Create issue ticket

12 mögliche Ursachen für Hyperzelluläres Knochenmark, Intrazerebrales Hämatom

  • Polycythämia vera

    Knochenmark, Eisenverarmung ggf.[flexikon.doccheck.com] […] alkalische Leukozytenphosphatase (ALP) erhöht LDH sowie Harnsäure erhöht (vermehrter Zellzerfall) BSG erniedrigt Erythropoetin erniedrigt Basophilie Knochenmarkpunktion : Hyperzelluläres[flexikon.doccheck.com]

  • Myeloproliferative Erkrankung

    Mikro Knochenmark: Hyperzellulär, ausgedehnte Infiltration, keine Fettzellen. Morphologisch wie normale Granulozytopoese, nur sehr viel.[de.wikibooks.org] CD34 /- B-CLL (95 %): CD19 , CD20 , CD79a T-CLL: CD3 , CD5 , CD4/CD8 Myeloproliferative Erkrankungen (MPS) [ Bearbeiten ] Polyzythämia vera (Pv) [ Bearbeiten ] Mikro: Hyperzelluläres[de.wikibooks.org] Stadium: normal CML Blastenkrise Granulozyten : Erythrozyten 2:1 bis 4,5:1 10:1 bis 50:1 20.000:1 bis 200.000:1 Makro: Knochenmark dunkelrot, hyperplastisch, Splenomegalie[de.wikibooks.org]

  • Akute Monozytenleukämie

    Knochenmark mit 30 - 100% Blasten der monozytären Zellreihe, Nachweis von Auer-Stäbchen) mit Zytochemie, Zytogenetik und Immuntypisierung Röntgen Thorax Sonographie des Abdomens[med2click.de] Mikro Knochenmark: Hyperzellulär, ausgedehnte Infiltration, keine Fettzellen. Morphologisch wie normale Granulozytopoese, nur sehr viel.[de.wikibooks.org] Hiatus leucaemicus", Harnsäure , LDH , BSG , AP , Reticulozyten , Bilirubin , Leber- und Nierenwerte, Elektrolyte, Gerinnung (oft gestört), Blutgruppe) Knochenmarkspunktion (hyperzelluläres[med2click.de]

  • Akute myelomonozytäre Leukämie

    Mikro Knochenmark: Hyperzellulär, ausgedehnte Infiltration, keine Fettzellen. Morphologisch wie normale Granulozytopoese, nur sehr viel.[de.wikibooks.org] CD34 /- B-CLL (95 %): CD19 , CD20 , CD79a T-CLL: CD3 , CD5 , CD4/CD8 Myeloproliferative Erkrankungen (MPS) [ Bearbeiten ] Polyzythämia vera (Pv) [ Bearbeiten ] Mikro: Hyperzelluläres[de.wikibooks.org] Stadium: normal CML Blastenkrise Granulozyten : Erythrozyten 2:1 bis 4,5:1 10:1 bis 50:1 20.000:1 bis 200.000:1 Makro: Knochenmark dunkelrot, hyperplastisch, Splenomegalie[de.wikibooks.org]

  • Chronische Hämorrhagie

    […] sowie ein intrazerebrales Hämatom.[gesundheit.de] Auch der Begriff „intrazerebrales Hämatom“ wird öfters verwendet.[netdoktor.de] Ebenfalls untypisch für die ITP sind flächenhafte Hämatome (kleinflächig: Ekchymosen, großflächig: Sugillationen) und Gelenkblutungen, diese findet man eher bei plasmatischen[onkopedia.com]

  • Primäre Myelofibrose

    Das präfibrotische Stadium geht mit einem hyperzellulären Knochenmark und Atypien der Megakaryozyten einher.[ch.universimed.com]

  • Erythroleukämie

    Knochenmark mit Vermehrung der granulozytären Reihe Prognose: chronische Phase, Übergang in akzelerierte Phase, gefolgt von einer Blastenkrise mit dem Bild einer akuten Leukämie[atlasgeneticsoncology.org] Typischerweise findet sich ein hyperzelluläres Knochenmark (nur 10% der MDS sind hypoplastische Formen) mit relevanten Dysplasien in mindestens einer Zelllinie (Abbildung)[rosenfluh.ch] […] betroffen) Splenomegalie, Leukozytose, Basophilie, unreife Zellen im peripheren Blut (pathologische Linksverschiebung) , niedrige alkalische Leukozytenphosphatase (ALP), hyperzelluläres[atlasgeneticsoncology.org]

  • Haarzell-Leukämie

    Punctio sicca, Knochenmarkfibrose Aspirabel, normo- bis hyperzelluläres Mark, geringe Knochenmarkinfiltration Saure Phosphatase Stark positiv, tartratresistent Positiv bis[onkodin.de] Haarzell-Leukämie und Haarzell-Leukämie-Variante Haarzell-Leukämie Haarzell-Leukämie-Variante Blutbild/Ausstrich Zytopenien, wenige zirkulierende Haarzellen Leukämischer Verlauf Knochenmark[onkodin.de]

  • Autosomal dominante Erkrankung der Koronararterien Typ 2

    Knochenmark mit unreifen Zellen diffuse idiopathische Skeletthyperostose/Spondylosis hyperostotica degenerative Erkrankung der WS ausgeprägte Osteophytenbildung vor allem[quizlet.com] Die intrazerebrale Blutung ist ein dynamischer und komplexer Prozess, der sich in 3 Hauptphasen abläuft: 1. Initiale Blutung. 2.[tankonyvtar.hu] […] schwere seropositive rheumatoide Arthritis mit Splenomegalie und Granulozytopenie (außerdem möglich: Vaskulitis, Hepatomegalie, Pleuritis, Perikarditis, Infektionen) oft hyperzelluläres[quizlet.com]

  • Primäre Vaskulitis des zentralen Nervensystems

    Das Knochenmark ist hyperzellulär, u.U. mit einer z.T. ausgeprägten Fibrose.[onkopedia.com] Blutung (ICB), ischämischer Apoplex (Schlaganfall), Meningoenzephalitis, Sinusvenenthrombose (SVT), Subarachnoidalblutung (SAB), Subduralhämatom (SDH; Bluterguss (Hämatom[gesundheits-lexikon.com] Neutrophilie, Splenomegalie, hyperzelluläres Knochenmark mit Fibrose). Die wichtigste Differenzialdiagnose ist auch hier das CSS.[onkopedia.com]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome