Edit concept Create issue ticket

Gastrointestinale Erkrankung

Magen-Darm-Krankheit


Symptome

  • Häufige Symptome hierfür sind: Mangel an Appetit, Gewichtsverlust, Inkontinenz, Durchfall, Schwäche und Erbrechen.[de.slovenia-terme.si]
  • Die Ursachen für funktionelle Symptome liegen im Dunkeln. Bisherige Befunde weisen darauf hin, dass Patienten mit funktionellen Symptomen eine Störung von Motilität oder Schmerzempfindung oder von beidem aufweisen, d. h., sie haben z.[msdmanuals.com]
  • Solche Tumoren können lange Zeit ohne Symptome wachsen und fallen häufig erst durch eine schmerzlose Schwellung bzw. Volumenzunahme auf.[chirurgie.uk-erlangen.de]
  • Zu den weniger spezifischen Symptomen zählen: Gewichtsverlust ungewöhnlich stark gesteigerter oder verminderter Appetit Durchfall angespannter oder schmerzhafter Bauch beim Abtasten Niedergeschlagenheit Ihrem Tierarzt reichen die klinischen Symptome in[petpharm.de]
Piebaldismus
  • Aktivierende (gain of function) Mutationen verursachen familiäre GIST während loss of function Mutationen zu einem Piebaldismus führen. Somatische Mutationen liegen regelhaft auch in sporadischen GIST vor.[mgz-muenchen.de]
Darmerkrankung
  • Entzündliche Darmerkrankungen: Ernährungsveränderung und Antibiotika erhöhen das Risiko Einer der wichtigsten ätiologischen Hinweise auf eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung (inflammatory bowel disease [IBD]) ist – sowohl bei Kindern als auch bei[kompakt-allgemeinmedizin.de]
  • Bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen ist das dagegen noch keineswegs sicher.[aerztezeitung.de]
  • Leseempfehlungen zum Thema Magen – Darm – Blutung gastrointestinale Blutung Weiterer Fachartikel zum Thema Magen – Darm – Blutung gastrointestinale Blutung in Fälle aus der Praxis : Magen- Darmerkrankungen[biowellmed.de]
  • […] therapeutische Möglichkeiten Die Erkenntnisse dieser Forschungsrichtung ermöglichen anhand von ausgesuchten Leitkeimen eine zielgerichtete und schlanke Labor-Diagnostik aus Stuhlproben aufzubauen, die bei der Differentialdiagnose Reizdarmsyndrom, entzündliche Darmerkrankungen[lab4more.de]
  • Sie treten besonders häufig bei einer entzündlichen Erkrankung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis), dem Kurzdarmsyndrom und bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) auf.[nutricia.de]
Diarrhoe
  • B-II u A-III Als Alternative bei Loperamid-refraktärer Diarrhoe können Flohsamenschalen (Psyllium) eingesetzt werden, allerdings fehlen Daten zum Einsatz bei Patienten mit Chemotherapie-assoziierter Diarrhoe B-II t Bei Loperamid-refraktärer Diarrhoe kann[onkopedia.com]
  • Medizinisch wird der Durchfall als Diarrhö oder Diarrhoe bezeichnet. Grundsätzlich muss zwischen einer akuten und einer chronischen Diarrhö unterschieden werden. Die akute Diarrhö dauert bis 4 Wochen.[evkmh.de]
  • Funktionelle Magen-Darmstörungen Singultus, Hyperemesis Oesophagitis, Gastritis, Gastroenteritis Ulcus ventriculi, Ulcus duodeni Cholangitis, Cholecystitis Gallenwegsdyskinesie, Hepatitis Obstipation, Diarrhoe Colon irritabile Colitis ulcerosa Morbus[akupunkturzentrum-sachsenhausen.de]
  • Die Ursache einer Diarrhö kann eine gestörte Wasserresorption in den Darm oder eine gesteigerte Darmbewegung sein.[ptaheute.de]
  • Mikrobiota-Transplantation "Die Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhoe ist ein klassisches Beispiel für eine Erkrankung, die durch eine gestörte Zusammensetzung der Darmmikrobiota verursacht wird", berichten Dr.[aerztezeitung.de]
Erkrankung des Magens
  • Wir decken das gesamte Spektrum in der Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes ab.[evkmh.de]
  • Bei vielen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kann es zu Problemen bei der Verdauung und Verwertung von Nährstoffen kommen. Störungen der Nährstoffverwertung werden medizinisch auch als Malassimilation bezeichnet.[nutricia.de]
  • Akute Magen-Darm-Störung Gastroenteropathie Gastrointestinale Beschwerden Gastrointestinale Komplikation Gastrointestinale Krankheit Gastrointestinale Störung Krankheit des Verdauungssystems Magen-Darm-Krankheit Störung des Verdauungssystems Verdauungsproblem[icdscout.de]
  • Die Innere Medizin befaßt sich mit den Erkrankungen von Magen, Leber, Bauchspeicheldrüse, Darm, Niere und Harnblase, den Störungen der Hormone, Veränderungen von Lunge und Herzen, Störungen der Gesundheit der Haut.[tierarztpraxis-kleinostheim.de]
  • Als Gastroenteritis ( griechisch ), wörtlich Magen-Darm-Entzündung – umgangssprachlich Magen-Darm-Grippe , Brechdurchfall oder Bauch-Grippe – wird ganz allgemein eine entzündliche Erkrankung des Magen-Darm-Traktes bezeichnet.[de.wikipedia.org]
Dyspepsie
  • Dabei werden die beiden Hauptformen nicht-ulceröse Dyspepsie (funktionelles Oberbauchsyndrom) und "irritable bowel syndrome" (funktionelles Unterbauchsyndrom, syn. Colon irritable) unterschieden.[wehrmed.de]
  • Schwerpunkt First Online: 08 February 2015 Zusammenfassung Hintergrund Die funktionelle Dyspepsie (FD) und das Reizdarmsyndrom (RDS) sind die beiden wichtigsten funktionellen gastrointestinalen Erkrankungen.[link.springer.com]
  • Von Verena Isak Die häufigsten funktionellen gastrointestinalen Störungen sind die funktionelle Dyspepsie und das Reizdarmsyndrom.[aerztezeitung.at]
  • Beschwerdebilder bei Reizmagen (funktioneller Dyspepsie) Dauerhafte oder wiederkehrende Schmerzen/Brennen bzw.[reizdarm.cc]
  • Aufgrund positiver Effekte in Studien bei Dyspepsie und akuter Enteritis kann jedoch ein Behandlungsversuch unternommen werden.[aerzteblatt.de]

Diagnostik

  • Mehr zu Klinik, Diagnostik und leitliniengerechter Therapie lesen Sie in diesem Fortbildungsbeitrag. 14.12.2017 Cholelithiasis Schwerpunkt Ausgabe 1/2018 Diagnostik bei Cholelithiasis: Anamnese, Ultraschall und ...[springermedizin.de]
  • Wie weit man mit der Diagnostik geht, hängt auch immer vom Zustand des Patienten und von der Notwendigkeit des Nachweises ab. S kann durchaus auch möglich werden, eine Untersuchung zu wiederholen, da z.[biowellmed.de]
  • Rudolf Raßhofer – Gastrointestinale Erkrankungen – neue diagnostische und therapeutische Möglichkeiten Die Erkenntnisse dieser Forschungsrichtung ermöglichen anhand von ausgesuchten Leitkeimen eine zielgerichtete und schlanke Labor-Diagnostik aus Stuhlproben[lab4more.de]
  • Beschwerden im unteren GI-Bereich einschließen Wie bei Beschwerden im oberen GIT können Beschwerden im unteren GIT auf dem Boden organischer Krankheiten entstehen oder funktionelle Beschwerden darstellen (auch nach intensiver Diagnostik werden keine radiologischen[msdmanuals.com]
  • Eisenmangel bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen: aktuelle Daten und praxisnahe Empfehlungen zur leitliniengerechten Diagnostik und Therapie Eisenmangel mit oder ohne Anämie ist eine eigenständige, klinisch bedeutsame und häufig in Verbindung[kompakt-allgemeinmedizin.de]

Therapie

  • Die Therapie besteht aus allgemeinen und gezielten Maßnahmen. Eine Übersicht findet sich in Abbildung 2 .[onkopedia.com]
  • Die Therapie der Wahl bei den gastrointestinalen Stromatumoren ist ebenfalls die komplette chirurgische Entfernung bei erhaltener Tumorkapsel.[chirurgie.uk-erlangen.de]
  • Mehr zu Klinik, Diagnostik und leitliniengerechter Therapie lesen Sie in diesem Fortbildungsbeitrag.[springermedizin.de]
  • T. das Ansprechen auf eine Imatinib-Therapie ableiten lässt. Ein Ansprechen auf Imatinib wurde auch bei Patienten mit familiären GIST und KIT -Mutationen beschrieben.[mgz-muenchen.de]
  • Eisenmangel bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen: aktuelle Daten und praxisnahe Empfehlungen zur leitliniengerechten Diagnostik und Therapie Eisenmangel mit oder ohne Anämie ist eine eigenständige, klinisch bedeutsame und häufig in Verbindung[kompakt-allgemeinmedizin.de]

Prognose

  • Prognose Die Prognose der IgE-vermittelten Allergien bei Säuglingen ist langfristig schlechter als die der nicht-IgE-vermittelten: Bei Kindern mit IgE-vermittelter Kuhmilchallergie, diagnostiziert im Alter von 7 Monaten, fand sich noch bei 26% im Alter[neocate.de]
  • Verlauf und Prognose: Das klinische Spektrum einer gastrointestinalen Blutung reicht von der nur laborchemisch fassbaren Anämie (Blutarmut) bis hin zur fulminanten Blutung mit Schock (medizinischer Notfall).[gesundheits-lexikon.com]
  • Verlauf und Prognose Das Reizdarmsyndrom kann bei einem Teil der Betroffenen spontan rückläufig sein, bei den meisten ist es aber chronisch.[aerzteblatt.de]

Epidemiologie

  • Artikel - Epidemiologie und Symptomatologie - Unter funktionellen gastrointestinalen Erkrankungen versteht man chronische abdominelle Beschwerdebilder, für die keine organische Ursache gefunden werden kann.[wehrmed.de]
  • Nahrungsmittelallergien: Entscheidende Genloci identifiziert Studien zur Epidemiologie der Nahrungsmittelallergien in Deutschland liegen laut der Leitlinie zum Management IgE-vermittelter Nahrungsmittelallergien der DGAKI nur begrenzt vor.[kompakt-allgemeinmedizin.de]
  • Aktuelle Meldungen Übersichtsarbeiten und Kasuistiken 05.03.2018 Zöliakie CME Ausgabe 2/2018 CME: Rundumschlag zur Zöliakie Pathogenese, Epidemiologie, Diagnostik und Therapie Dieser Fortbildungsbeitrag bietet ein umfassendes Update zur Zöliakie: Vom[springermedizin.de]
  • Vorkommen/Epidemiologie Die Prävalenz von Nahrungsmittelallergien ist in den ersten beiden Lebensjahren eines Menschen am höchsten und nimmt dann ab. Abhängig von der Art der Allergie, verschwinden sie bis zum 6.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
  • Epidemiologie Gastroenteritiden oder Magen-Darm- Entzündungen unterschiedlicher Ursache sind der häufigste Anlass für Durchfall und Übelkeit bei Kindern und Erwachsenen.[de.wikipedia.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • 2 more CLL Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über die chronisch lymphatische Leukämie (CLL) mit Informationen über die Pathophysiologie, Diagnose, Behandlungsoptionen u. v. m. 1 more Psoriasis Hier erhalten Sie Informationen über die Pathophysiologie, Zeichen[epgonline.org]
  • Layer P, Andresen V, Pehl C et al (2011) S3-Leitlinie Reizdarmsyndrom: Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie.[link.springer.com]

Quellen

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!