Frage

    Gorlin-Goltz-Syndrom (Basalzellnävussyndrom)

    Keratocystic odontogenic tumour - intermed mag[1]

    Das Gorlin-Goltz-Syndrom, auch als Gorlin-Syndrom oder Nävoides-Basalzellkarzinom-Syndrom bekannt, ist eine seltene genetische Erkrankung, welche durch Entwicklungsdefekte und eine Prädisposition für Neoplasien gekennzeichnet ist.

    Die Erkrankung betrifft den folgenden Prozess: hereditär.

    Symptome

    Gesicht, Kopf & Nacken
  • mehr...
  • Diagnostik

    Bildgebung

    Röntgen
  • mehr...
  • Therapie

    Prognose

    Komplikationen

    Hydrozephalus
    • (HYC1) MPDZ 603765 AR 615219 Hydrozephalus (HYC2) L1CAM 308840 XLR 307000 Hydrozephalus (HSAS) RIN2 610222 AR 613075 MACS-Syndrom STRADA 608626 AR 611087 PMSE-Syndrom ABCC9 601439 AD 239850 Cantu-Syndrom GCDH 608801 AR 231670 Glutarazidurie I SNX10 614780[zhma.de]
    • Fakultative Nebensymptome palmare und plantare Parakeratosen, Milien, Neigung zu Atheromen und Fibromen, kongenitaler Hydrozephalus, Medulloblastome, Meningeome, mediale Hirnzystenbildung, Agenesie des Corpus callosum, gehäuftes Auftreten von Zysten und[neuro24.de]
    Katarakt
    • Fibrome des Eierstocks, Glaukom, Katarakt, evtl. auch Balkenagenesie, Minderwuchs.[gesundheit.de]
    • Perzentile, mit Stirnhöckern) Kardial- oder Ovarialfibrome Kongenitale Fehlbildung: Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalte, Polydaktylie, Katarakt, Iriskolobom.[enzyklopaedie-dermatologie.de]
    • Hypertelorismus, breite Nase, Stirnhöcker) finden sich muskulo-skelettäre Malformationen (Wirbelsäule, Rippen), neurologische Veränderungen (Verkalkungen der Falx cerebri, kongenitaler Hydozephalus; Lernschwierigkeiten) Augenveränderungen (Blindheit, kongenitale Katarakt[genodermatosen.at]
    • ReiLa hat folgendes geschrieben:: - katarakt/linsentr bung (Gelegentliches Zeichen) nennt man auch grauen Star (Augenlinse).[medizin-forum.de]
    • Strahl) - ZNS - kongenitale Amaurose, Katarakt - Verkalkungen der Falx cerebri - geistige Retardierung, Schizophrenie - EEG-Veränderungen Ass: Neoplasien: - Medulloblastom Vork: am häufigsten, ca. 20% d.[wikiderm.de]
  • mehr...
  • Ätiologie

    Epidemiologie

    Geschlechtsverteilung
    Altersverteilung

    Pathophysiologie

    Prävention

    Zusammenfassung

    Das Gorlin-Goltz-Syndrom ist eine autosomal-dominant vererbte Erkrankung mit multiplen Basaliomen, odontogenen Keratozysten der Kiefer und Skelettfehlbildungen wie prominenter Stirn, Kyphoskoliose, Wirbelkörperverwachsungen und Spina bifida. Als Ursache wird eine Genmutation auf dem Chromosom 9q22-31 angesehen.

    Die Inzidenz beträgt etwa 1:60.000. Beide Geschlechter sind gleich häufig betroffen. 5 bis 10 % der Patienten entwickeln ein Medulloblastom im Kindesalter.

    Patientenhinweise

    Selbsttest

    Frage stellen


    5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.

    Quellen

    • Complications of the naevoid basal cell carcinoma syndrome: results of a population based study. - DG Evans, EJ Ladusans, S Rimmer - Journal of medical , 1993 - jmg.bmj.com
    • Basaloid follicular hamartoma: three cases with localized and systematized unilateral lesions - AH Mehregan, S Baker - Journal of cutaneous pathology, 1985 - Wiley Online Library
    • Deletion of chromosome 9, int del (9)(9q22. 31-q31. 2), including the genes causing multiple basal cell nevus syndrome and Robinow/brachydactyly 1 syndrome - C Olivieri, P Maraschio, D Caselli, C Martini - European journal of , 2003 - Springer
    • A mouse model for medulloblastoma and basal cell nevus syndrome - RB Corcoran, MP Scott - Journal of neuro-oncology, 2001 - Springer


    Medien Referenzen

    1. Keratocystic odontogenic tumour - intermed mag, CC BY-SA 3.0

    In anderen Sprachen

    Selbsttest