Create issue ticket

2.261 mögliche Ursachen für Chemotherapie, Krampfanfall

  • Pneumonie

    Wegen eines Krampfanfalls mit kurzer Bewusstlosigkeit erfolgt die stationäre Aufnahme in die Klinik.[springermedizin.de] Opportunistische Pneumonie: bei stark immungeschwächten Patienten AIDS, Chemotherapie nach Erwerbungsort der Infektion [ Bearbeiten ] Ambulant erworbene Pneumonie Nosokomiale[de.wikibooks.org] B. durch Alkohol- und Drogenmissbrauch sowie bei Krampfanfällen, Narkose oder Schlaganfall. Komplikationen.[apotheken.de]

  • Meningitis

    Zu den möglichen Spätfolgen gehören Krampfanfälle, Entwicklungsverzögerungen und Hörstörungen.[liliput-lounge.de] B. durch eine HIV-Infektion oder eine Chemotherapie) stellen jedoch ein erhebliches Risiko dar.[biomerieux.de] AIDS, Chemotherapie von Tumoren) vor.[medicoconsult.de]

  • Hirntumor

    Krampfanfall Ein Krampfanfall ist vor allem bei Kindern oft eines der allerersten Hirntumor-Symptome.[netdoktor.de] Während Strahlen- und Chemotherapie ein gewisses Maß an Nutzen bieten, ist es doch offensichtlich, dass ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von GBM begrenzt ist.[biomedizin-blog.de] . – Der Krampfanfall Bei Kindern ist gerade ein Krampfanfall eines der ersten Symptome.[krank.de]

  • Glioblastoma multiforme

    Weitere mögliche Symptome sind Krampfanfälle und Wesensveränderungen.[netdoktor.de] Fazit: Die Kombination von Methadon und Chemotherapie kann den Behandlungserfolg verbessern helfen.[de.wikipedia.org] Chemotherapie mit Temozolomid plus CCNU (oder Temozolomid) Einschluss in eine klinische Studie oder Teilnahme an einem individuellen Heilversuch Rezidiv-Therapie der Glioblastome[hirntumorhilfe.de]

  • Astrozytom des Gehirns

    Der Patient war durch einen Krampfanfall auffällig geworden. B: Tumorresektion mit Hilfe der Neuronavigation.[www2.medizin.uni-greifswald.de] Chemotherapie Eine Chemotherapie alleine, ohne Operation und Strahlentherapie, zeigt bei den meisten Gehirntumoren eine nur geringe Wirkung.[uniklinik-ulm.de] Gegen Krampfanfälle verordnet der Mediziner Anti-Epileptika , Gewebe-Schwellungen nahe dem Tumor gehen durch Kortison-Präparate wie Dexamethason zurück.[leading-medicine-guide.de]

  • Leptomeningeale Metastase

    […] myelotoxischen als systemische Chemotherapie.[pottys.xyz] Eine Kompression des Gehirns mag zu Krampfanfällen und neurologischen Ausfallerscheinungen führen, wobei letztere von der Lokalisation der Metastase(n) abhängig sind.[symptoma.com] Ein plötzlicher Krampfanfall, Bewusstlosigkeit, eine rasch progrediente Lähmung können erste Hinweise auf Hirnmetastasen sein.[ch.universimed.com]

  • Anaplastisches Oligodendrogliom

    Bei einer zusätzlichen oder alleinigen Chemotherapie sind außerdem Blutkontrollen nötig, da die Chemotherapie zu einer Blutbildungsstörung führen kann.[dr-gumpert.de] Bei einem Oligodendrogliom sind die ersten Symptome oft plötzliche Krampfanfälle (epileptische Anfälle).[beobachter.ch] Fortlaufende Krampfanfälle machen in der Regel eine dauerhafte antikonvulsive Therapie erforderlich.[radioonkologie.uniklinikum-leipzig.de]

  • Primäres Lymphom des Zentralnervensystems

    Wenn der Temporallappen betroffen ist, können Lymphome Krampfanfälle verursachen. 6 Diagnostik Die Diagnose eines primären ZNS-Lymphoms wird durch eine stereotaktisch geführte[flexikon.doccheck.com] […] als nach Chemotherapie allein (Doolittle et al. 2013).[dgn.org] Häufig sind Kopfschmerzen (ca. 35%), Krampfanfälle (ca. 30%), Wesens- und Persönlichkeitsveränderungen (ca. 20%) und fokal-neurologische Störungen.[uniklinikum-regensburg.de]

  • Malignes Gliom

    Etwa ein Fünftel der MG-Patienten erleidet Krampfanfälle.[symptoma.com] Bei dieser lokalen Chemotherapie werden am unmittelbaren Ort des Krebsgeschehens zunächst die betroffenen Gewebeteile entfernt und dort ein Chemotherapeutikum in Plättchenform[management-krankenhaus.de] Der Patient war durch einen Krampfanfall auffällig geworden. B: Tumorresektion mit Hilfe der Neuronavigation.[medizin.uni-greifswald.de]

  • Meningeale Karzinomatose

    Möglichkeiten der Behandlung sind die Strahlentherapie des Zentralnervensystems (ZNS) und die Chemotherapie.[de.wikipedia.org] Kopfschmerzen, Bewusstseinsstörungen, Ataxie und Krampfanfälle sind die führenden Symptome bei einer zerebralen Beteiligung und treten in 50 Prozent der Patienten auf ( Tabelle[aerzteblatt.de] […] schwerwiegende neurologische Komplikationen im Verlauf ihrer disease.2 Patienten mit neurologischen Komplikationen der systemischen Krebs Kann zu Schweren Schwäche, Demenz, Krampfanfälle[newswor.pro]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome