Edit concept Question Editor Create issue ticket

Faktor-XII-Mangel

Faktor XII-Mangel


Symptome

  • Klinische Symptome resultieren hieraus jedoch in der Regel nicht. In seltenen Fällen lassen sich auch bei Patienten mit einem hereditären Angioödem Mutationen im F12-Gen nachweisen (HAE Typ 3).[labor-lademannbogen.de]
  • Im Gegensatz dazu sind heterozygote FXIII-Mangel-Patienten bei einer FXIII-Restaktivität von 40 – 65 % zumeist asymptomatisch oder weisen nur milde Symptome auf, wie etwa leicht erhöhte Blutungsneigung (z.[igh.info]
  • Daher fehlen die typischen Symptome von Gerinnungsstörungen, z.B.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Diskussion: Mit diesem Fallbericht soll auf die Bedeutung der Menorrhagie als häufiges Symptom einer von-Willebrand-Erkrankung hingewiesen werden.[link.springer.com]
  • Deshalb ist wichtig, mögliche Symptome von einem Neurologen abklären zu lassen.[augsburger-allgemeine.de]

Diagnostik

  • Zusammenfassung Bei 5 Patienten wird im Rahmen einer präoperativen Diagnostik ein Faktor XII-Mangel nachgewiesen. 4 Patientinnen sind 24–77 Jahre alt, der männliche Patient ist 74 Jahre alt.[link.springer.com]
  • Pädiatrische Onkologie Von kompetenter Seite werden Diagnostik und therapeutische Verfahren bei Leukämien, malignen Lymphomen und soliden Tumoren erörtert.[books.google.de]
  • Ursachen und Diagnostik des AGS AIDS : Sekundärkrankheiten mit Erregern altersabhängige Normwerte für Aminosäuren im Serum altersabhängige Normwerte für Aminosäuren im Urin ANA -Muster und mögliche (ENA-) Zielantigene Eisen, Ferritin und Transferrin bei[laborlexikon.de]
  • Abnorm starke Blutungen oder rezidivierende Blutungen können jedoch ein guter Grund für eine weitergehende hämostaseologische Diagnostik sein.[allgemeinarzt-online.de]
  • Laboruntersuchung 08.06.2016 Eigenleistung Koagulometrie 0,5 ml Citratplasma (tiefgefroren) Abklärung einer verlängerten PTT bei normalem Quickwert, Thrombophilie-Diagnostik Erwachsene: 50 - 150 % Kinder bis 3 Tage: 13 - 93 % bis 3 Monate: 25 - 109 %[leistungsverzeichnis.labor-gaertner.de]

Therapie

  • Erste rekombinante Therapieoption in klinischer Phase-III-Studie Die Therapie besteht in der Regel in der Substitution von FXIII-Konzentraten.[igh.info]
  • Die neuesten Entwicklungen der hämatopoetischen Stammzelltransplantation sind genauso berücksichtigt wie Aspekte der zellulären Therapie.[books.google.de]
  • Als Therapie wird auf S.143 eine Magenuntersuchung vorgeschlagen und symptomatisch B12 zu verabreichen. Aber wie ist das bei Kindern? Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich schildern und fände es toll wenn man mir weiterhelfen könnte.[fernlehrgang-heilpraktiker.com]
  • Prophylaxe ist Goldstandard der Therapie bei Kindern und Erwachsenen Erst seit kurzem ist es so, dass die Prophylaxe auch im Erwachsenenalter und nicht nur bei Kindern als die beste Therapie anerkannt ist.[gerinnungspraxis-freiburg.de]
  • Hinter Blutungen bei laufender gerinnungshemmender Therapie stecken nicht selten auch Störungen der Nieren- oder Leberfunktion.[allgemeinarzt-online.de]

Epidemiologie

  • Schwerpunktthemen des Symposiums waren die HIV-Infektion, insbesondere die Entwicklung der HIV-Epidemiologie Hämophiler, die pädiatrische Hämostaseologie, die Synovitis, die Thrombophilie: APC-Cofaktor, die Hepatitis C, Hämophilie und Virusinfektion.[books.google.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Springer Verlag 2010 [ISBN: 978-3-642-01543-4 Schneppenheim R, Zieger B: Physiologie und Pathophysiologie von plasmatischer Gerinnung und Fibrinolyse. In: Gadner H, Gaedicke G, Niemeyer C, et al., editors.[kinderblutkrankheiten.de]
  • .: Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen. 6. Auflage, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart (2007).] Immer blaue Flecken – Ab zum Blutgerinnungstest![deutsche-apotheker-zeitung.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!