18 mögliche Ursachen für Mikrohämaturie in USA

  • Benigne Familiäre Hämaturie
    Mikrohämaturie
  • Fabry-Syndrom
    Mikrohämaturie

    Diagnose-Kit kostenlos anfordern 

    Ich bin
  • Hämaturie

    Ist das Blut schon mit bloßem Auge als Rotfärbung des Urins sichtbar, wird von einer Makrohämaturie – als Gegensatz zur Mikrohämaturie – gesprochen. … Eine Mikrohämaturie ohne nachweisbare Ursache ist relativ häufig. … Lebensjahres kann dagegen bereits eine vorübergehende Mikrohämaturie auf eine Krebserkrankung hinweisen, in der Mehrzahl der Fälle wird aber auch in dieser Altersgruppe keine[1]

  • Lupus-Nephritis

    Angaben): Proteinurie (100%) Mikrohämaturie (80%) Niereninsuffizienz (40-80%) Hypertonie (50%) nephrotisches Syndrom (50%) Erythrozytenzylinder (10%) Selten kann auch eine[2]

  • Mikroskopische Polyangiitis

    Leitsymptome des pulmorenalen Syndroms sind Dyspnoe, Husten und Hämoptysis sowie Mikrohämaturie und Proteinurie aufgrund einer Glomerulonephritis. … C-reaktives Proteins und Blutsenkungsgeschwindigkeit erhöht Anomalien, die auf organspezifische Probleme hindeuten, z.B. erhöhter Serumgehalt von Harnstoff und Kreatinin Mikrohämaturie … Im Urin Mikrohämaturie, Proteinurie.[3] [4]

  • Akute Glomerulonephritis

    Die Symptome können variieren von asymptomatischer Mikrohämaturie bis hin zum akuten nephritischen Syndrom mit durch Makrohämaturie rot bis braun gefärbten Urin, Proteinurie … nach 1–2 Wochen zu bessern, die zuvor erniedrigten Komplement-Spiegel im Serum normalisieren sich innerhalb von 6 Wochen, die Ausscheidung von roten Blutkörperchen im Urin (Mikrohämaturie … Eine persistierende Mikrohämaturie weist auf eine IgA-Nephritis hin, auf Dauer erniedrigte Komplement-Spiegel auf eine membranoproliferative Glomerulonephritis.[5]

  • Harnröhrenstriktur

    Ein weiteres häufiges Symptom ist der Nachweis von Blut im Urin, die so genannte Mikrohämaturie.[6]

  • Nierenquetschung

    Mit dem Sistieren der Mikrohämaturie kann die konservative Therapie in der Regel beendet werden.[7]

  • Membranoproliferative Glomerulonephritis

    Symptome sind Auftreten von roten Blutkörperchen im Urin (Mikrohämaturie), die im Phasenkontrastmikroskop charakteristische Deformierungen (dysmorphe Erythrozyten, Akanthozyten[8]

  • Chronische Glomerulonephritis

    Symptome sind Auftreten von roten Blutkörperchen im Urin (Mikrohämaturie), die im Phasenkontrastmikroskop charakteristische Deformierungen (dysmorphe Erythrozyten, Akanthozyten[9]

Ähnliche Symptome

Referenzen

  1. Hämaturie, https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4maturie
  2. Lupus-Nephritis - DocCheck Flexikon, http://flexikon.doccheck.com/de/Lupus-Nephritis
  3. Mikroskopische Polyangiitis, https://de.wikipedia.org/wiki/Mikroskopische_Po…
  4. Mikroskopische Polyangiitis, https://www.symptoma.com/de/info/mikroskopische…
  5. Postinfektiöse Glomerulonephritis, https://de.wikipedia.org/wiki/Postinfekti%C3%B6…
  6. Harnröhrenstriktur, https://de.wikipedia.org/wiki/Harnr%C3%B6hrenstriktur
  7. Nierenquetschung, https://www.symptoma.com/de/info/nierenquetschung
  8. Membranoproliferative Glomerulonephritis, https://de.wikipedia.org/wiki/Membranoprolifera…
  9. Membranoproliferative Glomerulonephritis, https://de.wikipedia.org/wiki/Membranoprolifera…