Heiserkeit Fieberschübe Schmerzen und Beklemmungsgefühle im thorakalen Bereich Pleuraerguss Abgeschlagenheit Gewichtsverlust Schwellungen[gesundheits-fakten.de]
  • Ein solcher Pleuraerguss kann aber auch andere Ursachen haben. Zur Abklärung wird der Arzt über eine feine Hohlnadel eine Probe des Ergusses entnehmen (Pleurapunktion) und mikroskopisch untersuchen.[netdoktor.de]
Dyspnoe
  • Klinik: Im Frühstadium sind die Patienten häufig asymptomatisch oder präsentieren sich mit unspezifischen Symptomen wie Husten, Auswurf und Dyspnoe.[m.thieme.de]
  • Fatigue oder Dyspnoe traten in beiden Gruppen etwa gleich häufig auf. Fazit: Bei Patienten mit metastasiertem, kleinzelligen Bronchialkarzinom erhöht die zusätzliche Thoraxbestrahlung nach Chemotherapie das 2-Jahresüberleben signifikant.[aerzteblatt.de]
  • Weitere mögliche Symptome sind: Dyspnoe Stridor Hämoptoe (blutig tingierter Auswurf) Heiserkeit ( Parese des Nervus recurrens ) Dysphagie bei Ösphagusinfiltration Schwellungen im Gesicht und am Hals Leider treten richtungsweisende Symptome oft erst in[flexikon.doccheck.com]
  • Als palliative Therapiemöglichkeiten bei fortgeschrittenen Tumoren kommen zur Besserung der Dyspnoe bei Bronchusstenose palliative Strahlentheerapoen und endoskopische Lasertherapien mit Stenteinlage in Frage.[lecturio.de]
  • Dyspnoe und Thoraxschmerzen. Merke: Eine Zunahme der Hustenfrequenz, Hämoptysen, therapieresistente Erkältungserkrankungen und rezidivierende Pneumonien bei Patienten 40 Jahre sind immer Karzinom-verdächtig.[medizin-wissen-online.de]
Pneumonie
  • Merke: Eine Zunahme der Hustenfrequenz, Hämoptysen, therapieresistente Erkältungserkrankungen und rezidivierende Pneumonien bei Patienten 40 Jahre sind immer Karzinom-verdächtig.[medizin-wissen-online.de]
  • Dieser Tumor kann eine chronische Pneumonie vortäuschen. Klassifikation Klassifiziert werden die Bronchialkarzinome nach der sog. TNM -Klassifikation oder AJCC/UICC -Klassifikation.[doctopia.de]
  • Histologisch handelt es sich meistens um Adeno- oder großzellige Bronchialkarzinome. diffus infiltrierende Karzinome (selten) werden aufgrund ihrer durchsichtig-schleimigen Infiltrate röntgenologisch leicht mit Pneumonien verwechselt ( ).[m.thieme.de]
  • Das diffuse Bronchial-Karzinom entsteht bei Alveolar-Karzinomen, oft imponieren sie röntgenologisch wie eine Pneumonie. Klinik Symptome des Bronchial-Karzinoms Bild : “Lung cancer in the left. bronchus as seen with a bronchoscope” von JHeuser.[lecturio.de]
  • Karzinoid vom Bronchusadenom-Typ Kleinzelliges Bronchialkarzinom Kleinzelliges Lungenkarzinom Kleinzelliges Plattenepithelkarzinom des Bronchus Lungenkarzinom Lungenkrebs Lungensarkom Malignom der Bronchien und der Lunge Multizentrische adenomatöse Pneumonie[icdscout.de]
Gewichtsverlust
  • Zu den Symptomen können Husten, Engegefühl in der Brust oder Schmerzen, Gewichtsverlust und, weniger häufig, Hämoptysen gehören. Viele Patienten stellen sich jedoch mit Metastasen ohne klinische Symptome vor.[msdmanuals.com]
  • Ist die Leber betroffen, kommt es oft zu Gewichtsverlust, Schwäche und Müdigkeit, ebenfalls eher unspezifischen Symptomen. Erst eine Gelbverfärbung der Augen, der Ikterus, ist ein deutlicherer Hinweis auf eine Leberschädigung.[lungeninformationsdienst.de]
  • Auftreten können langanhaltender Husten und Auswurf allgemeines Krankheitsgefühl Appetitlosigkeit Gewichtsverlust nächtliches Schwitzen eventuell Schmerzen im Brustkorb Häufen sich Infekte der Atemwege und kommt es zu blutigen Beimengungen im Auswurf[praxis-am-alten-markt.de]
  • Prognose Zur Abschätzung der Prognose sind die Histologie, die Tumorausbreitung, der Allgemeinzustand des Patienten, der prätherapeutische Gewichtsverlust, das Alter sowie das Geschlecht notwendig. Das Stadium spielt hierbei die wichtigste Rolle.[doctopia.de]
  • Klinik Symptome Appetitverlust , Gewichtsverlust bis hin zur Tumorkachexie , Husten , Hämoptyse (blutiges Sputum).[medicoconsult.de]
Anämie
  • In einer Metaanalyse unterschied sich eine Therapie mit einer Einzelsubstanz hinsichtlich des Einjahresüberlebens nicht von der einer Zweierkombination; allerdings waren die Ansprechrate und die Raten an Anämie und Thrombozytopenie höher .[medicoconsult.de]
  • Labor: Abnorme Laborwerte finden sich zumeist erst bei Patienten in fortgeschrittenen Tumorstadien und umfassen Anämie, eine erhöhte Alkalische Phosphatase und erhöhte Leberenzyme. Röntgen Thorax: Thorax im Stehen mit p.a. und seitlicher Aufnahme.[eliph.klinikum.uni-heidelberg.de]
Schluckstörung
  • Ein großer Tumor kann beispielsweise auf die Speiseröhre drücken und Schluckstörungen auslösen. Hat der Tumor gestreut, sind zum Beispiel Lymphknoten am Hals oder in den Achselhöhlen geschwollen und/oder die Leber deutlich vergrößert.[deximed.de]
  • Weiter möglich ist eine Speiseröhrenverbrennung mit Schluckstörungen. Damit kann eine Lebensverlängerung um einige Monate bis zu einem Jahr erreicht werden.[de.wikipedia.org]
  • Ein Einwachsen in die Speiseröhre verursacht Schluckstörungen. Die Tumoren befallen früh die Lymphknoten der betroffenen Region. Auf dem Blutweg gelangen Metastasen v. a. in Leber, Gehirn, Nebennieren und Skelett.[apotheken.de]
Schluckauf
  • Ist der Zwerchfellnerv betroffen, führt dies zu Atemnot und Schluckauf. Ein Übergreifen des Tumors auf den Herzbeutel zeigt sich in einem Erguss und einer akuten Rechtsherzinsuffizienz. Ein Einwachsen in die Speiseröhre verursacht Schluckstörungen.[apotheken.de]
Knochenschmerz
  • Das klinische Bild ist entsprechend heterogen und reicht von einer Lymphadenopathie über Koagulopathie und Ikterus bis hin zu Knochenschmerzen, Kopfschmerzen, Krampfanfällen und neurologischen Defiziten.[symptoma.com]
  • Atemnot, Brustschmerzen oder Knochenschmerzen oder eine lang anhaltende Müdigkeit und Abgeschlagenheit können ebenfalls Symptome von Lungenkrebs sein, weisen aber meist auf eine fortgeschrittene Erkrankung hin.[lungeninformationsdienst.de]
  • Knochenszintigrafie: Sie dient der Detektion von Knochenmetastasen vor allem bei Patienten mit SCLC [2] als auch bei Patienten mit NSCLC ab Stadium III und bei Patienten mit Knochenschmerzen, erhöhten Kalziumwerten und erhöhter Alkalischer Phosphatase[eliph.klinikum.uni-heidelberg.de]
  • […] oder Verschlimmerung eines chronischen Hustens • Länger anhaltender Auswurf mit und ohne Blutbeimengung • Unklare Fieberschübe • Atemnot • Brustschmerzen • Abgeschlagenheit, Leistungsminderung und Gewichtsverlust • Heiserkeit und Schluckbeschwerden • Knochenschmerzen[apotheken-umschau.de]

Diagnostik

Bei Verdacht auf eine Neoplasie der Lunge ist mindestens ein Thoraxröntgen, idealerweise aber auch eine Computertomographie des Brustraumes durchzuführen. Die Prognose eines BK-Patienten hängt stark von dem Fortschritt der Erkrankung zum Zeitpunkt der Diagnosestellung ab, weshalb besonders bei Patienten, die Risikogruppen angehören - Raucher hohen Alters, Übergewicht, positive Familienanamnese auf Lungenkrebs - sollte nicht gezögert werden, eine Computertomographie zu realisieren [4] [5]. Diese Technik ist dem Röntgen vor allem bezüglich der Detektion kleinerer Tumoren überlegen und erlaubt auch zuverlässigere Aussagen, was die Infiltration angrenzender Organe anbelangt. In das Tumorstaging fließt die Größe des Primärtumors, eine eventuelle Infiltration des Hauptbronchus und der Pleura, des Perikards, des Zwerchfells und mediastinaler Organe ein.

Nach Metastasen wird idealerweise mit Hilfe einer kombinierten Positronen-Emissions-Tomographie/Computertomographie gesucht. Falls dieses Verfahren nicht zur Verfügung steht, wird eine Computertomographie des Abdomens, eine Knochenszintigraphie und eine Magnetresonanztomographie des Kopfes empfohlen. Weitere Maßnahmen sind entsprechend des klinischen Bildes einzuleiten.

Um den oder die Tumoren als BK zu identifizieren und einem Subtyp zuzuordnen, muss eine Gewebeprobe genommen werden [6] [7], auch wenn die histologischen Befunde für gewöhnlich gut mit denen der Bildgebung korrelieren [8]. Je nach Lokalisation kann die Biopsie im Rahmen einer Bronchoskopie erfolgen oder bedarf eines transthorakalen Ansatzes. Da sich BK oftmals im Bereich des Lungenhilus und nur selten in der Peripherie entwickeln, ist die Neoplasie für gewöhnlich endoskopisch erreichbar. Man unterscheidet zwischen kleinzelligen BK und nicht-kleinzelligen BK, wobei letztere etwa zehnmal häufiger auftreten und weiter unterteilt werden in Adenokarzinome, Plattenepithelkarzinome und undifferenzierte großzellige Karzinome. In der Histologie wird zudem die mitotische Aktivität des Tumors, die Präsenz von Nekroseherden und die Infiltration von Gefäßen beurteilt, um eine fundierte Prognose abgeben und ein adäquates Therapieschema wählen zu können.

Atelektase
  • Komplikationen Retentionspneumonie, Atelektase, Phrenikus- und Rekurrensparese, Hämoptoe (Blutsturz). Metastasierung Das Bronchialkarzinom metastasiert häufig in Knochen, Leber, Nebenniere und Gehirn.[medicoconsult.de]
  • Stenosiert der Tumor einen Bronchus, kann eine Retentionspneumonie oder eine Atelektase das erste Zeichen des Tumors sein. Hämoptoe (bei Infiltration pulmonaler Gefäße), thorakale Schmerzen und Gewichtsverlust treten erst im späteren Verlauf hinzu.[m.thieme.de]
  • Jenseits der Stenose entsteht ein Emphysem und bei vollständigem Verschluss eine Atelektase mit Neigung zur Retentionspneumoniebildung. Häufig entstehen aus einer Retentionspneumonie Abszesse, die nur schwer antibiotisch behandelbar sind.[lecturio.de]
  • Zudem können sich hinter dem verschlossenen Bronchus Atelektasen ausbilden.[medizin-wissen-online.de]
  • Carina und/oder Teilatalektase der Lunge T3: Tumor über 7 cm und/oder mirt Infiltration einer der folgenden Strukturen: Brustwand, Zwerchfell, mediastinale Pleura, Perikard, Hauptbronchus unter 2 cm von der Carina ohne Infiltration derselben, komplette Atelektase[biowellmed.de]
Hyponatriämie
  • Auch die inadäquate ADH-Bildung mit Hyponatriämie ist möglich und wird als Schwartz-Bartter-Syndrom bezeichnet.[lecturio.de]
Thrombozytose
  • Zusätzlich können sich eine Polymyositis und Dermatomyositis als auch eine Thrombozytose (1/3 der Pat.) und Thromboseneigung entwickeln.[eliph.klinikum.uni-heidelberg.de]
Pleuraerguss
  • Typische Symptome sind: Heiserkeit bei Infiltration des N. laryngeus recurrens ipsilateraler Zwerchfellhochstand bei Infiltration des N. phrenicus Dysphagie durch Ösophaguskompression Belastungsdyspnoe durch einen Pleuraerguss (häufig blutig) Hypotonie[m.thieme.de]
  • II: Spätsymptome : Hämoptysen, obere Einfluss stauung (durch Infiltration der V cava superior), Heiserkeit ( Infiltration in den N recurrens), Schluck störungen bei Affektionen des Ösophagus, Belas tungsdyspnoe bei Pleuraerguss ( meist blutig), Peri karderguss[medizin-wissen-online.de]
  • […] subkarinale Lymphknotenmetastasen auf der gleichen Seite N3: mediastinale, hiläre, supraklavikuläre Lymphknortenmetastasen auf der anderen Seite Mo: kein Nachweis von Fernmetastasen M1a: Herd(e) auf der gegenüberliegnden Lunge, bösartiger Perikard – oder Pleuraerguss[biowellmed.de]
  • Insgesamt bringt Lungenkrebs folgende Symptome mit sich: langanhaltender Husten Atemnot Husten mit blutigem Auswurf Heiserkeit Fieberschübe Schmerzen und Beklemmungsgefühle im thorakalen Bereich Pleuraerguss Abgeschlagenheit Gewichtsverlust Schwellungen[gesundheits-fakten.de]
  • Ein solcher Pleuraerguss kann aber auch andere Ursachen haben. Zur Abklärung wird der Arzt über eine feine Hohlnadel eine Probe des Ergusses entnehmen (Pleurapunktion) und mikroskopisch untersuchen.[netdoktor.de]

Therapie

  • Therapieziele Kurative Therapie: Kann eine Therapie mit dem Ziel der dauerhaften Heilung durchgeführt werden, dann spricht man von „kurativer Therapie“.[uniklinik-ulm.de]
  • Dadurch wird die richtige Diagnose viel zu häufig unnötig verzögert, was wiederum die Therapie verzögert und dann natürlich auch schwieriger macht.[sistermanns.de]
  • Ist der Lungenkrebs zu weit fortgeschritten, konzentriert sich die Therapie nicht mehr auf die Heilung der Erkrankung (kurative Therapie), sondern auf die Linderung der Beschwerden (palliative Therapie), etwa mithilfe von Schmerzmitteln.[gesundmed.de]
  • Bronchialkarzinome werden in kleinzellig und nicht-kleinzellig unterteilt, die Therapie unterscheidet sich grundlegend. Die Behandlung des Lungentumors ist abhängig vom Stadium der Erkrankung.[medizin.uni-tuebingen.de]
  • Therapie Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit einer operativen Therapie, einer Chemotherapie, einer "targeted therapy", einer Strahlentherapie oder der Kombination aus den genannten Therapiemöglichkeiten.[doctopia.de]

Prognose

  • Beim Bronchialkarzinom wird die Prognose durch das Auftreten von pathologischen Frakturen nochmals verschlechtert sodass es hier gilt, ossäre Metastasen eher präventiv zu versorgen.[tumororthopaedie.org]
  • Prognose Zur Abschätzung der Prognose sind die Histologie, die Tumorausbreitung, der Allgemeinzustand des Patienten, der prätherapeutische Gewichtsverlust, das Alter sowie das Geschlecht notwendig. Das Stadium spielt hierbei die wichtigste Rolle.[doctopia.de]
  • Eine schlechte Prognose haben kleinzellige Bronchialkarzinome, da sie schnell wachsen und schnell hämatogen ("auf dem Blutwege") Metastasen (Tochtergeschwülste) bilden.[gesundheits-lexikon.com]
  • In der Histologie wird zudem die mitotische Aktivität des Tumors, die Präsenz von Nekroseherden und die Infiltration von Gefäßen beurteilt, um eine fundierte Prognose abgeben und ein adäquates Therapieschema wählen zu können.[symptoma.com]
  • Verbessert adjuvante Chemotherapie die Prognose? Es gibt unterschiedliche Ergebnisse zur Frage, ob eine adjuvante Chemotherapie die Prognose von NSCLC-Patienten mit Lymphknotenbefall verbessern kann.[deutsche-apotheker-zeitung.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie und Ätiologie Klinik, Diagnostik und Stadieneinteilung Histopathologie Behandlung: Operative Therapie, Strahlentherapie und Chemotherapie Palliative und supportive Therapie Behandlungskonzepte Würzburg Interdisziplinäre Bronchialkarzinomkonferenz[strahlentherapie.ukw.de]
  • "Krebs"), die von Zellen der unteren Luftwege ( Bronchien ) ausgeht. 2 Epidemiologie Das Bronchialkarzinom hat eine Inzidenz von ca. 60/100.000 Personen im Jahr und betrifft Männer rund drei Mal häufiger (ausgenommen Adenokarzinom , dort w : m 5 : 1).[flexikon.doccheck.com]
  • Epidemiologie: Pro Jahr erkranken etwa 60/100000 Einwohner. Es ist bei Männern und Frauen die dritthäufigsteKrebserkrankung.[m.thieme.de]
  • November 2013 13:00 Zugriffe: 8164 Epidemiologie: I: Das Bronchialkarzinom ist mit 25% nach dem Prostata-Ca die 2. häufigste Tu morerkrankung beim Mann.[medizin-wissen-online.de]
  • Epidemiologie Das Bronchialkarzinom ist eine bösartige Neubildung des Bronchialsystems. Bereits heute ist es die häufigste Krebstodesursache von Männern weltweit .[doctopia.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Weiterführende Literatur Pathophysiologie und Molekulardiagnostik beim nichtkleinzelligen Lungenkarzinom Heukamp LC, Wolf J, Büttner R: Pathophysiologie und Molekulardiagnostik beim nichtkleinzelligen Lungenkarzinom.[eliph.klinikum.uni-heidelberg.de]

Quellen

Artikel

  1. Ke E, Gomez JD, Tang K, Sriram KB. Metastatic small-cell lung cancer presenting as fulminant hepatic failure. BMJ Case Rep. 2013; 2013.
  2. Torrance HD, Tan KL, Jackson A. Metastatic lung cancer, an interesting stroke mimic. BMJ Case Rep. 2014; 2014.
  3. Gerber RB, Mazzone P, Arroliga AC. Paraneoplastic syndromes associated with bronchogenic carcinoma. Clin Chest Med. 2002; 23(1):257-264.
  4. Beer L, Prosch H. [Lung cancer screening - risk stratification : Who should undergo screening?]. Radiologe. 2016; 56(9):798-802.
  5. Wender R, Fontham ET, Barrera E, Jr., et al. American Cancer Society lung cancer screening guidelines. CA Cancer J Clin. 2013; 63(2):107-117.
  6. Bohle RM, Schnabel PA. [Grading of lung cancer]. Pathologe. 2016; 37(4):314-319.
  7. Travis WD. Pathology of lung cancer. Clin Chest Med. 2011; 32(4):669-692.
  8. Theegarten D, Hager T. [Pathology of lung cancer]. Radiologe. 2016; 56(9):777-785.

Symptome

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.