Edit concept Question Editor Create issue ticket

Hernia abdominalis

Abdominalhernie


Symptome

  • Klystiere Knochen Kopf Körpers Krampf Kranken Krankheit leicht leidenden letztere lich Mastdarms meist Mittel Moschus muss nervosa Opium Organe örtliche passen Puls Pulver reizende Röthe Salmiak Schmerzen schnell Schwäche Schweiss selten seyn starke Stunden Symptome[books.google.de]
  • Symptome Eine Hernie kann je nach Lokalisation durch eine Schwellung auffallen oder unbemerkt bleiben. Dabei können auch Schmerzen auftreten. Bei äußeren Hernien kann ein erhöhter intraabdomineller Druck, z.[de.wikipedia.org]
Bauchschmerz
  • Aufgrund ihres nichtobstruierenden Charakters (d. h. die Passage des Dünndarms ist nie vollständig verhindert) werden die Bauchschmerzen leicht verkannt.[de.wikipedia.org]

Diagnostik

  • Die Diagnostik kann durch Palpation der Umfangsvermehrung erfolgen. Bei unkomplizierten Brüchen ist der Bruchinhalt vollständig reponierbar und die Bruchränder sind durchgängig tastbar. Das Allgemeinbefinden ist ungestört.[rinderskript.net]
  • Eine Diagnostik mittels Ultraschalls ist möglich, es kann so beim Pressversuch der mobile Bruchinhalt erkannt und die Diagnose gestellt werden. Epigastrische Hernie Bei der epigastrischen Hernie (lat.[de.wikipedia.org]

Therapie

  • Diese letzten beiden Komplikationen sind hoch schmerzhaft und bedürfen einer operativen Therapie innerhalb von sechs Stunden. Eine weitere Komplikation ist die Mazeration der Haut über einem zumeist monströsen Bruchsack.[de.wikipedia.org]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!