Create issue ticket

149 mögliche Ursachen für Hyperzelluläres Knochenmark

  • Polycythämia vera

    Knochenmark, Eisenverarmung ggf.[flexikon.doccheck.com] […] alkalische Leukozytenphosphatase (ALP) erhöht LDH sowie Harnsäure erhöht (vermehrter Zellzerfall) BSG erniedrigt Erythropoetin erniedrigt Basophilie Knochenmarkpunktion : Hyperzelluläres[flexikon.doccheck.com]

  • Akute Leukämie

    Knochenmarkuntersuchung Diagnosesicherung durch die Knochenmarkzytologie und - histologie Histopathologischer Befund Hyperzelluläres Knochenmark , monomorphes Zellbild mit[amboss.miamed.de]

  • Myeloproliferative Erkrankung

    Mikro Knochenmark: Hyperzellulär, ausgedehnte Infiltration, keine Fettzellen. Morphologisch wie normale Granulozytopoese, nur sehr viel.[de.wikibooks.org] CD34 /- B-CLL (95 %): CD19 , CD20 , CD79a T-CLL: CD3 , CD5 , CD4/CD8 Myeloproliferative Erkrankungen (MPS) [ Bearbeiten ] Polyzythämia vera (Pv) [ Bearbeiten ] Mikro: Hyperzelluläres[de.wikibooks.org] Stadium: normal CML Blastenkrise Granulozyten : Erythrozyten 2:1 bis 4,5:1 10:1 bis 50:1 20.000:1 bis 200.000:1 Makro: Knochenmark dunkelrot, hyperplastisch, Splenomegalie[de.wikibooks.org]

  • Chronische Phase der chronischen myeloischen Leukämie

    Mikro Knochenmark: Hyperzellulär, ausgedehnte Infiltration, keine Fettzellen. Morphologisch wie normale Granulozytopoese, nur sehr viel.[de.wikibooks.org] Knochenmark Das Knochenmark ist hyperzellulär mit einer deutlichen Dominanz der Granulopoiese .[e-learning.studmed.unibe.ch] CD34 /- B-CLL (95 %): CD19 , CD20 , CD79a T-CLL: CD3 , CD5 , CD4/CD8 Myeloproliferative Erkrankungen (MPS) [ Bearbeiten ] Polyzythämia vera (Pv) [ Bearbeiten ] Mikro: Hyperzelluläres[de.wikibooks.org]

  • Sekundäre Polyzythämie

    Das präfibrotische Stadium geht mit einem hyperzellulären Knochenmark und Atypien der Megakaryozyten einher.[ch.universimed.com]

  • Kongenitale hämolytische Anämie

    Knochenmark: Hyperzellulär durch meist sehr starke Vermehrung der Erythroblasten.[hemato-images.eu]

  • Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie

    Das Knochenmark ist in der Regel hyperzellulär; die Erythrozyten werden vermehrt nachgebildet, die Retikulozyten sind deutlich vermehrt.[medicoconsult.de]

  • Hämatologische Neoplasie

    Knochenmark, monomorphes Zellbild überwiegend Blasten ( 20% Blasten bei AML und 25% Blasten bei ALL beweisend) MDS - Zellreiches Knochenmark mit min 10% der Zellen mit Dysplasiezeichen[arsbrevis.de] Knochenmark mit Vermehrung der granulozytären Reihe Prognose: chronische Phase, Übergang in akzelerierte Phase, gefolgt von einer Blastenkrise mit dem Bild einer akuten Leukämie[atlasgeneticsoncology.org] Osteomyelofibrose - Dakryocyten (tränenförmige Erythrocyten) Immunphänotypisierung NHL - CD20 und CD3 Knochenmarkspunktion benötigt bei den akuten Leukämien für die Diagnosesicherung hyperzelluläres[arsbrevis.de]

  • Zyanotische kongenitale Herzerkrankung

    P. Gerhardt Scheurlen Springer-Verlag , 07.03.2013 - 710 Seiten 0 Rezensionen Ein Patient klagt über Atemnot. Welche Krankheit steckt dahinter? Die Differentialdiagnose in der Inneren Medizin geht von den Fragen aus, wie sie sich in der internistischen und allgemeinmedizinischen Praxis täglich stellen. Die Einteilung nach[…][books.google.de]

  • Chronische neutrophile Leukämie

    Knochenmark Vermehrung der neutrophilen Granulozyten keine Reifungsstörungen bei den Neutrophilen Kein Hinweis gemäß WHO auf BCR/ABL1 CML, PV, ET oder PMF Kein Rearrangement[medizinische-genetik.de] Knochenmark: Vermehrung der neutrophilen Granulozyten keine Reifungsstörungen bei den Neutrophilen Hepatosplenomegalie kein anderer Grund für eine Neutrophilenvermehrung:[de.wikipedia.org] Bei peripherer Neutropenie im Rahmen des WHIM-Syndroms findet sich ein hyperzelluläres Knochenmark durch Retention der reifen neutrophilen Granulozyten.[immundefekt.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome