Edit concept Question Editor Create issue ticket

Diabetes-Embryopathie

Diabetische Fetopathie


Symptome

  • Symptome sind untypisch oder bleiben oft aus Bei jedem zweiten Erkrankten verläuft die Röteln-Infektion stumm, d. h. es treten keine Symptome auf.[jameda.de]
  • Sehr empfindlich gegen UV-Strahlen, Formalin und Äther Inkubationszeit 11–25 Tage, durchschnittlich 18 Tage Symptome Prodromalstadium Wenige Tage Dauer, kann auch fehlen – Unwohlsein – Kopfschmerzen – Mäßiges Fieber – Kaubeschwerden Akutes Stadium – Druckempfindliche[infektionsnetz.at]
  • Symptome Bei der Rötelnembryopathie sind insbesondere das Herz mit Herzfehlern, die Augen mit angeborenem grauen Star, also einer Trübung der Linse des Auges und einem zu kleinen Augapfel sowie die Hörbahn im Gehirn mit Taubheit betroffen.[de.wikipedia.org]
  • Symptome und Anzeichen Vom "gewöhnlichen" Diabetes unterscheidet sich der Gestationsdiabetes dadurch, dass die hohen Zuckerspiegel besonders nach der Nahrungsaufnahme auftreten.[gesundheit.de]
  • Falls eine Serologie in den ersten Tagen nach Auftreten der Symptome durchgeführt wurde, sollte sie noch einmal nach 14 Tagen wiederholt werden.[rki.de]

Diagnostik

  • Typische Rötung der Papillen der Speichelgänge an den Wangeninnenseiten – Fieber zwischen 39 und 40 C über 2–8 Tage – Auftreten der Schwellung während 2–3 Tagen, anschließend Abklingen in 3–4 Tagen – Vereinzelt Anschwellen der Glandulae submandibulares Diagnostik[infektionsnetz.at]
  • Diagnostik 1. Differenzialdiagnostik Die rein klinische Diagnose der postnatalen Röteln ist aufgrund des unspezifischen klinischen Bildes sehr unzuverlässig.[rki.de]
  • […] von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf … Herausgeber: Rudolf Puchner 2016 Buch Ambulant erworbene Pneumonie Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik[springermedizin.de]

Therapie

  • Der Facharzt muss ihn soweit erkennen, dass er aus der richtigen Stelle das diagno- relevante Gewebe in Form einer Biopsie entnimmt, damit der Pathologe die therapie-relevante Diagnose stellen kann.[books.google.de]
  • Therapie Die Therapie besteht aus einer rechtzeitigen und optimalen Stoffwechseleinstellung der Mutter sowie der Entbindung zum errechneten Geburtstermin.[de.wikipedia.org]
  • […] und deren Ziele: stramme, normnahe Blutzuckereinstellung ist wichtig (verlangt der Mutter starke Disziplinierung ab), die sich rund um die Uhr nur mittels Insulintherapie in Form von ICT (intensivierte konventionelle Therapie) oder besser Insulinpumpentherapie[krankenpflegewissen.de]
  • Erhältst du bereits wegen eines Diabetes eine Therapie, sollte der HbA1c-Wert möglichst nicht über 6,5 mg/dl steigen. Zudem ist das gängigste, orale Medikament mit dem Inhaltsstoff Metformin in der Schwangerschaft zur Zeit nicht zugelassen .[mamiwiki.de]
  • Egal ob Hausärztin, Gynäkologin oder Internist: Bei der Erstvorstellung einer schwangeren Frau sollte ihr Risiko für Diabetes erfasst werden; nur so können wir eine Hyperglykämie in der Schwangerschaft rechtzeitig erkennen und therapieren.[ch.universimed.com]

Epidemiologie

  • Epidemiologie der Dysmorphien Die Inzidenz von Fehlbildungen beträgt insgesamt 4-6 % und setzt sich zusammen aus 2-3 % aller Neugeborenen und weiteren 2-3 % von Kindern bis zum 5. Lebensjahr.[lecturio.de]
  • JID 2011 ; 204 (Suppl 1) : S381-S388 Matysiak-Klose D : Hot Spot : Epidemiologie der Masern und Röteln in Deutschland und Europa.[rki.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • SSW Selbstkontrolle durch die Schwangere zuhause: Blutzuckermessung jeweils vor den Hauptmahlzeiten 1 1/2 Stunden nach diesen Acetonbestimmung im Nüchternurin jeden Morgen (Rückschluß auf nächtliche Stoffwechsellage) Pathophysiologie und Folgeerkrankungen[krankenpflegewissen.de]
  • Gestationsdiabetes – Pathophysiologie, Diagnose und Langzeitrisiko Ab der 20.[ch.universimed.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!