Create issue ticket

193 mögliche Ursachen für Gestörte Glukosetoleranz, Insulinresistenz

  • Akromegalie

    Die Folgeerkrankungen der Akromegalie sind häufig Hochdruck und Herzerkrankungen, Gelenkbeschwerden oder eine Insulinresistenz.[aerztezeitung.de] Vergrösserung der Schilddrüse, Zunge, Speicheldrüsen, Leber, Niere, Prostata und Milz) Abnahme der Libido und Potenz Amenorrhoe und Galaktorrhoe Herabgesetzte Glukosetoleranz, Insulinresistenz[pharmawiki.ch]

  • Lipodystrophie

    Zusammenfassung Das Dunnigan-Syndrom ist eine partielle Lipodystrophie mit Insulinresistenz. Die Krankheit ist sehr selten, die Prävalenz ist unbekannt.[orpha.net] Außerdem kommt es zu einer Insulinresistenz.[de.wikipedia.org] Thiazolidinedione können ebenfalls die Insulinresistenz, Hyperinsulinämie und Hypertriglyzeridämie kompensieren.[symptoma.com]

  • Generalisierte Lipodystrophie

    […] die Insulinresistenz-Syndrome Typ A und B; s. diese Termini) und andere Lipodystrophien.[orpha.net] Thiazolidindione können auch bei zur Verbesserung der Insulinresistenz, Hyperinsulinämie und Hypertriglyzeridämie hilfreich sein.[symptoma.com] Berardinelli-Seip-Lipodystrophie-Syndrom (BSCL) ist ein seltenes, autosomal-rezessiv vererbtes Krankheitsbild, das mit genereller Lipoatrophie, Akromegalie, Hepatomegalie, Hypertriglyzeridämie und Insulinresistenz[springermedizin.de]

  • Familiäre partielle Lipodystrophie

    Bei bereits vorhandener Insulinresistenz ist die Einschränkung des Verzehrs von Oligosacchariden indiziert.[aerzteblatt.de] Zusammenfassung Das Dunnigan-Syndrom ist eine partielle Lipodystrophie mit Insulinresistenz. Die Krankheit ist sehr selten, die Prävalenz ist unbekannt.[orpha.net] Die Behandlung der Insulinresistenz folgt den allgemeinen Leitlinien zur Behandlung aller Arten von Insulinresistenz: Körperliche Aktivitäten, Insulin-Sensitizer (Metformin[orpha.net]

  • Erworbene partielle Lipodystrophie

    Die Behandlung der evtl. vorhandenen Stoffwechselsymptome folgt den allgemeinen Leitlinien zur Behandlung aller Arten von Insulinresistenz: Kцrperliche Aktivitдten, Insulin-Sensitizer[orpha.net] Insulinresistenz Typ A-Syndrom: Es zeichnet sich durch eine sehr stark ausgeprägte Insulinresistenz, Hautveränderungen (Acanthosis nigrans), eine Veränderung des Unterhautfettgewebes[de.mimi.hu] Insulinresistenz Diabetes, in einigen Fällen. Erhöhte Triglyzeride. Fettleber.[pottys.xyz]

  • Metabolisches Syndrom

    E78.2) und gestörte Glukosetoleranz (R73.0) mit angegeben werden. Die Behandlung zielt primär auf die Reduktion des Übergewichts ab.[de.wikipedia.org] Die Insulinresistenz kann angeboren oder erworben sein.[diabetesinformationsdienst-muenchen.de] Gestörte Glukosetoleranz: Wird mit Hilfe des oralen Glukosetoleranztests festgestellt.[sexmedpedia.com]

  • Adipositas

    Zusätzlich müssen mögliche, bereits bestehende oder sich entwickelnde Folgeerkrankungen wie Essstörungen, Fettstoffwechselstörung, Insulinresistenz, Diabetes mellitus Typ[endokrinologikum.com] Bei der auftretenden Insulinresistenz reagieren die Körperzellen nicht mehr richtig auf das Insulin, was bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel steigt und die Glucose nicht[heilpraxisnet.de] Dazu gehören eine Insulinresistenz, aus der sich häufig Diabetes Typ II entwickelt, Hypertonie (Bluthochdruck), eine Fettleber , Gelenkbeschwerden, Atembeschwerden, Arteriosklerose[heilpraxisnet.de]

  • Diabetes mellitus Typ 2

    Sie kennen das sicherlich auch: ein Patient mit einem gerade erst manifestierten Diabetes mellitus Typ 2 oder einer gestörten Glukosetoleranz sitzt vor Ihnen; die „Laborauffälligkeiten[diabetologie-online.de] Eine Insulinresistenz hat zur Folge, dass die im Blut befindliche Glukose durch die mangelnde Insulinwirkung nicht mehr in die Zellen gelangt .[medizinfo.de] Dieser „Prädiabetes“ wird auch „Gestörte Glukosetoleranz“ genannt.[aok-erleben.de]

  • Insulinresistenz-Syndrom Typ A

    Hyperinsulinämie, das Labormerkmal der Insulinresistenz, geht im Verlauf der Krankheit oft mit gestörter Glukosetoleranz und progredienter Entwicklung eines Diabetes einher[orpha.net] Das Insulinresistenz-Syndrom Typ A ist eine sehr seltene angeborene Erkrankung mit den Hauptmerkmalen Hyperinsulinämie, Acanthosis nigricans und Zeichen eines Hyperandrogenismus.Synonyme[de.wikipedia.org] Kapitel metabolisches Syndrom), gekennzeichnet durch: Adipositas Fettstoffwechselstörung Hypertonie Insulinresistenz bzw. gestörte Glukosetoleranz Erhöhte Harnsäurewerte Von[vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de]

  • Insulinresistenz-Syndrom Typ B

    Man spricht dann von einer "gestörten Glukosetoleranz".[gesundheit.de] Das Insulinresistenz-Syndrom Typ B ist eine sehr seltene Erkrankung mit den Hauptmerkmalen Hyperinsulinämie, Akanthosis nigricans und Zeichen eines Hyperandrogenismus wie[de.wikipedia.org] Sind die Glukosewerte im Vergleich zum Normalwert wesentlich erhöht, liegt eine gestörte Glukosetoleranz vor.[lifeline.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome