Create issue ticket

266 mögliche Ursachen für Moraxella catarrhalis

Ergebnisse anzeigen auf: Español

  • Sinusitis

    Errergerspektrum Häufig: – Pneumokokken – Hämophilus influenzae – Moraxella catarrhalis – Viren Gelegentlich: – Staphylococcus aureus – Streptococcus pyogenes – Anaerobier[infekt.ch] Die akute Sinusitis geht oftmals mit einer bakteriellen Entzündung einher, Keime wie Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae und Moraxella catarrhalis besiedeln die[deutsche-apotheker-zeitung.de] Wichtig ist, daß sowohl Haemophilus influenzae als auch Moraxella catarrhalis fakultativ ß-Laktamase-bildende Keime sind und damit gegen Amoxicillin resistent sind.[allergiezentrum.org]

  • Akute Bronchitis

    Die Bakterien, die die Erkrankung hervorrufen können, sind unter anderem Mykoplasmen, Chlamydien , Haemophilus influenzae, Moraxella catarrhalis, Staphylokokken oder auch[chirurgie-portal.de] catarrhalis oder sogar gramnegative Stäbchen – auch eine akute Bronchitis verursachen können.[medmix.at] […] gibt es den Verdacht, dass bakterielle Erreger, die eine Lungenentzündung verursachen können – wie Streptokokkus pneumoniae, Haemophilus influenzae, Staphylokokkus aureus, Moraxella[medmix.at]

  • Infektion der oberen Atemwege

    catarrhalis , Staphylococcus aureus ; seltener Viren, Parasiten oder Pilze akutes Lungenemphysem Lungenblähung, kann sich zurückbilden Verengung kleiner Bronchien bei Asthmaanfall[beobachter.ch] Pneumonie) entzündetes Lungengewebe; Husten, Auswurf, Brustschmerzen, Atembeschwerden, Fieber , Schüttelfrost Bakterien: Streptococcus pneumoniae , Haemophilus influenzae , Moraxella[beobachter.ch]

  • Otitis media

    Mittelohrentzündung durch Haemophilus Influenza ist häufig rezidivierend. 12 bis 20% werden durch Moraxella catarrhalis verursacht.[symptoma.com] Gefunden wurden Haemophilus influenzae, Streptococcus pneumoniae oder auch Moraxella catarrhalis.[p-e-g.org] Die Erkrankung wird meist durch eine bakterielle Infektion mit Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae, Moraxella catarrhalis, Streptococcus pyogenes sowie Staphylococcus[gesundheits-lexikon.com]

  • Pneumonie

    Bei einer COPD sind Haemophilus influenzae und Moraxella catarrhalis häufige Erreger.[flexikon.doccheck.com] catarrhalis Staphylococcus aureus Pseudomonas aeruginosa (insbesondere bei Vorliegen einer Mukoviszidose ) Interstitiell Mycoplasma pneumoniae (siehe auch: Mykoplasmose )[flexikon.doccheck.com] […] einer ambulant erworbenen Pneumonie sind: Alveolär Streptococcus pneumoniae Haemophilus influenzae Streptococcus pyogenes Legionella pneumophila ( Legionellen-Pneumonie ) Moraxella[flexikon.doccheck.com]

  • Virale Infektion der unteren Atemwege

    Die häufigsten Erreger sind Pneumokokken, Haemophilus influenzae und Moraxella catarrhalis.[arznei-telegramm.de] catarrhalis , Staphylococcus aureus ; seltener Viren, Parasiten oder Pilze akutes Lungenemphysem Lungenblähung, kann sich zurückbilden Verengung kleiner Bronchien bei Asthmaanfall[beobachter.ch] Folgende Erreger kommen bei einer akuten Bronchitis in Frage: Pneumokokken Staphylokokken Hämophilus influenzae Moraxella catarrhalis. Pilze.[apotheken.de]

  • Hautinfektion

    catarrhalis und Neisseria meningitidis in Frage, sehr selten auch Corynebacterium diphtheriae/ulcerans .[rki.de] […] dysgalactiae subsp. equisimilis [Gruppen C und G], S. agalactiae [Gruppe B]), Haemophilus influenzae, Staphylococcus aureus sowie seltener Arcanobacterium haemolyticum , Moraxella[rki.de]

  • Streptokokken-Infektion

    catarrhalis und Neisseria meningitidis in Frage, sehr selten auch Corynebacterium diphtheriae/ulcerans .[rki.de] […] dysgalactiae subsp. equisimilis [Gruppen C und G], S. agalactiae [Gruppe B]), Haemophilus influenzae, Staphylococcus aureus sowie seltener Arcanobacterium haemolyticum , Moraxella[rki.de]

  • Sinusitis maxillaris

    Zu den häufigsten bakteriellen Erregern einer Sinusitis maxillaris zählen Haemophilus influenzae, Moraxella catarrhalis, Streptococcus pneumoniae, Staphylococcus spp. und[symptoma.com] Haemophilus influenzae, Moraxella catarrhalis und Streptococcus pneumoniae werden bei solchen Infekten häufig aus dem Nasopharynx isoliert.[der-arzneimittelbrief.de] Errergerspektrum Häufig: – Pneumokokken – Hämophilus influenzae – Moraxella catarrhalis – Viren Gelegentlich: – Staphylococcus aureus – Streptococcus pyogenes – Anaerobier[infekt.ch]

  • Hypertrophie der Adenoide

    Wichtig ist, daß sowohl Haemophilus influenzae als auch Moraxella catarrhalis fakultativ ß-Laktamase-bildende Keime sind und damit gegen Amoxicillin resistent sind.[allergiezentrum.org] Die häufigsten bakteriellen Erreger akuter kindlicher Sinusitiden sind Streptococcus pneumoniae (30-40%), Haemophilus influenzae (20-25%) und Branhamella (Moraxella) catarrhalis[allergiezentrum.org]

Weitere Symptome