Create issue ticket

164 mögliche Ursachen für Koagulationsstörung

  • Angeborene Glykosylierungsstörung Typ 2

    Häufig werden Koagulationsstörungen beobachtet, die mit Thrombosen, Hämophilie und Phlebitis einhergehen können.[aerzteblatt.de]

  • Infertilität

    Ursache des Problems abhängt, sind doch die häufigsten Methoden Fruchtbarkeitsbehandlungen wie intrauterine Befruchtung und IVF (in vitro), Medikamente, um Infektionen und Koagulationsstörungen[menschendie.de]

  • Venenerkrankung

    . Behandlung von Venenerkrankungen in Heidelberg: Über Varizen, CVI und die Folgen Um zu verstehen, was Venenerkrankungen eigentlich sind, muss man wissen, dass Venen Schwerstarbeit leisten: Sie transportieren täglich rund 7.000 Liter Blut zum Herzen zurück und das sogar von unten nach oben, nämlich aus den[…][ethianum-klinik-heidelberg.de]

  • Mitralklappenprolaps

    71 Patienten ohne klare Ursache für das neurologische Ereignis fanden sich bei 46 Patienten Rsikofaktoren für Artheriosklerose, 2 hatten einen Lupus erythematodes, 2 eine Koagulationsstörung[evimed.ch]

  • Osteonekrose

    . - ich hatte vor 5 Jahren eine Lungrnembolie ( im Alter von 39Jahren) ausgelöst durch das VerhÜtungsmittel NUVARING in Zusammenhang mit einer Koagulationsstörung ( homozygote[onmeda.de]

  • Danaparoid

    Hämatom an der Injektionsstelle , Blutungen 6 Kontraindikationen Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff, Heparin oder Heparin- Derivaten akute Hirnblutungen , Blutungen Koagulationsstörungen[flexikon.doccheck.com]

  • Angeborene Glykosylierungsstörung Typ 2D

    Analyse aller Gene, die mit Epilepsie, Stoffwechselerkrankungen und Hirnentwicklungsstörungen assoziiert werden. Ermöglicht eine präzise Diagnose. Großpanelansatz: Das Diagnostik-Panel für Epilepsie, Stoffwechselerkrankungen und Hirnentwicklungsstörungen umfasst 670 Gene, die parallel sequenziert werden. Wir[…][cegat.de]

  • Hyperurikämie

    Des Weiteren ist häufig auch eine Koagulationsstörung (vermehrte Gerinnungsneigung), mit einem erhöhten Risiko für Thromboembolien nachzuweisen.[gesundheits-lexikon.com]

  • Hypogonadotroper Hypogonadismus - Retinitis pigmentosa

    Retinitis pigmentosa, optische Atrophie, Kolobome der Iris und Katarakte, vermindertes Wachstum, Hypogonadismus, Hyperinsulinämie, Osteopenie, Exostosen, Gelenkkontrakturen, Koagulationsstörungen[labor-lademannbogen.de]

  • Hereditäre multiple Exostosen

    Retinitis pigmentosa, optische Atrophie, Kolobome der Iris und Katarakte, vermindertes Wachstum, Hypogonadismus, Hyperinsulinämie, Osteopenie, Exostosen, Gelenkkontrakturen, Koagulationsstörungen[labor-lademannbogen.de]

Weitere Symptome