Create issue ticket

2.376 mögliche Ursachen für Koma, Krampfanfall

  • Meningitis

    Zu den möglichen Spätfolgen gehören Krampfanfälle, Entwicklungsverzögerungen und Hörstörungen.[liliput-lounge.de] Klinisch zeigen sich Fieber, Depression über Somnolenz bis zu Koma und Krämpfen, steifer Gang, Hyperästhesie, Opisthotonus, erhöhte Schallempfindlichkeit, zentrale Blindheit[rinderskript.net] Bei einem heftigen Verlauf kommt es dann zum Kreislaufschock, inneren Blutungen, Koma und dem Tod.[rtl.de]

  • Pneumonie

    Wegen eines Krampfanfalls mit kurzer Bewusstlosigkeit erfolgt die stationäre Aufnahme in die Klinik.[springermedizin.de] Besondere Risikomerkmale in Intensivstationen stellen Langzeitbeatmung, Thoraxtrauma, Koma und beeinträchtigte Atemwegsreflexe dar.[gbe-bund.de] Gefährdet sind vor allem Patienten mit folgenden Charakteristika Höheres Lebensalter (Alter 65 Jahre) Vorbehandlung mit Antibiotika Immunsuppression Koma Längere Dauer von[infektliga.de]

  • California-Encephalitis

    Krampfanfälle und Koma kommen auch vor. Die Behandlung der California-Enzephalitis ist in erster Linie symptomatisch. Die Prognose ist in der Regel gut.[symptoma.com] In bis zu 10 bis 15% der Fälle, können Koma und Krämpfe vorhanden sein. Erwachsene leiden in der Regel nicht an California-Enzephalitis.[symptoma.com] Antikonvulsiva wie Phenytoin und Diazepam werden bei Krampfanfälle gegeben. Beruhigungsmittel können bei unruhigen und reizbaren Patienten erforderlich sein.[symptoma.com]

  • Methämoglobinämie

    50%: Kopfschmerz, Dyspnoe, Benommenheit (auch Synkope), Schwäche, Verwirrung, Palpitationen, Brustschmerz 50-70%: Kardiale Arrhythmie, Bewusstseinsveränderungen, Delirium, Krampfanfälle[symptoma.com] Kopfschmerzen, Benommenheit, Müdigkeit, Lethargie, Atemnot ab 10% Met-Hb: Zyanose, Hypoxämie 15 - 20 %: Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Tachykardie, Atemnot, Somnolenz ab 70%: Koma[medizin-kompakt.de] Bei einem Anteil von 40-50% kommt es zu schwerer Zyanose und Verwirrtheit , ab 60-70% Methämoglobin können Koma und schließlich der Tod eintreten.[flexikon.doccheck.com]

  • Epilepsie

    Dauern die Anfälle länger als 5 Minuten spricht man von einem länger anhaltenden Krampfanfall.[shire.de] Immer wieder treten Krämpfe auf, phasenweise fällt sie ins Koma.[deutschlandfunk.de] Es wäre ideal, wenn die Aufzeichnung von Krampfanfällen durch einen verblindeten Beobachter erfolgen würde.[cochrane.org]

  • Ipecacuanha

    Äußerungen einer Vergiftung mit der Brechwurzel sind Übelkeit, langanhaltendes Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Krampfanfälle, Störung der Atemfunktion und Koma.[paracelsus.de] . (#144) Warnhinweise: Eine Vergiftung mit der Brechwurzel aeussert sich in Uebelkeit, langanhaltendem Erbrechen, Herzrhythmusstoerungen, Krampfanfaelle, Stoerung der Atemfunktion[catbull.com] Äußerungen einer Vergiftung mit der Brechwurzel sind Übelkeit, langanhaltendes Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Krampfanfälle, Störung der Atemfunktion und Koma.[paracelsus.de]

  • Eklampsie

    Im Falle einer Eklampsie ist es zunächst wichtig, den Krampfanfall zu behandeln.[desired.de] Eklampsie ist eine schwere Form der Präeklampsie (Bluthochdruck während der Schwangerschaft) und gekennzeichnet durch plötzliche Krämpfe und nachfolgend vorübergehendes Koma[enzyklo.de] Hallo Huibuuhh Ich hatte im Dezember 2010 auch eine Schwangerschaftsvergiftung / Eklampsie mit epileptischem Anfall wodurch ich ins Koma gefallen bin.[schwangerschaft.gofeminin.de]

  • Lithium

    […] i.v., ggf. forcierte Diurese bis hin zur Hämofiltration Kontrolle der Nebenwirkungen der Intoxikation Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt ausgleichen Atmung sicherstellen Krampfanfälle[amboss.com] Ab Konzentrationen von 3 mmol/l können Krämpfe und Koma auftreten. Konzentrationen 4 mmol/l können tödlich sein.[charite.de] […] antimanische Wirkung ) 1,0-1,2 Intoxikation* (Vergiftung) Ataxie ( Störungen der Bewegungskoordination) , Muskelzuckungen, Schläfrigkeit 1,5 Dehydratation (Austrocknung), Krämpfe, Koma[gesundheits-lexikon.com]

  • Reye-Syndrom

    Schwäche und Lähmung der Arme und Beine und Krampfanfälle entstehen durch Enzephalopathie.[symptoma.com] Hirndruck (Hirnödem), den das Reye-Syndrom verursacht: heftiges Erbrechen ohne Übelkeit Verwirrung, Ruhelosigkeit, Gereiztheit Krampfanfall Bewusstseinsstörungen bis zum Koma[qimeda.de] Sie sind oftmals irritiert mit ungezielten Bewegungen, Bewusstseinsstörungen und Krampfanfällen (Symptome einer akuten Enzephalopathie).[gesundheit.gv.at]

  • Japanische Enzephalitis

    Sie führen ungefähr bei der Hälfte der Betroffenen zu bleibenden neurologischen Schäden wie Lähmungen , Krampfanfällen oder geistiger Behinderung und enden in etwa 35 Prozent[beobachter.ch] Kopfschmerzen und geringem Fieber oder zu einem schwereren Verlauf mit hohem Fieber, Meningen-Syndrom (Nackensteife, Erbrechen), Orientierungsverlust und manchmal Zittern und Koma[orpha.net] Eine Verwirrtheit und Benommenheit bis zum Koma, Lähmungen und Tremor können auftreten. Nach Krankheitsausbruch liegt die Sterblichkeitsrate bei ca. 20 bis 30 %.[reisemed-experten.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome