Create issue ticket

897 mögliche Ursachen für Amenorrhoe, Hypothyreose

  • Hyperthyreose

    Dabei ist die subklinische Hypothyreose ein Risikofaktor für Atherosklerose und kardiovaskuläre Erkrankungen.[aerzteblatt.de] Immerhin liegt bei 10% aller Frauen mit sekundärer Amenorrhö eine Schilddrüsenfunktionsstörung zugrunde. Quellen 21. Wiesbadener Schilddrüsengespräch, Wiesbaden, 22.[deutsche-apotheker-zeitung.de] Bei solchen Patientinnen finden sich neben den polyzystischen Ovarien ein metabolisches Syndrom, eine Hyperandrogenämie mit Hirsutismus und eine Oligo- oder Amenorrhoe.[aerztezeitung.de]

  • Turner-Syndrom

    Etwa die Hälfte der Patienten haben positive Anti-Schilddrüsen-Antikörper und 10-30% entwickeln Hypothyreose.[symptoma.com] Hingegen können insbesondere Mosaikformen, abgesehen von einer primären Amenorrhö , sehr diskret ausgeprägt sein.[flexikon.doccheck.com] Dies bedeutet das Ausbleiben der normalen Pubertät und eines ovariellen Zyklus und somit einer primäre Amenorrhoe.[kindergynaekologie.de]

  • Morbus Addison

    Eine Hypothyreose wurde diagnostiziert, L-Thyroxin substituiert.[praxis-depesche.de] Bis auf den BMI und die Amenorrhoe waren sämtliche ICD-10-Kriterien für die Anorexie nicht erfüllt. Schließlich haben Anorexie-Patienten eher eine gelb-orange Hautfarbe.[aerztezeitung.de] Obstipation, Hypoglykämie, sowie Verlust der Sekundärbehaarung und Amenorrhoe bei Frauen durch den Androgenmangel und nicht zuletzt Delir und Koma.[medizin-wissen-online.de]

  • Hyperprolaktinämie

    Hypophysenstiels eine funktionelle Stimulation der Prolaktinproduktion im Hypophysenvorderlappen, etwa bei einem Thyreotropinom, einem Thyreotropin produzierendem Tumor. eine primäre Hypothyreose[de.wikipedia.org] IV: Bei der primären Hypothyreose (eine primäre Hypothyreose führt zu einem Anstieg des TRH, welches eine positive Wirkung auf die Prolaktinsekretion hat).[medizin-wissen-online.de] Die Häufigkeit liegt bei Frauen mit Amenorrhoe bei 10-40%.[pfizermed.at]

  • Eisenmangelanämie

    Anämien bei Folsäure-Mangel, Vitamin B12-Mangel, Alkoholmissbrauch oder Hypothyreose sind dagegen makrozytär (MCV 96 fl).[dr-nabielek.de] Ein vermehrter Eisenbedarf während der Stillperiode wird in der Regel durch die während der Laktation bestehende Amenorrhoe ausgeglichen.[onkopedia.com]

  • Pseudohypoparathyreoidismus

    Gehäufte Assoziation mit: Hypothyreose, Hypogonadismus, nephrogener Diabetes insipidus, Prolaktinmangel.[labor-leipzig.de]

  • Myxödem

    Endokrinum Hypophyse Schilddrüse Hypothyreose Myxödem Nebenniere Nebenschilddrüse Funktionsstörung der Gonaden Hypothyreose Definition: Unterfunktion der Schilddrüse Ursachen[dr-gabriele-lampert.de] […] hypothyreotes Koma) Karpaltunnelsyndrom – Nervenkompressionssyndrom an der Hand Konzentrationsschwäche Menorrhagie – verstärkte und verlängerte Regelblutung (7-14 Tage) Oligo- oder Amenorrhoe[gesundheits-lexikon.com] Die schwerste Verlaufsform der Hypothyreose trägt den Namen Myxödemkoma, wobei das (unbehandelte) Myxödem nicht die Ursache darstellt, sondern lediglich ein Symptom sowie[de.wikipedia.org]

  • Akromegalie

    Während der Behandlung von Akromegaliepatienten mit Lanreotid wurde ein leichtes Absinken der Schilddrüsenfunktion beobachtet, obwohl eine klinisch manifeste Hypothyreose[deutsche-apotheker-zeitung.de] Galaktorrhö-Amenorrhö-Syndrom. 30 % der Patienten messen dauerhaft einen erhöhten Blutdruck.[de.wikipedia.org] Diabetes mellitus, Hypertonie, Arteriosklerose, Sehstörungen, EKG-Veränderungen, Potenzverlust (Gonadenatrophie), Amenorrhoe, Gesichtsfeldausfälle, Gelenksveränderungen (Deformierungen[medizin-kompakt.de]

  • Polyglanduläres Autoimmunsyndrom Typ 2

    Bezüglich der Schilddrüsenproblematik wird häufiger über eine autoimmun vermittelte Thyreoiditis mit folgender Hypothyreose berichtet als über einen Morbus Basedow, und die[symptoma.com] Keimdrüsen, des Gastrointestinaltrakts und der Muskulatur ins Krankheitsgeschehen und umfassen beispielsweise: Hypoparathyreoidismus und hypokalzämische Tetanie Hypophysitis Amenorrhoe[symptoma.com]

  • Galaktorrhoe-Amenorrhoe-Syndrom

    Ursache ist meist ein Prolaktin bildendes Hypophysenvorderlappen-Adenom, seltener Medikamente, Akromegalie, Hypothyreose.[gesundheit.de] Das Galaktorrhö-Amenorrhö-Syndrom (engl. galactorrhea-amenorrhea syndrome) ist ein Sammelbegriff für endokrine Erkrankungen mit Störung der Milchproduktion und Ausbleiben[de.wikipedia.org] Galaktorrhoe-Amenorrhoe-Syndrom ICD-10 Diagnose E22.1 Diagnose: Galaktorrhoe-Amenorrhoe-Syndrom ICD10-Code: E22.1 Der ICD10 ist eine internationale Klassifikation von Diagnosen[med-kolleg.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome