Edit concept Question Editor Create issue ticket

Status epilepticus

Laut WHO-Definition liegt ein Status epilepticus vor, wenn ein Anfall hinreichend lange persistiert oder sich häufig genug wiederholt, um einen persistierenden epileptischen Zustand hervorzubringen. Die dauerhafte epileptische Aktivität führt zu einer irreversiblen Schädigung von Nervenzellen.


Symptome

  • Diese Symptome können aber auch fehlen.[aerztezeitung.at]
  • Der fokale NCSE ist durch ein variables Bild nicht-konvulsiver Symptome gekennzeichnet, assoziiert mit einem fokalen EEG-Muster.[dgni.de]
  • Die Symptome werden nicht als Epilepsie erkannt, da die Patienten eben nicht krampfen, sondern eher durch merkwürdiges Verhalten auffallen.[thieme.de]
  • Klinisch kommt es je nach Ort der Potentialentladung zu zeitlich limitierten Symptomen motorischer, sensibler, vegetativer und/oder psychischer Art.[amboss.miamed.de]
Krampfanfall
  • Stufenschema der antiepileptischen Therapie beim Krampfanfall und Status epilepticus (nach Erbguth F.[news-papers.eu]
  • Die primäre Zielgröße war das Sistieren des Krampfanfalls (ohne Gabe weiterer Medikamente) bei Ankunft in der Notaufnahme.[der-arzneimittelbrief.de]
  • #1 Moin in die Runde, bei einem Kind ist ein 60-minütiger erster Krampfanfall bei Fieber / Bronchitis aufgetreten.[mydrg.de]
  • Im Status epilepticus treten nicht immer schwere Krampfanfälle auf, sondern auch wiederholte oder längere Anfälle ohne Krämpfe.[epilepsie.hexal.de]
Verwirrtheit
  • Diese Form des Status epilepticus kann wie ein verlängerter Verwirrtheits- oder Erregungszustand aussehen, obwohl der Betroffene normalerweise nicht an solchen Störungen leidet.[epilepsie.hexal.de]
  • […] fasst zusammen: „Das Wesentliche ist hier, an einen nicht-konvulsiven Status zu denken und dann rasch die EEG-Untersuchung zu veranlassen, wobei dies in der klinischen Praxis sicherlich noch zu wenig geschieht.“ In einer Studie mit Patienten, die an Verwirrtheit[aerztezeitung.at]
  • : Ruckartige, unsystematische Muskelzuckungen ( Myoklonien ) Klonische Phasen : Rhythmische Muskelzuckungen Tonische Phasen : Anspannen der Muskulatur Atonische Phasen: Plötzlicher Tonusverlust der Haltemuskulatur Postiktale Phase : Terminalschlaf , Verwirrtheit[amboss.com]
Schlaganfall
  • Sie können sowohl bei akuten destruktiven Läsionen wie Blutungen, Schlaganfällen und Herpes-Enzephalitis als auch im Rahmen eines SE auftreten. Eine Unterscheidung ist mittels EEG alleine nicht möglich.[thieme-connect.com]
  • Durch den Schlaganfall kam es dann leider wieder. Heißt für deine Freundin, nie wieder Alkohol. Denn Alkohol und Antiepileptika vertragen sich nicht. Das alleine kann Anfälle auslösen.[medizin-forum.de]
Aphasie
  • „Differentialdiagnostisch abzugrenzen ist ein nicht-konvulsiver Status von metabolischen Encephalopathien, Aphasien, Intoxikationen sowie von psychiatrischen, deliranten und dementiellen Zustandsbildern“, weiß Baumgartner und gibt zu bedenken, dass eine[aerztezeitung.at]
Epilepsie
  • Publikation der Österreichischen Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie zum Status Epilepticus als PDF-Datei . Prasad et al. Cochrane Database Syst Rev 2005;4: CD 003723.[de.wikipedia.org]
  • Die Inzidenz von epileptischen Anfällen und Epilepsien steigt mit zunehmendem Lebensalter steil an; ein Drittel der Epilepsien beginnt nach dem 60. Lebensjahr.[aerztezeitung.at]
  • . / Epilepsie neg. R56.8 30 min und länger: epileptischer Anfall pos. / 30 min pos. / Epilepsie neg.[mydrg.de]
  • Da die Behandlung der resultierenden Epilepsie in der Regel nebenwirkungsreich und unbefriedigend ist, besteht die Herausforderung darin, die Entwicklung einer Epilepsie zu verhindern.[gepris.dfg.de]
  • Unsere Tochter hat Epilepsie. Dadurch kenne ich viele andere Kinder mit Epilepsien. Ein Kind war auch im Status und das über mehrere Stunden. Er lag 2 Wochen auf der Intensiv und noch mal 3 auf der normalen Station. War halbseitig gelähmt.[urbia.de]
Bewusstlosigkeit
  • Als sekundäre Ursachen gelten Hypoglykämie , Alkohol- und Drogenentzug. 2.1.2 Klinik Grand-mal-Status sind durch anhaltende ( 5 Minuten) tonisch- klonische Krämpfe und Bewusstlosigkeit des Anfallsleidenden charakterisiert.[flexikon.doccheck.com]
  • Nach einem Grand-Mal-Anfall (“großer” Anfall mit Bewusstlosigkeit) und nach den meisten schweren oder langdauernden Anfällen, auch ohne dass es zu einem echten Status kam, sind die Betroffenen meist noch eine Weile benommen und müde, oft fallen sie danach[autismus-etcetera.de]
  • Phenytoin allein (Dosierung wie oben). 570 Personen wurden in die Studie aufgenommen (mittleres Alter rund 58 Jahre, über 80% Männer). 384 Personen wiesen einen eindeutigen konvulsiven Status epilepticus auf. 134 Personen hatten eine Bewusstlosigkeit,[infomed.ch]
  • Trapanal, Pentothal) Bolus 5 mg/kgKG, dan DT 2-5 mg/kg x h Kontinuierliches RR/EEG-Monitoring, meist katecholaminpflichtige arterielle Hypotension Algorithmus für initiale Therapie Labor- und apparative Untersuchungen beim SE Bei allen Patienten mit Bewusstlosigkeit[kispi-wiki.ch]
  • Koch untersucht ihn gründlich, aber bis auf die Bewusstlosigkeit fällt ihm nichts auf – wie durch ein Wunder keine neuen Verletzungen! Da Herr Schmidt überhaupt nicht zu sich kommen will, bringen Dr.[thieme.de]
Fieber
  • #1 Moin in die Runde, bei einem Kind ist ein 60-minütiger erster Krampfanfall bei Fieber / Bronchitis aufgetreten.[mydrg.de]
  • - die Körpertemperatur (Fieber?) - die Dauer des Nachschlaf es - liegen / lagen (vorübergehende) Lähmungen vor? * Bewahren Sie krampflösende Medikamente an einem festen, allen bekannten Platz gut zugänglich auf.[handbuch.arque.de]
  • Ecstasy , Kokain ) Medikamentös: Bspw. durch Amitriptylin , Penicillin , Maprotilin, Neuroleptika , Theophyllin Trigger im Rahmen anderer Erkrankungen Fieber (häufigste Ursache im Kindesalter) Hyper- und Hyponatriämie Hypoglykämie (vor allem durch Insulinüberdosierung[amboss.com]

Diagnostik

  • Aufgrund der unspezifischen Symptomatik ist die Diagnostik des nonkonvulsiven Status erschwert.[flexikon.doccheck.com]
  • Blutbild, klinische Chemie, Blutgasanalyse, Drogenscreening, Infektionsserologien, autoimmunologische Abklärung in Serum und Liquor, metabolische und genetische Diagnostik waren unauffällig.[egms.de]
  • -verfügbares, nicht sedierendes Antiepilepticum wie Valproat oder Levetiracetam und erklärt: „Im Krankenhaus möchte man den Patienten nicht sediert empfangen, weil das die weitere Diagnostik erschwert.“ Gibt man bei einem nicht-konvulsiven Status epilepticus[aerztezeitung.at]
  • Einige Epilepsien lassen sich durch ihre typische Epidemiologie, Klinik und Befunde in der Diagnostik zu Epilepsiesyndromen zusammenfassen.[amboss.miamed.de]

Therapie

  • Tag: 500mg dann 300-400mg (tägliche Spiegelkontrollen) Eine übertriebene Therapie nützt nicht, wenn die ursächliche Krankheit nicht ausreichend behandelt wird. Therapie initial 2mg Clonazepam (z.B.[neuroscript.com]
  • Als Sonderform und eigenständiges Krankheitsbild mit Statuscharakter gilt die Epilepsia partialis continua . 2.2.1 Therapie Die Therapie erfolgt mittels intravenöser Applikation von Benzodiazepinen, wie z.B.[flexikon.doccheck.com]
  • Literatur Leitlinien fürDiagnostik und Therapie in der Neurologie. 4., überarbeitete Auflage. 2008, S.654 ff. ISBN 978-3-13-132414-6; Georg Thieme Verlag Stuttgart. Silbergleit,R., et al.[der-arzneimittelbrief.de]
  • […] adjuvante (vorausgehende MK 801-Therapie) imstande ist, vor allem den neuronalen Zellverlust, insbesondere im Hippocampus, zu reduzieren (Kelsey et al. 2000).[dgni.de]
  • Stufenschema der antiepileptischen Therapie beim Krampfanfall und Status epilepticus (nach Erbguth F.[news-papers.eu]

Prognose

  • Die Prognose war schlecht, keiner konnte mir sagen,ob sie was zurückbehalten würde. Oder ob sie überhaupt wieder wach wird.[urbia.de]
  • Insgesamt bleibt die Prognose aber schlecht wie es der Verlauf des geschilderten Patienten zeigt.[egms.de]
  • Klinische Studien zur Prognose der Morbidität sind nicht besonders ergiebig. Von einer Ausnahme (Scholtes et al. 1994) abgesehen, handelt es sich um Kasuistiken und hochselektierte Gruppen.[dgni.de]
  • Ein längerer Status lässt sich schwerer durchbrechen und hat eine schlechtere Prognose. Deshalb ist eine frühzeitige und konsequente Therapie sehr wichtig.[thieme.de]
  • Besser als die Prognose war. Sie scheint voll da zu sein. Hat angeblich auch kein Verlangen nach Alkohol. Sie bekommt ein Antiepilepticum, dass sie dauerhaft nehmen muss. Sobald man es ihr nicht rechtzeitig gibt, wird sie flatterig.[medizin-forum.de]

Epidemiologie

  • Hierzu gehören die Epidemiologie, Probleme der Klassifikation und der diagnostischen Kriterien, mögliche funktionelle und strukturelle Folgen des Status und unerwünschte Nebenwirkungen der Therapie.[dgni.de]
  • Einige Epilepsien lassen sich durch ihre typische Epidemiologie, Klinik und Befunde in der Diagnostik zu Epilepsiesyndromen zusammenfassen.[amboss.miamed.de]
  • Einteilungen [ Bearbeiten ] Ätiologie Ursachen [ Bearbeiten ] Epidemiologie Statistik Kosten [ Bearbeiten ] Pathologie Pathophysiologie [ Bearbeiten ] Symptome und Klinik [ Bearbeiten ] Diagnostik [ Bearbeiten ] Therapie - Notfalltherapie des Status epilepticus[de.wikibooks.org]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Pathophysiologie

  • Pockberger: Pathophysiologie des Status epilepticus. Publikation der Österreichischen Sektion der Internationalen Liga gegen Epilepsie zum Status Epilepticus als PDF-Datei . Prasad et al. Cochrane Database Syst Rev 2005;4: CD 003723.[de.wikipedia.org]
  • Einteilungen [ Bearbeiten ] Ätiologie Ursachen [ Bearbeiten ] Epidemiologie Statistik Kosten [ Bearbeiten ] Pathologie Pathophysiologie [ Bearbeiten ] Symptome und Klinik [ Bearbeiten ] Diagnostik [ Bearbeiten ] Therapie - Notfalltherapie des Status epilepticus[de.wikibooks.org]
  • Metabolische Erkrankungen Intoxikation oder Entzug ( Alkohol , andere Drogen , Medikamente) Infektionen des ZNS Hypoxische Hirnschädigung Hirntumoren Elektrolytstörungen ( Hyponatriämie , Hypokalzämie , Hypomagnesiämie) Schädel-Hirn-Trauma Idiopathisch Pathophysiologie[amboss.com]

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2018-06-21 14:45