Edit concept Question Editor Create issue ticket

Hyperphosphatämie

Phosphaterhöhung im Blut Hyperphosphatämie


Symptome

  • 3.1 Akute Hyperphosphatämie Die Symptome einer akuten Hyperphosphatämie entsprechen im Wesentlichen denen einer Hypokalzämie .[flexikon.doccheck.com]
  • Symptome Betroffene einer Hyperphosphatämie leiden vor allem an den Symptomen der Grunderkrankung. Die Hyperphosphatämie selbst kann aber auch Beschwerden verursachen. Dazu gehören Juckreiz (Pruritus), eine gerötete Augenbindehaut (Conjunctiva).[chemie.de]
  • Typische Symptome Die Hyperphospatämie, von der fast alle Dialysepatienten betroffen sind, verursacht zwar zunächst nahezu keine Symptome - langfristig jedoch können erhöhte und unbehandelte Phosphatspiegel zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen führen[shire.de]
  • Klinik: I: Allgemeine Symptome : Pruritus, Red-Eye-Syndrom, Hyperreflexie, Tetanie bei begleitender Hypokalzämie. II: Gastrointestinal : Diarrhoe, Übelkeit, Er brechen.[medizin-wissen-online.de]
  • Als Symptome der Hyperphosphatämie werden Juckreiz, Übererregbarkeit (Tetanie) und Weichteilverkalkungen beobachtet. Die Therapie besteht in einer phosphatarmen Diät und/oder dem Einsatz von Phosphatbindern wie z.B.[ernaehrung.de]

Diagnostik

  • Inhalt Nebenniere 166 Neuroendokrine Tumoren 209 Diagnostik 232 Männliche Gonaden 244 3 261 Gynäkologische Endokrinologie 269 Störungen der Geschlechtsentwicklung 305 Interdisziplinäres therapeutisches Vorgehen 320 Maligne Hypertonie und hypertensiver[books.google.de]
  • Luft , Ulrich Kunzendorf , Mark Dominik Alscher Georg Thieme Verlag , 17.06.2015 - 864 Seiten Sofort umsetzbares Wissen - Nephrologische Diagnostik, evidenzbasierte Befundinterpretation - Konkrete Therapieempfehlungen und Dosierungsschemata - Anschaulich[books.google.de]
  • Kursdetails Lernziele: Fachkompetenz in der Diagnostik und Therapie der Hyperphosphatämie, Fachwissen in der Laborwertbestimmung, Erkennung der möglichen Komplikationen sowie Behandlung der Erkrankung Lerninhalte – Übersicht: Pathophysiologie Klinik der[my-cme.de]
  • Hirschsprung gestellt und eine weiterführende Diagnostik empfohlen worden.[akdae.de]
  • Kalium aus den zugrunde gehenden Zellen an, dies kann lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen auslösen bei chronischer Hyperphosphatämie lagern sich Kalzium- Phosphat-Komplexe in Arterien und Gelenken, im Bindegewebe und in verschiedenen Organen ab Diagnostik[megru.ch]

Therapie

  • Allgemeinmaßnahmen: Behandlung der Grunderkrankung Ernährungstherapie: Diät (keine phosphathaltigen Lebensmitteln) Medikamentöse Therapie: NaCl, Phosphatbinder Operative Therapie: Dialyse gg[medizin-kompakt.de]
  • Das Modul stellt das aktuelle, auf der breiten Anerkennung der Fachkreise basierende Wissen in punkto Pathogenese, Klinik und Therapie.[my-cme.de]
  • Eine unbehandelte Hyperphosphatämie schränkt die Lebenserwartung von Dialysepatienten deutlich ein. 4 Therapie Die Therapie ist abhängig von der Ursache.[flexikon.doccheck.com]
  • Katrin Breitenborn Symposium „Paradigmenwechsel in der Therapie der Hyperphosphatämie“ des Unternehmens Shire anlässlich des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie in Essen[aerzteblatt.de]
  • Description Die Erfindung betrifft die Verwendung calcium- und magnesiumhaltiger Phosphatbinder zur Therapie von Hyperphosphatämie.[google.ch]

Pathophysiologie

  • Kursdetails Lernziele: Fachkompetenz in der Diagnostik und Therapie der Hyperphosphatämie, Fachwissen in der Laborwertbestimmung, Erkennung der möglichen Komplikationen sowie Behandlung der Erkrankung Lerninhalte – Übersicht: Pathophysiologie Klinik der[my-cme.de]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!