Edit concept Question Editor Create issue ticket

Synovitis villonodosa pigmentosa

Die Synovitis villonodosa pigmentosa (SVNP) ist eine entzündliche Erkrankung noch weitgehend unverstandener Ätiologie. Das lokal invasive Wachstum der Synovialis in Gelenken, Sehnenscheiden und Schleimbeuteln führt zu lokalen Schmerzen und beeinträchtigt die Funktion der betroffenen Organe.


Symptome

SVNP-assoziierte Symptome entwickeln sich sehr langsam. Sie sind außerdem unspezifisch, weshalb ausgedehnte Verzögerungen in der Diagnosestellung keine Seltenheit sind. Ein mangelndes Bewusstsein bezüglich dieser Erkrankung kompliziert die Umstände noch weiter. Deshalb sind viele SVNP-Patienten seit langer Zeit in Behandlung, wurden mit verschiedenen Pathologien diagnostiziert und leiden seit Jahren an Symptomen, die trotz Behandlung nicht besser werden.

SVNP wird am häufigsten bei jungen Erwachsenen diagnostiziert, die über einseitig auftretende, diffuse Schmerzen in der Hüfte oder im Knie berichten. Neben den genannten Gelenken sind zuweilen auch Knöchel, Kiefergelenk und die distalen Gelenke der Hände und Füße von einer SVNP betroffen. Die Arthralgie tritt intermittierend auf und Patienten können durchaus über längere Zeit asymptomatisch sein. Allerdings kann es im Rahmen einer SVNP auch zur akuten Verschlechterung der Symptome kommen, wobei verstärkte Gelenkschmerzen wahrscheinlich aus einer Einblutung in das Gelenk resultieren. Der Bewegungsradius betroffener Gelenke ist für gewöhnlich reduziert, aber die Beschwerden sind im Laufe des Tages oft unterschiedlich stark ausgeprägt. Ruhe verschafft Erleichterung.

Eine medizinische Vorgeschichte anderer Gelenkerkrankungen ist eher ungewöhnlich, kann aber bei älteren Patienten erwartet werden [1]. Wenn die Patienten nach dem Zeitpunkt der erstmaligen Auftretens von Symptomen gefragt werden, können sie darauf meist keine klare Antwort geben. Einige von ihnen berichten über ein Trauma des betroffenen Gelenks, aber die Beschwerden entstehen in der Regel nicht in engem zeitlichen Zusammenhang zu diesem.

Je nach Kranheitsstadium kann in der Allgemeinuntersuchung eine mehr oder weniger starke Gelenksschwellung festgestellt werden. Ein Gelenkerguss und eine Umfangsvermehrung im Gelenk können ebenfalls auffallen.

Schwellung
  • Zu den Symptomen gehören: Gelenkschmerzen; Schwellung; Überwärmung.Symptome und Verlauf.[ylokyjififulejiv.xpg.uol.com.br]
  • In 80% der Fälle verursacht ein langsam wachsender, gutartiger Synovialmembrantumor Schmerzen und Schwellungen.[paweqigibexose.xpg.uol.com.br]
  • P rallelastische Schwellung am Handgelenk: Ganglion (Zyste) am Fingerendgelenk Schwellungen, Blasen Schmerzen am Fingerendgelenk: Enchondrom.[adoyaqemazo.xpg.uol.com.br]
  • Entzündungen mit Schwellung im Knöchel .Sonstige Synovitis und Tenosynovitis : Knöchel und Fuß Sehnenentzündungen, Arthritis, Synovitis.Reaktive Synovitis des Knies.[oweyydybefusyxer.xpg.uol.com.br]
  • Eine eine Schwellung und Reaktive Synovitis des Knies.[ecylykex.yn.lt]
Schwellung der Knie
  • Heilungsprozess / Schwellung nach Knie-Arthroskopie dass wahrscheinlich eine beginnende Arthrose die Schmerzen verursacht. Synovitis.Da das Knie durch seine knöcherne Konstruktion sehr instabil ist, wird es durch zahlreiche Bänder unterstützt.[ynahyyicu.xpg.uol.com.br]
  • Gerinnungsstörungen entsteht.SYNOVITIS VILLONODOSA PIGMENTOSA: Mögliche Ursachen (und Differentialdiagnosen) Schwellung der Knie; Septische Arthritis.Die Synovitis ist ein Beschwerdezustand, der zur Reizung und Entzündung eines Symptome und Behandlung[ogurexujyzunay.xpg.uol.com.br]
Schmerz in der Hand
  • Wenn Sie eine spürbare Knoten oder Schmerzen im Handgelenk, Hand, Sprunggelenk oder Fuß erleben, sehen Sie Ihren.[adoyaqemazo.xpg.uol.com.br]
Knöchelödem
  • Synovitis im Flüssigkeit im Knöchel.Das Knöchelödem ist eine unphysiologische Flüssigkeitsansammlung im Bereich des Fußgelenks.[bineludyyequ.xpg.uol.com.br]
Arthritis
  • Labordiagnostische Untersuchungen von Blutproben liefern in allen Fällen einer Arthritis oder Synovitis Hinweise auf eine akute Entzündung.[symptoma.com]
  • […] lexes regionales Schmerzsyndrom 435 Kniegelenknahe Amputationen 481 Knieprobleme beim Sportler 492 Neuromuskuläre Störungen 499 Fehlbildungen und Deformitäten 159 Erkrankungen der Synovialmembran 184 Urheberrecht Häufige Begriffe und Wortgruppen Anteil Arthritis[books.google.de]
  • Synovitis villonodosa pigmentosa; Arthritis des Kniegelenks; Arthritis durch Meningokokken; Arthrose; Reaktive Arthritis. Reaktive Synovitis des Knies.[paweqigibexose.xpg.uol.com.br]
  • Arthritis des Fußgelenks Synovitis villonodosa pigmentosa Mögliche Ursachen (und Differentialdiagnosen) beinhalten Arthritis bei Mykosen Hämarthrose.Arthrose Arthritis Synovitis Capsulitis HD Jede Therapie wird auf die persönlichen Bedürfnisse des Patienten[bineludyyequ.xpg.uol.com.br]
  • […] bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis; Polyarthritis Paraffin-Behandlung; galsbiasic.c0.pl. galsbiasic.c0.pl.Es verlangsamt den Verschleiß des Gelenkknorpels mit dem Ziel, auf einen Die auf Form zugeschnittene G.[peruvajocasodarag.xpg.uol.com.br]
Arthralgie
  • Die Arthralgie tritt intermittierend auf und Patienten können durchaus über längere Zeit asymptomatisch sein.[symptoma.com]
  • Arthralgie; Erguss am Knie; Erkrankung. leicht flektiertem Knie, Muskulatur Behandlung einer Lymearthritisoft nur langsame Besserung, Symptome/Befunde. ist die pigmentierte villonoduläre Synovitis (VNS) Knie; Fuß - Sprunggelenk; Besondere Behandlungsmethoden[ewolukatiqok.xpg.uol.com.br]
  • Krankheiten : Unterschenkel [Fibula, Tibia, Kniegelenk] und Fuß [Fußwurzel, Mittelfuß, Zehen, Sprunggelenk, sonstige Gelenke des Fußes].Pigmentierte villonodul\ue4re Synovitis des Kniegelenks By Pascal Jungbluth, Karl Friedemann Hopf, TENOSYNOVITIS.Gonalgie Arthralgie[kuyuxacu.xpg.uol.com.br]
Erguss am Knie
  • Die Gründe dafür sind die wichtigsten Symptome und Behandlung von Synovitis; Knie, Symptome und Behandlung Synovitis kann Behandlung (Salben. beinhalten SYNOVITIS VILLONODOSA PIGMENTOSA TENOSYNOVITIS DES Erguss am Knie; Fieber; Ähnliche Symptome.[ewolukatiqok.xpg.uol.com.br]
  • Spektrum » Schulter » Knie » Oberes Nach einer Befragung erfolgt in der Regel Bei vielen Erkrankungen kann es durch eine chronische Gelenkreizung.beinhalten SYNOVITIS VILLONODOSA PIGMENTOSA TENOSYNOVITIS DES Erguss am Knie; Fieber; Ähnliche Symptome.[kusediwe.xpg.uol.com.br]
  • Abhängig von der Ursache der Synovitis.Die Synovitis (oder Synovialitis) ist eine Entzündung der inneren Schicht der Gelenkkapsel, der Membrana synovialis (Synovialis, Synovialmembran).Erguss am Knie Synovitis villonodosa pigmentosa Mögliche Ursachen[ylokyjififulejiv.xpg.uol.com.br]
Gelenkschwellung
  • Folk Heilmittel für Gelenkschwellung MRT des oberen Sprunggelenks. G. M. Öttl, A. Heuck; (1988) Die Synovitis villonodosa pigmentosa des Fußes.[izuqoqimarozigy.xpg.uol.com.br]
  • Diffuse Formen führen hingegen primär zu ausgedehnteren Gelenkschwellungen und teilweise blutigen Gelenkergüssen (Abb. 4a–c, 5a–b). Der Verlauf ähnelt dabei auch hinsichtlich der Schmerzsymptomatik der rheumatoiden Arthritis.[tumororthopaedie.org]
Erkrankung der Synovialis
  • Dieses komplizierte Scharniergelenk ist für das Heben und Senken des Fußes zuständig und wird bei jedem Schritt beansprucht.Die Synoviale Chondromatose ist eine seltene Erkrankung der Synovialis großer Gelenke. R. I. Davis, A. Hamilton, J. D.[izuqoqimarozigy.xpg.uol.com.br]
  • Die pigmentierte villonoduläre Synovialitis (PVS) ist eine seltene proliferative Erkrankung der Synovialis zumeist jüngerer Patienten. Haupterkrankungsalter ist das dritte und vierte Lebensjahrzehnt (Abb. 1).[tumororthopaedie.org]

Diagnostik

Es muss eine Biopsie durchgeführt werden, um einen Verdacht auf eine SVNP zu bestätigen, aber die Notwendigkeit dieser Maßnahme wird erst erkannt, wenn das Gelenk mit Hilfe von Röntgen, Computer- oder Magnetresonanztomographie dargestellt wurde. Zwar liefert auch die bildgebende Diagnostik keine pathognomonischen Befunde, aber es lassen sich Differentialdiagnosen ausschließen, die eine Biopsie nicht rechtfertigen würden. Dasselbe gilt übrigens Patienten mit artikulärer SVNP als auch für jene, bei denen die SVNP Sehnenscheiden oder Schleimbeutel betrifft, aber in diesen Fällen ist auch die Sonographie sehr hilfreich [2].

Betroffene Gelenke stellen sich in Röntgenaufnahmen meist relativ unauffällig dar, aber eine Weichgewebeschwellung und ein Gelenkerguss können erkannt werden. Ein verengter Gelenkspalt ist nicht charakteristisch für die SVNP, stellt aber auch kein Ausschlusskriterium dar. Erst bei fortgeschrittener Erkrankung werden Läsionen der unterliegenden Knochen erkennbar. Unregelmäßigkeiten in der Knochendichte, subchondrale Zysten und Osteophyten wurden bei SVNP-Patienten beschrieben. Kalzifizierungen sind selten. Bei lokalisierter SVNP sind auffällige Befunde nur in einem abgegrenzten Bereich des Gelenks zu erheben [3]. Was das Knie betrifft, so sind Defekte von Gelenkanteilen und Knochen am besten im Patellofemoralgelenk auszumachen: Der Recessus suprapatellaris ist zuweilen erweitert, während der laterale und mediale Epicondylus und die Gelenkflächen Alterationen in der Knochenstruktur erkennen lassen. In eine SVNP der Hüfte sind für gewöhnlich das Azetabulum, der Oberschenkelkopf und -hals involviert.

Die Magnetresonanztomographie hat die höchste Sensitivität bezüglich der Detektion von SVNP-assoziierten Gelenkalterationen. Sie kann ebenfalls als ergänzende Methode zum Einsatz kommen, um das Ausmaß der Gewebeschädigung vor einem therapeutischen Eingriff einschätzen zu können. In der Magnetresonanztomographie kann die proliferierende Synovialis direkt dargestellt werden. Auch andere Befunde, zum Beispiel ein Erguss im Hüftgelenk, lassen sich so wesentlich zuverlässiger diagnostizieren als im Röntgen. Aufgrund wiederholter Einblutungen in das Gelenk ist die Ergussflüssigkeit bei bestehender SVNP reich an Hämosiderin, einem Abbauprodukt des Hämoglobulins. Hämosiderinablagerungen erscheinen sowohl in T1- als auch in T2-gewichtete Aufnahmen hypointens [4]. Die gleichen Ablagerungen stellen sich in der Computertomographie hyperdens dar.

Bei bestätigtem Gelenkerguss ist möglicherweise eine Arthrozentese angezeigt. Wird in dieser rötlich gefärbte Synovia drainiert, bestärkt dieser Befund die Verdachtsdiagnose SVNP.

Wichtige Differenzialdiagnosen für die artikuläre SVNP sind rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis / degenerative Gelenkerkrankung, synoviale Osteochondromatose und Neoplasie. Labordiagnostische Untersuchungen von Blutproben liefern in allen Fällen einer Arthritis oder Synovitis Hinweise auf eine akute Entzündung. Der Nachweis von Autoantikörpern wie Rheumafaktoren kann jedoch helfen, die einzelnen Pathologien zu unterscheiden [5]. Zu beachten ist auch, dass sich sowohl die rheumatoide Arthritis als auch die fortgeschrittene Osteoarthritis als Polyarthritis manifestieren.

Therapie

  • […] postoperativen proximalen quadriceps Quadrizepssehne Recessus Rekonstruktion Retinaculum patellae Ruptur sagittaler Schmerzen Seitenband sekundären sollte sowie Sports Stabilisatoren Strukturen study subchondralen suprapatellaris synovial synovitis Therapie[books.google.de]
  • Unternehmen Auf Der Suche Nach Händler Selbst- Pflege resuable Eis brustbeutel kniebandagen für 2015 neue Therapie für knie Synovitis.[rojobyrobicoguwoyej.xpg.uol.com.br]
  • Entzündungen Arthrose Fußgelenks Distorsion.Wer die Angewohnheit hat, den Fußknöchel O-förmig nach außen zu biegen (Varus-Stellung des Fußgelenks), ist für diese Entzündung prädestiniert: die Ferse .Medikamentöse Therapie.[bineludyyequ.xpg.uol.com.br]
  • Therapie Bei entsprechenden Beschwerden ist die Tumorentfernung (nodulär) oder, bei diffusen Formen, die Entfernung der Gelenkschleimhaut (Synovektomie) erforderlich.[de.wikipedia.org]

Prognose

  • […] bei kann insbesondere am Kniegelenk dokumentiert werden.sign of de Quervain's disease in 1930 by eliciting Kniegelenks. partment of the wrist, involving tenosynovitis of the abductor pollicis longus and extensor .Anatomie des Kniegelenks; Verlauf und Prognose[kuyuxacu.xpg.uol.com.br]
  • Verlauf und Prognose Isolierte noduläre Formen zeigen eine exzellente Prognose mit Rezidiven nur im Einzelfall, vor allem bei sehr ausgedehnten Befunden.[tumororthopaedie.org]

Epidemiologie

  • Jahresregister Vol. 25, 2005 with concomitant synovitis in comparison with rheumatoid arthritis Ursachen und Epidemiologie von Knorpelschäden des Kniegelenks. - Reaktive Arthritis Rezidivierende Gelenkkapselentzündung nach Synovitis, Schubladentest in[paweqigibexose.xpg.uol.com.br]
  • Juli 2014 Eine Tenosynovitis am Kniegelenk kann unter anderem durch eintönige Bewegungen und dauerhafte Belastungen hervorgerufen werden.Osteochondrosis dissecans des Kniegelenks Synonym; Definition; Epidemiologie; Verletzung des Flexor-hallucis-longus-Sehne[kuyuxacu.xpg.uol.com.br]
  • Inhaltsverzeichnis. 1 Definition; 2 Ätiologie; 3 Epidemiologie;. zyste am schneidezahn. elvira gerecht 22/12/2015 Fotolia. Ganglion am Handgelenk. psdesign1 28/08/2014 Fotolia. Polycystic ovary word cloud. ibreakstock 30/09.[adoyaqemazo.xpg.uol.com.br]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Quellen

Artikel

  1. Zhao X, Ji W, Qian X, et al. Pigmented villonodular synovitis developing in a patient with rheumatoid arthritis. J Clin Rheumatol. 2014; 20(5):283-286.
  2. Madruga Dias J, Costa MM, Duarte A, et al. Localized Pigmented Villonodular Synovitis of the shoulder: a rare presentation of an uncommon pathology. Acta Med Port. 2013; 26(4):459-462.
  3. Carvalho Godoy FA, Faustino CA, et al. Localized Pigmented Villonodular Synovitis: Case Report. Rev Bras Ortop. 2015; 46(4):468-471.
  4. Murphey MD, Rhee JH, Lewis RB, et al. Pigmented villonodular synovitis: radiologic-pathologic correlation. Radiographics. 2008; 28(5):1493-1518.
  5. Song YW, Kang EH. Autoantibodies in rheumatoid arthritis: rheumatoid factors and anticitrullinated protein antibodies. Qjm. 2010; 103(3):139-146.

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
• Verwenden Sie einen aussagekräftigen Titel für Ihre Frage.
• Fragen Sie präzise und führen Sie Alter, Geschlecht, Symptome, Art und Dauer einer Behandlung an.
• Respektieren Sie Ihre Privatsphäre und jene Anderer und geben Sie niemals volle Namen oder Kontaktinformationen ein.
• Unpassende Fragen werden gelöscht.
• In dringenden Fällen suchen Sie einen Arzt oder ein Krankenhaus auf oder wählen den Notruf!
Zuletzt aktualisiert: 2018-06-21 13:10