Edit concept Create issue ticket

Urethritis


Symptome

  • Da die Symptome insbesondere bei Frauen sehr zurückhaltend auftreten, bemerken Betroffene die Erkrankung erst spät. Darüber hinaus treten nur wenige der genannten Symptome gleichzeitig auf.[bunte.de]
  • Symptome einer Adnexitis Die Urethritis kann auch asymptomatisch verlaufen![amboss.miamed.de]
  • Die Symptome der Urethritis Die Harnröhre kann sich entzünden verursacht Schmerzen beim Wasserlassen und die folgenden Symptome: Ein erhöhter Harndrang. Struggling beginnen Urinieren.[waterfall-d-mannose.com]
  • Bei Männern sind die Symptome dagegen im allgemeinen stärker ausgeprägt und typischer als bei Frauen .[urology-guide.com]
Suprapubischer Schmerz
  • Zu den Symptomen zählen Dysurie, Harndrang, Flankenschmerz, Fieber, suprapubischer Schmerz. Die Infektion präsentiert sich in variabler Form der Schweregrade.[infektliga.de]
Ausfluss aus der Harnröhre
  • Meist bestehen die Beschwerden einer Urethritis dabei in einem schleimigen Ausfluss aus der Harnröhre oder Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen.[urology-guide.com]
  • Typische Krankheitszeichen sind Ausfluss aus der Harnröhre, Jucken und Brennen in der Harnröhre, schmerzhaftes ( Algurie ) und häufiges ( Pollakisurie ) Wasserlassen ( Miktion ).[prostata.de]
  • Wenn eine Harnröhrenentzündung Symptome verursacht, dann oft in Form von weisslichem bis grünlichem Ausfluss aus der Harnröhre (Urethralfluor).[beobachter.ch]
  • Insbesondere bei bakteriellen Infektionen kommt es zu einem glasigen, eitrigen oder trüben Ausfluss aus der Harnröhre. Frauen können infolge der Entzündung unfruchtbar werden.[rtl.de]
  • Bemerkbar machen kann sich eine Infektionen durch Chlamydia trachomatis bei Männern wie Frauen durch einen Ausfluss aus der Harnröhre (Chlamydien-Urethritis oder nicht-gonorrhoische Urethritis NGU), angegeben werden auch Schmerzen beim Wasserlassen oder[medizin.de]
Ausfluss aus der Harnröhre
  • Meist bestehen die Beschwerden einer Urethritis dabei in einem schleimigen Ausfluss aus der Harnröhre oder Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen.[urology-guide.com]
  • Typische Krankheitszeichen sind Ausfluss aus der Harnröhre, Jucken und Brennen in der Harnröhre, schmerzhaftes ( Algurie ) und häufiges ( Pollakisurie ) Wasserlassen ( Miktion ).[prostata.de]
  • Wenn eine Harnröhrenentzündung Symptome verursacht, dann oft in Form von weisslichem bis grünlichem Ausfluss aus der Harnröhre (Urethralfluor).[beobachter.ch]
  • Insbesondere bei bakteriellen Infektionen kommt es zu einem glasigen, eitrigen oder trüben Ausfluss aus der Harnröhre. Frauen können infolge der Entzündung unfruchtbar werden.[rtl.de]
  • Bemerkbar machen kann sich eine Infektionen durch Chlamydia trachomatis bei Männern wie Frauen durch einen Ausfluss aus der Harnröhre (Chlamydien-Urethritis oder nicht-gonorrhoische Urethritis NGU), angegeben werden auch Schmerzen beim Wasserlassen oder[medizin.de]
Dysurie
  • Diagnose und Behandlung Bei Männern äußert sich eine Urethritis durch Tropfen aus dem Harnleiter, Schmerzen (Dysurie) und Brennen beim Wasserlassen.[gesundheit.ccm.net]
  • Symptome Juckreiz, Brennen in der Harnröhre, Schmerzen beim Wasserlassen, eventuell Ausfluss (eitrig bei Gonokokken, Chlamydien und Trichomonas, glasig bei Mycoplasma), häufig auch Dysurie und Pollakisurie.[lexikon-orthopaedie.com]
  • Männer berichten über glasige oder eitrige Sekretion aus der Urethra (Bonjour-Tröpfchen), Dysurie , Brennen in der Urethra. Bei Frauen sind vaginaler Ausfluss, Dysurie und Unterbauchschmerzen als Zeichen der Adnexitis typisch.[urologielehrbuch.de]
  • […] des Urogenitalsystems Zystitis Epididymitis Orchitis Prostatitis Proktitis Reiter-Syndrom 5 Symptome Typische Symptome der Urethritis sind: Juckreiz Algurie Ausfluss ( Fluor urethralis ) Rötung des Harnröhrenausgangs Als weitere Symptome kommen eine Dysurie[flexikon.doccheck.com]
  • Typische Symptome sind Juckreiz, Brennen beim Wasserlassen ( Algurie ) sowie eitriger Ausfluss ( Fluor urethralis ), häufig auch Dysurie sowie Pollakisurie . Man unterscheidet die beiden Formen Urethritis gonorrhoica und Urethritis non gonorrhoica .[de.wikipedia.org]
Pollakisurie
  • Typische Krankheitszeichen sind Ausfluss aus der Harnröhre, Jucken und Brennen in der Harnröhre, schmerzhaftes ( Algurie ) und häufiges ( Pollakisurie ) Wasserlassen ( Miktion ).[prostata.de]
  • Symptome Juckreiz, Brennen in der Harnröhre, Schmerzen beim Wasserlassen, eventuell Ausfluss (eitrig bei Gonokokken, Chlamydien und Trichomonas, glasig bei Mycoplasma), häufig auch Dysurie und Pollakisurie.[lexikon-orthopaedie.com]
  • Urogenitalsystems Zystitis Epididymitis Orchitis Prostatitis Proktitis Reiter-Syndrom 5 Symptome Typische Symptome der Urethritis sind: Juckreiz Algurie Ausfluss ( Fluor urethralis ) Rötung des Harnröhrenausgangs Als weitere Symptome kommen eine Dysurie oder Pollakisurie[flexikon.doccheck.com]
  • Typische Symptome sind Juckreiz, Brennen beim Wasserlassen ( Algurie ) sowie eitriger Ausfluss ( Fluor urethralis ), häufig auch Dysurie sowie Pollakisurie . Man unterscheidet die beiden Formen Urethritis gonorrhoica und Urethritis non gonorrhoica .[de.wikipedia.org]
  • Typische Symptome sind Juckreiz, Brennen beim Wasserlassen (Algurie) sowie eitriger Ausfluss (Fluor urethralis), häufig auch Dysurie sowie Pollakisurie. Man unterscheidet die beiden Formen Urethritis gonorrhoica und Urethritis non gonorrhoica .[biologie-seite.de]
Gesteigerter Harndrang
  • Vor allem die Schmerzen beim Wasserlassen (Brennen) und der gesteigerte Harndrang belasten Betroffene sehr. Eine ausführliche Erhebung der Krankengeschichte ( Anamnese ) durch den Arzt steht zu Beginn der Diagnostik.[apotheken-umschau.de]
  • Die Grafik zeigt die Lage von Harnröhre und Blase (rot eingefärbt) bei Frau und Mann W&B/Ulrike Möhle Harnröhrenentzündung - kurz zusammengefasst Eine Harnröhrenentzündung äußert sich typischerweise mit Brennen beim Wasserlassen, einem gesteigerten Harndrang[apotheken-umschau.de]

Diagnostik

  • Diagnostik Klinische Symptome, Abstrich, Urindiagnostik (Urinkultur). Differenzialdiagnose Verschiedene Formen der Urethritis, Infektion der Genitalorgane, eventuell auch Tumorerkrankungen. Therapie Erregerspezifische Antibiotika.[lexikon-orthopaedie.com]
  • Epididymitis Orchitis Prostatitis Proktitis Reiter-Syndrom 5 Symptome Typische Symptome der Urethritis sind: Juckreiz Algurie Ausfluss ( Fluor urethralis ) Rötung des Harnröhrenausgangs Als weitere Symptome kommen eine Dysurie oder Pollakisurie in Frage. 6 Diagnostik[flexikon.doccheck.com]
  • Eine ausführliche Erhebung der Krankengeschichte ( Anamnese ) durch den Arzt steht zu Beginn der Diagnostik. Wichtige Einzelheiten über Lebensgewohnheiten, Partnerschaft und Verlauf der Beschwerden können erste Hinweise für eine Urethritis liefern.[apotheken-umschau.de]
  • Diagnostik Urethralabstrich : Vor der Urinkultur durchzuführen![amboss.com]

Therapie

  • Insgesamt dauert die medikamentöse Therapie nur kurz und wird von den Patienten sehr gut vertragen. Je früher die Therapie eingeleitet wird, desto besser der Heilungserfolg.[apotheken-umschau.de]
  • Therapeutisch besteht die initial kalkulierte Antibiose in der Gabe von Doxycyclin ; nach Keimidentifikation erfolgt die erregergerechte antibiotische Therapie .[amboss.com]
  • Bei einer bestehenden Grunderkrankung muss sich die Therapie dagegen auf deren Behandlung konzentrieren.[gesundheits-fakten.de]
  • Therapie: So wird die Harnröhrenentzündung behandelt Bakterielle Harnröhrenentzündungen werden mit Medikamenten (Antibiotika) behandelt, die Bakterien im Körper bekämpfen.[lifeline.de]

Prognose

  • Verlauf und Prognose: Wird die Urethritis frühzeitig erkannt und adäquat behandelt ist die Prognose gut. Vor allem bei Frauen nimmt die Erkrankung einen milden Verlauf oder zeigt keine Beschwerden.[gesundheits-lexikon.com]
  • Eine frühzeitig erkannte und hinreichend behandelte Harnröhrenentzündung hat eine gute Prognose. Eine Harnröhrenentzündung kann je nach Ursache in spezifischer oder unspezifischer Form vorliegen. Die spezifische Urethritis ist am häufigsten.[beobachter.ch]
  • Harnröhrenentzündung: Krankheitsverlauf und Prognose Der Verlauf einer Urethritis hängt von der Ursache ab. Bei Frauen läuft die Harnröhrenentzündung oftmals milder oder sogar ganz ohne Beschwerden ab.[netdoktor.de]

Epidemiologie

  • Epidemiologie: Die NGNCU ist eine häufige Erkrankung. Meldepflicht: nein Übertragung: Die Übertragung erfolgt meist durch Schmierinfektion oder ungeschützten Vaginal- oder Analverkehr. Prävention: Kondome reduzieren das Übertragungsrisiko.[csg-rostock.de]
  • Epidemiologie der nichtgonorrhoischen Urethritis Zunehmende Inzidenz , inzwischen häufiger als die Gonorrhoe . Ursachen der nichtgonorrhoischen Urethritis Chlamydia trachomatis: am häufigsten.[urologielehrbuch.de]
Geschlechtsverteilung
Altersverteilung

Quellen

Frage stellen

5000 Zeichen übrig Text Formatierung mit: # Überschrift, **fett**, _kursiv_. Kein HTML Code.
Mit dem Abschicken der Frage stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung zu.