Create issue ticket

28 mögliche Ursachen für Erythroide Hyperplasie des Knochenmarks

  • Endokrine Dysfunktion

    Folge der Anämie ist eine erheblich gesteigerte Erythropoiese, die zur erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks und zu typischen Skelettdeformitäten wie der Facies thalassaemica[klinikum.uni-heidelberg.de] Bei Patienten, die regelmäßig transfundiert werden, ist die erythroide Hyperplasie supprimiert, so dass in der Regel kein Folsäuremangel besteht [35].[klinikum.uni-heidelberg.de] Aufgrund dieser erythroiden Hyperplasie entstehen Ansammlungen von erythropoietischem Gewebe an verschiedenen Stellen, beispielsweise in Leber, Milz und Lymphknoten, bevorzugt[klinikum.uni-heidelberg.de]

  • Pyruvatkinase-Mangel

    Das Knochenmark versucht dies durch eine erythroide Hyperplasie zu kompensieren, was eine deutliche Retikulozytose im peripheren Blut zur Folge hat[karteikarte.com]

  • Polycythämia vera

    Die Polycythaemia vera (PV) ist eine Erkrankung der blutbildenden Zellen im Knochenmark. Sie gehört zu den Chronischen Myeloproliferativen Erkrankungen, die dadurch gekennzeichnet sind, dass zu viele Blutzellen gebildet werden. Bei den menschlichen Blutzellen unterscheidet man drei Hauptgruppen: Rote Blutkörperchen[…][novartis.at]

  • Hypersplenismus

    Bleibt eine adäquate Therapie weiterhin aus,stehen die Folgen der zunehmenden Anämie und der dadurch bedingten erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks im Vordergrund.[klinikum.uni-heidelberg.de] Folge der Anämie ist eine erheblich gesteigerte Erythropoese, die zur erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks und zu Skelettdeformitäten (Facies thalassaemica und Bürstenschädel[klinikum.uni-heidelberg.de] Die im Überschuss vorhandenen α-Globinketten sind schlecht wasserlöslich und präzipizieren bereits in den erythroiden Vorläuferzellen im Knochenmark.[klinikum.uni-heidelberg.de]

  • Deferoxamin

    Bleibt eine adäquate Therapie weiterhin aus,stehen die Folgen der zunehmenden Anämie und der dadurch bedingten erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks im Vordergrund.[klinikum.uni-heidelberg.de] Folge der Anämie ist eine erheblich gesteigerte Erythropoese, die zur erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks und zu Skelettdeformitäten (Facies thalassaemica und Bürstenschädel[klinikum.uni-heidelberg.de] Die im Überschuss vorhandenen α-Globinketten sind schlecht wasserlöslich und präzipizieren bereits in den erythroiden Vorläuferzellen im Knochenmark.[klinikum.uni-heidelberg.de]

  • Thalassämie

    Bleibt eine adäquate Therapie weiterhin aus,stehen die Folgen der zunehmenden Anämie und der dadurch bedingten erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks im Vordergrund.[klinikum.uni-heidelberg.de] Es kommt durch die Thalassämie zu einer sogenannten erythroiden Hyperplasie (krankhafte Ausdehnung des Knochenmarks).[leukozyten-info.de] Folge der Anämie ist eine erheblich gesteigerte Erythropoese, die zur erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks und zu Skelettdeformitäten (Facies thalassaemica und Bürstenschädel[klinikum.uni-heidelberg.de]

  • Sideroblastische Anämie
  • Myeloproliferative Erkrankung

    Der Terminus myeloproliferative Erkrankung umfasst eine Reihe von Neoplasien, die sich durch die unkontrollierte Vermehrung hämatopoetischer Stammzellen im Knochenmark und eine Tendenz zur extramedullären Hämatopoese charakterisieren. Die Definitionen einzelner myeloproliferativer Erkrankungen berücksichtigen die[…][symptoma.com]

  • Pellagra

    Pellagra ist eine Erkrankung, die durch Mangel an Nicotinsäure , einem Vitamin aus dem B-Komplex , ausgelöst wird. Pellagra trat geschichtlich häufig auf, wenn die Nahrung hauptsächlich aus Mais oder Sorghumhirse bestand. Die darin vorliegende gebundene Form der Nicotinsäure (Niacytin) kann vom Körper nicht verwertet[…][de.wikipedia.org]

  • Hepatosplenomegalie

    Bleibt eine adäquate Therapie weiterhin aus,stehen die Folgen der zunehmenden Anämie und der dadurch bedingten erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks im Vordergrund.[klinikum.uni-heidelberg.de] Folge der Anämie ist eine erheblich gesteigerte Erythropoese, die zur erythroiden Hyperplasie des Knochenmarks und zu Skelettdeformitäten (Facies thalassaemica und Bürstenschädel[klinikum.uni-heidelberg.de] Die im Überschuss vorhandenen α-Globinketten sind schlecht wasserlöslich und präzipizieren bereits in den erythroiden Vorläuferzellen im Knochenmark.[klinikum.uni-heidelberg.de]

Weitere Symptome