Create issue ticket

231 mögliche Ursachen für Hirnnervenparese

  • Akromegalie

    Als Akromegalie (aus altgr. ἄκρος akros , ‚äußerst‘, μέγας megas , ‚groß‘) wird eine ausgeprägte chronische, durch einen Überschuss an Wachstumshormon verursachte Vergrößerung von Akren (distale Teile (periphere Enden) der Extremitäten und vorspringende Teile des Körpers ) bezeichnet. Dazu zählen z. B. Hände,[…][de.wikipedia.org]

  • Vernet-Syndrom

    G52.7 ICD-10-GM Version 2008 Weitere Diagnosen G52.7 Vernet-Syndrom (ICD-10-GM) Collet-Sicard-Syndrom Foramen-jugulare-Syndrom Multiple Hirnnervenparalysen Multiple Hirnnervenparesen[med-kolleg.de] 2016 Kapitel VI G50-G59 G52 G52.7 Inklusiva Polyneuritis cranialis Terminal Ja Synonyme Collet-Sicard-Syndrom Foramen-jugulare-Syndrom Multiple Hirnnervenparalysen Multiple Hirnnervenparesen[medcode.ch] Hirnnerven XII Störung des Nervus hypoglossus G52.7 Krankheiten mehrerer Hirnnerven Collet-Sicard-Syndrom Foramen-jugulare-Syndrom Multiple Hirnnervenparalysen Multiple Hirnnervenparesen[icdscout.de]

  • Hirnnervenerkrankung

    Hirnnerven XII Störung des Nervus hypoglossus G52.7 Krankheiten mehrerer Hirnnerven Collet-Sicard-Syndrom Foramen-jugulare-Syndrom Multiple Hirnnervenparalysen Multiple Hirnnervenparesen[icdscout.de]

  • Idiopathische intrakranielle Hypertension

    Sehstörungen wie Obskurationen, Papillenschwellungen und Gesichtsfeldausfälle involvieren naturgemäß zunächst den Ophthalmologen, Kopfschmerzen, Schwindel und Hirnnervenparesen[link.springer.com] […] unter intrakranieller Hypertension leiden und sollten auch .das sich auch als das. bessern sich die Kopfschmerzen meist deutlich oder. intrakranielle und spinale Blutungen, Hirnnervenparesen[koyixegujadujuri.xpg.uol.com.br] Begleitsymptome sind Übelkeit, Nackensteifigkeit, Sehstörungen, Tinnitus oder Diplopie im Rahmen von Hirnnervenparesen, meist Abduzensparesen.[aerzteblatt.de]

  • Staphylococcus aureus-Meningitis

    Hörstörungen, neurospsychologische Defizite, Hemiparesen, epileptische Anfälle und Hirnnervenparesen.[lecturio.de] Bei 50 % der Patienten treten Hirnnervenparesen (v.a. N. facialis, N. oculomotorius), Vigilanzstörungen und Verwirrtheitssyndrome auf.[lecturio.de] Ca. 30 % der Betroffenen leiden unter Folgeschäden wie Hydrocephalus, organischem Psychosyndrom, Hirnnervenparesen, Ataxien und epileptischen Anfällen.[lecturio.de]

  • Zerebrale Toxoplasmose

    Hörstörungen, neurospsychologische Defizite, Hemiparesen, epileptische Anfälle und Hirnnervenparesen.[lecturio.de] Bei 50 % der Patienten treten Hirnnervenparesen (v.a. N. facialis, N. oculomotorius), Vigilanzstörungen und Verwirrtheitssyndrome auf.[lecturio.de] Ca. 30 % der Betroffenen leiden unter Folgeschäden wie Hydrocephalus, organischem Psychosyndrom, Hirnnervenparesen, Ataxien und epileptischen Anfällen.[lecturio.de]

  • Eosinophile Meningoenzephalitis

    Hörstörungen, neurospsychologische Defizite, Hemiparesen, epileptische Anfälle und Hirnnervenparesen.[lecturio.de] Bei 50 % der Patienten treten Hirnnervenparesen (v.a. N. facialis, N. oculomotorius), Vigilanzstörungen und Verwirrtheitssyndrome auf.[lecturio.de] Ca. 30 % der Betroffenen leiden unter Folgeschäden wie Hydrocephalus, organischem Psychosyndrom, Hirnnervenparesen, Ataxien und epileptischen Anfällen.[lecturio.de]

  • Bakterielle Meningitis

    […] beidseitige Hörstörungen (7–19%), Epilepsie (4–7%), Intelligenzminderung (10–15%), Teilleistungsdefizite, Verhaltensprobleme, Bewegungsstörungen sichtbar (2–10%) und subtil, Hirnnervenparese[springermedizin.de] Hörstörungen, neurospsychologische Defizite, Hemiparesen, epileptische Anfälle und Hirnnervenparesen.[lecturio.de] Der Anteil von neurologischen Residuen (insbesondere Hörstörungen, neuropsychologische Auffälligkeiten, Hemiparese, epileptische Anfälle, seltener Ataxie, Hirnnervenparesen[dgn.org]

  • Meningitis durch Listeria

    Meningokokken (7%) [11] Rate neurologischen Residuen (insbesondere Hörstörungen, neuropsychologische Auffälligkeiten, Hemiparese, epileptische Anfälle, seltener Ataxie , Hirnnervenparesen[med2click.de] Hörstörungen, neurospsychologische Defizite, Hemiparesen, epileptische Anfälle und Hirnnervenparesen.[lecturio.de] Der Anteil von neurologischen Residuen (insbesondere Hörstörungen, neuropsychologische Auffälligkeiten, Hemiparese, epileptische Anfälle, seltener Ataxie, Hirnnervenparesen[dgn.org]

  • Tuberkulöse Meningitis

    Hörstörungen, neurospsychologische Defizite, Hemiparesen, epileptische Anfälle und Hirnnervenparesen.[lecturio.de] Tuberkulöse Meningitis: Häufig sind Hirnnervenparesen (30-50%), meist des N. abducens, seltener Paresen des III., IV., VII. oder VIII. Hirnnerven.[der-arzneimittelbrief.de] Bei 50 % der Patienten treten Hirnnervenparesen (v.a. N. facialis, N. oculomotorius), Vigilanzstörungen und Verwirrtheitssyndrome auf.[lecturio.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome