Create issue ticket

87 mögliche Ursachen für Erbrechen im Kindesalter, Rezidivierendes Erbrechen

  • Kongenitale hypertrophe Pylorusstenose

    .- 3.6 Unklare Oberbauchbeschwerden und chronisch-rezidivierendes Erbrechen.- 3.7 Peptische Läsionen von Magen und Duodenum.- 3.8 Morbus Crohn.- 3.9 Ösophago-gastrale Varizen[libreriauniversitaria.it]

  • Medium-Chain-Acyl-CoA-Dehydrogenase-Mangel

    Eine frühzeitige intravenöse Kohlenhydrat-Zufuhr bei rezidivierendem Erbrechen oder Nahrungsverweigerung ist zu erwägen. 1.8 Fragestellung In unserer Studie untersuchten wir[docplayer.org] […] hypoketonamische Hypoglykamien, begleitet von einer Enzephalopathie, entwickeln. ln der Regel manifestiert sich diese Symptomatik im Kindesalter.[4med-pdf.com] B. bei katabolem Stress wahrend interkurrenter Erkrankungen, bei Inappetenz und Erbrechen oder schon bei relativ gering verlangerten Fastenperioden, konnen sich gefahrliche[4med-pdf.com]

  • Kongenitale Pylorusstenose

    Was würden Sie denken, wenn der Patient ein Frühgeborenes wäre und ähnliche Symptome wie rezidivierendes Schreien, Blut im Stuhl, zunehmende Lethargie und Erbrechen bieten[deutsch.medscape.com] Es handelt sich um rezidivierendes, heftiges Erbrechen, das ohne erkennbare Ursache und aus voller Gesundheit episodisch auftritt und selbstlimitierend ist.[deutsche-apotheker-zeitung.de] Wenn sich unser Patient mit ähnlichen akuten Beschwerden wie rezidivierendem Schreien, Erbrechen und Blut im Stuhl, aber im Alter von 6 Monaten vorstellen würde und die oben[deutsch.medscape.com]

  • Hereditäre Fruktoseintoleranz

    Magen-Darm-Beschwerden: Erbrechen, Bauchschmerzen, Schwäche. Malnutrition, Wachstumsstörung, Abneigung gegen Süßigkeiten und Früchte.[de.wikibooks.org] Diagnostik [ Bearbeiten ] Differentialdiagnosen [ Bearbeiten ] Fruktosemalabsorption DD Hypoglycämie im frühen Kindesalter [ Bearbeiten ] Gluconeogenese: Hereditäre Fructoseintoleranz[de.wikibooks.org]

  • Akute Eisenintoxikation

    Symptome wie Gelbsucht, stärkere Oberbauchschmerzen, Zunahme des Bauchumfanges, Übelkeit und Erbrechen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust und allgemeines Krankheitsgefühl[dr-g-herold.de] Patienten mit einer Alkohol-Fettleber geben üblicherweise keine oder nur geringfügige Beschwerden an, die Hälfte der Patienten klagt über rezidivierende Bauchbeschwerden von[dr-g-herold.de]

  • Ornithin-Transcarbamylase-Mangel

    Der Ornithin-Transcarbamylase-Mangel ist eine Harnstoffzyklusstörung, die X-chromosmal vererbt wird. Je nach Residualaktivität der Ornithin-Transcarbamylase (OTC) manifestiert sich die Erkankung bereits beim Neonaten oder im fortgeschrittenen Lebensalter. Verzögerungen in der Diagnosestellung sind unbedingt zu[…][symptoma.com]

  • Reye-Syndrom

    Das Reye-Syndrom ist eine Erkrankung, bei der eine akute Schädigung des Gehirns ( Enzephalopathie ) und eine fettige Degeneration der Leber im Vordergrund stehen. Es ist eine seltene Erkrankung, die zumeist Kinder im Alter von vier bis neun Jahren betrifft, jedoch in allen Altersstufen vorkommen kann. Die[…][de.wikipedia.org]

  • Appendizitis

    Erbrechen gestalteten sich die Mobilisation und der Kostaufbau protrahiert (Besonderheit: substitutionspflichtige Hypokaliämie).[bdc.de] Die Appendix vermiformis spielt eine wichtige Rolle in der Infektabwehr, vor allem im Kindesalter.[barmherzige-muenchen.de] Kultur konnte Streptococcus anginosus und Pseudomonas aeruginosa als (sogenannte) „small colony variant“ und die anaerobe Kultur Bacteroides fragilis nachweisen.Aufgrund von rezidivierendem[bdc.de]

  • Hyperammonämie Typ 3

    Lebensjahr; Episoden von rezidivierendem Erbrechen, Tremor und Krampfanfällen bis zum Koma; führt meist zu körperlicher und geistiger Retardierung.[enzyklopaedie-dermatologie.de] Im Kindesalter herrschen Ernährungsprobleme, Erbrechen, milde bis schwere geistige Retardierung, ungewollte Bewegungen (Ataxie), Muskelverhärtung und Krampfanfälle, seltener[vfass.de] , Agitiertheit, Verwirrtheit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Ataxie aufgrund metabolischer Stress-Situationen, Episodisch auftretende metabolische Enzephalopathien ( hepatische[biologie-seite.de]

  • Isovalerianazidämie

    Das klinische Bild bei Organoazidurien ist sehr variabel: rezidivierendes oder chronisches Erbrechen, muskuläre Hypotonie, Koma, Lethargie, neurologische Auffälligkeiten,[labor-blessing.de] Ketose, erhöhte Konzentrationen von Laktat, Ammoniak oder (rezidivierende) Hypoglykämie. Das am besten geeignete Probenmaterial ist eine Spontanurinprobe.[labor-blessing.de]

Weitere Symptome