Create issue ticket

275 mögliche Ursachen für Multifokale Anfälle

  • Frühe infantile epileptische Enzephalopathie 25

    Lennox-Gastaut und bei multifokalen Epilepsien auftreten, sowie komplex-fokale Anfälle.[forum.epilepsie-netz.de] Es können auch multifokale klonische Anfälle vorkommen mit klonischen Bewegungen eines Gliedes, die in andere Körperteile oder andere Glieder wandern können, oder sehr viel[ligaepilepsie.org] Stadium III späte multifokale und myoklone Epilepsie In diesem Stadium kann man zwei Gruppen von Patienten unterscheiden.[mgz-muenchen.de]

  • Frühinfantile epileptische Enzephalopathie

    Es können auch multifokale klonische Anfälle vorkommen mit klonischen Bewegungen eines Gliedes, die in andere Körperteile oder andere Glieder wandern können, oder sehr viel[ligaepilepsie.org] Stadium III späte multifokale und myoklone Epilepsie In diesem Stadium kann man zwei Gruppen von Patienten unterscheiden.[mgz-muenchen.de] […] tonisch-klonischen oder fokal motorischen Anfällen aus.[ligaepilepsie.org]

  • Letale neonatale Spastik - epileptische Enzephalopathie

    Die meisten Gene werden, wenn nicht anders angegeben, mittels kompletter Sequenzierung und MLPA genomischer DNA untersucht. Bei Bedarf werden cDNA-Analysen durchgeführt. Mit dem Ergebnis der molekulargenetischen Diagnostik erhalten Sie eine Interpretation der erhobenen Befunde. Da die Gemeinschaftspraxis u. a.[…][archive.is]

  • Aktionsmyoklonus - Nierenversagen

    Die epileptischen Anfälle treten als tonisch-klonische, generalisierte oder multifokale Anfälle auf.[de.wikipedia.org] Progressive Myoklonusepilepsien , kurz PME , sind eine Gruppe von Erbkrankheiten , deren gemeinsames Merkmal das Auftreten von Myoklonien und epileptischen Anfällen ist.[de.wikipedia.org]

  • Progressive myoklonische Epilepsie Typ 1

    Charakteristisch sind multifokale myoklonische Anfälle. Auslöser sind oft bestimmte Haltepositionen, Bewegungen oder externe Stimuli.[mgz-muenchen.de] Die epileptischen Anfälle treten als tonisch-klonische, generalisierte oder multifokale Anfälle auf.[de.wikipedia.org] […] sharp-and-slow-waves Epilepsie mit myoklinisch-astatischen Anfällen Epi, Prognose, Klinik, EEG Epidemiologie: Beginn der Erkrankung: 2.-6.[brainscape.com]

  • Progressive myoklonische Epilepsie

    Die epileptischen Anfälle treten als tonisch-klonische, generalisierte oder multifokale Anfälle auf.[de.wikipedia.org] Charakteristisch sind multifokale myoklonische Anfälle. Auslöser sind oft bestimmte Haltepositionen, Bewegungen oder externe Stimuli.[mgz-muenchen.de] Progressive Myoklonusepilepsien , kurz PME , sind eine Gruppe von Erbkrankheiten , deren gemeinsames Merkmal das Auftreten von Myoklonien und epileptischen Anfällen ist.[de.wikipedia.org]

  • Fokaler Anfall

    Weiterhin gibt es multifokale Anfälle, die nur bei genauer Beobachtung von den klonischen generalisierten Anfällen unterschieden werden können.[dravet.de] Bei "multifokalen" Epilepsien gibt es mehrere Anfallsherde, die gleichzeitig oder hintereinander oder abwechselnd sehr unterschiedlich ausgestaltete Anfälle hervorrufen können[anfallskind.de] multifokalen Anfällen; kleine und einfach-fokale Anfälle täglich) 90–100 nach drei Jahren Anfallsfreiheit (bei weiterer Notwendigkeit von Behandlung mit Antiepileptika) 30[de.wikipedia.org]

  • Kongenitale broncho-biliäre Fistel

    […] mit Pausen von Tagen) häufig (generalisierte [große] oder komplex-fokale Anfälle wöchentlich oder Serien von generalisierten Krampfanfällen, von fokal betonten oder von multifokalen[versorgungsmedizinische-grundsaetze.de] […] und einfach-fokale Anfälle mit Pausen von Wochen) mittlere Häufigkeit (generalisierte [große] und komplex-fokale Anfälle mit Pausen von Wochen; kleine und einfach-fokale Anfälle[versorgungsmedizinische-grundsaetze.de] Anfällen; kleine und einfach-fokale Anfälle täglich) nach drei Jahren Anfallsfreiheit bei weiterer Notwendigkeit antikonvulsiver Behandlung Ein Anfallsleiden gilt als abgeklungen[versorgungsmedizinische-grundsaetze.de]

  • Progressive Myoklonusepilepsie Typ 6

    Die epileptischen Anfälle treten als tonisch-klonische, generalisierte oder multifokale Anfälle auf.[de.wikipedia.org] […] sharp-and-slow-waves Epilepsie mit myoklinisch-astatischen Anfällen Epi, Prognose, Klinik, EEG Epidemiologie: Beginn der Erkrankung: 2.-6.[brainscape.com] Progressive Myoklonusepilepsien , kurz PME , sind eine Gruppe von Erbkrankheiten , deren gemeinsames Merkmal das Auftreten von Myoklonien und epileptischen Anfällen ist.[de.wikipedia.org]

  • Progressive Myoklonusepilepsie Typ 3

    Die epileptischen Anfälle treten als tonisch-klonische, generalisierte oder multifokale Anfälle auf.[de.wikipedia.org] Charakteristisch sind multifokale myoklonische Anfälle. Auslöser sind oft bestimmte Haltepositionen, Bewegungen oder externe Stimuli.[mgz-muenchen.de] Epileptische Anfälle umfassen die folgenden großen Gruppen: (C) Fokal, multifokal und generalisiert. Fokal und generalisiert.[tankonyvtar.hu]

Weitere Symptome