Create issue ticket

144 mögliche Ursachen für Alkalische Phosphatase erhöht, Knochentumor, Osteomyelitis

  • Osteosarkom

    AWMF-Leitlinie: Differenzialdiagnosen Osteoidosteom (benigner Tumor der Diaphyse) anderer maligner Knochentumor (sub-) akute bakterielle Osteomyelitis Nicht-bakterielle Osteomyelitis[muskel-knochenschmerzen.de] Das Ewing-Sarkom ist bei Kindern der häufigste Knochentumor. Oft kommen bösartige Knochentumore an den unteren Extremitäten vor. Die Ursache ist weitgehend unbekannt.[sprechzimmer.ch] Ein hoher Knochenumsatz (erhöhte Werte der alkalischen Phosphatase) oder eine ausgeprägte Nekrose (erhöhte Werte der LDH) sind prognostisch aber ungünstig.[tumororthopaedie.org]

  • Morbus Paget

    #pic# #pic# Differentialdiagnose fibröse Knochendysplasie, zementoosseäre Dysplasien, produktive Osteomyelitis, Osteosarkom Therapie und Prognose Eine kausale Therapie gibt[med-college.de] Es müssen vor allem primäre und sekundäre Knochentumore, die Osteomyelitis sowie der Hyperparathyreoidismus abgegrenzt werden.[rheumanetz.at] Laborchemisch ist typischerweise die knochenspezifische alkalische Phosphatase erhöht.[uke.de]

  • Osteomyelitis

    Osmon: Osteomyelitis. In: Mandel, Douglas and Bennett’s Principles and Practice of Infectious Diseases. 6. Auflage. 2005. C. Burri: Posttraumatische Osteitis. 2.[de.wikipedia.org] Differenzialdiagnose Knochentumoren (besonders Ewing-Sarkom); Coxitis fugax, sekundäre Osteitis, nichtinfektiöse Osteitis (Psoriasis, Morbus Reiter).[lexikon-orthopaedie.com] Zweifelsfälle können beispielsweise bei einer Fußveränderung bei Diabetes (Zuckerkrankheit) vorliegen oder bei einem sehr seltenen Knochentumor ( Ewing-Sarkom ).[chirurgie-portal.de]

  • Weichteilsarkom

    Osteomyelitis. Therapie : Bestrahlung. Chemotherapie Gegebenenfalls Radikaloperation. Häufigster maligner Knochentumor.[medeco.de] Sowohl die Knochentumoren als auch die Weichteilsarkome gehören zu den eher seltener auftretenden Tumoren.[tumorzentrum-muenchen.de] Phosphatase (aP) knochenspezifische (aP) Saure Phosphatase (sP) Prostataspezifisches Antigen (PSA) Harnsäure (HRS): erhöht bei hohem Zellumsatz, z.B. bei Hämoblastosen Gesamteiweiß[dr-gumpert.de]

  • Knochenbiopsie

    STICHWORT Osteomyelitis Eine Osteomyelitis, eine Entzündung des Knochenmarks, entsteht entweder hämatogen (durch Streuung aus einem Eiterherd wie Tonsillen) oder als Folge[aerztezeitung.de] […] eine Knochenbiopsie zur Erkennung von: entzündlichen Erkrankungen des Knochengewebes Störungen des Knochenabbaus wie zum Beispiel Morbus Paget bösartigen oder gutartigen Knochentumoren[paradisi.de] Bedeutend ist auch der Blutwert „Alkalische Phosphatase“. Das ist ein Eiweiß, das bei bestimmten Knochenerkrankungen erhöht ist.[gesundheitsinformation.de]

  • Mangelerkrankung

    […] erhöhter Werte Zu hohe Leukozyten Werte im Blut – Ursachen und Erkrankungen Welche Blutwerte sind bei Speiseröhrenkrebs relevant Veränderte Blutwerte bei Syphilis Blutwerte bei Osteomyelitis[grossesblutbild.de] Tumormarker bei der Krebserkennung Blutwerte bei Osteosarkom – Knochentumor: Cholesterin Blutwert zu niedrig Ferritin-Blutwert zu hoch oder zu niedrig Phosphat Blutwert zu[grossesblutbild.de] Phosphatase erhöht Schlechte Nierenwerte nach einer Operation GLDH Blutwert zu hoch Blutwerte bei Schilddrüsenkrebs – Bedeutung erhöhter Werte Zu hohe Leukozyten Werte im[grossesblutbild.de]

  • Fraktur

    Bei offenen Frakturen besteht das Risiko einer Osteomyelitis (Knochenmarkentzündung).[gesundheits-lexikon.com] Zu diesen Erkrankungen zählen bestimmte Infektionen, gutartige Knochentumore, Krebs und Osteoporose. Ressourcen in diesem Artikel[msdmanuals.com] […] besonders bei Unterschenkelbrüchen ist ein Kompartmentsyndrom ; bei offenen Brüchen besteht ein erhebliches Risiko einer bakteriellen Infektion, die zu einer Sepsis oder Osteomyelitis[de.wikipedia.org]

  • Hypervitaminose A

    31 Impaction und ImpingementSyndrome 447 Bildgebende Diagnostik der Hand 32 Osteopenische und algodystrophische Knochenerkrankungen 458 Bildgebende Diagnostik der Hand 41 Osteomyelitis[books.google.de] Labor Transaminasen und alkalische Phosphatase sind erhöht.[enzyklopaedie-dermatologie.de] Osteomyelitis 558 Bildgebende Diagnostik der Hand 42 Weichteilinfektionen 567 Bildgebende Diagnostik der Hand 43 Zystoide Knochenläsionen 578 Bildgebende Diagnostik der Hand 44 Knochentumoren[books.google.de]

  • Malignom

    Rehm: Vertebral osteomyelitis: assessment using MR. Radiology 157 (1985), 157–166. PubMed Google Scholar 6. Modic, M. T., T. Masaryk, D. M.[link.springer.com] Epithelgewebe ausgehender bösartiger Tumor C Sarkom: vom mesenchymalen Gewebe ausgehender bösartiger Tumor D Osteosarkom: vom mesenchymalen Gewebe ausgehender bösartiger Knochentumor[karteikarte.com] Bei den meisten Patienten liegen zum Zeitpunkt der Diagnose Zeichen einer Cholestase (die alkalische Phosphatase ist bei 82% erhöht) oder eines Verschlußikterus vor.[medizin.uni-greifswald.de]

  • Osteoporose

    Daneben gibt es angeborene Stoffwechselerkrankungen, hormonelle Störungen des Knochenstoffwechsels und die Diagnostik und die Therapie von Knochentumoren.[rheumapraxis-hofheim.de] Studien an menschlichen Osteoblasten zeigten unter anderem eine erhöhte Osteoblastenbildung sowie eine erhöhte Aktivität der alkalischen Phosphatase und von Osteocalcin.[fet-ev.eu] Bisphosphonate bei Knochenmetastasen, Knochentumoren oder multiplem Myelom Bei der BP-Therapie bei tumorbedingten Knochenläsionen (Knochenmetastasen) und Tumorosteolysen werden[klinikum.uni-heidelberg.de]

Ähnliche Symptome