63 mögliche Ursachen für Progressive multifokale Leukenzephalopathie in USA

  • Progressive multifokale Leukenzephalopathie

    Die progressive multifokale Leukenzephalopathie (PML) ist eine Erkrankung des Zentralen Nervensystems (ZNS), die durch das zur Gattung der Polyomaviren gehörende JC-Virus … Koralnik: Progressive multifocal leukoencephalopathy and other disorders caused by JC virus: clinical features and pathogenesis.[1]

  • Erworbenes Immundefektsyndrom
    Progressive multifokale Leukenzephalopathie

    multifokale Leukenzephalopathie, Tuberkulose und zerebrale Toxoplasmose. … Zu ihnen zählen unter anderem: Kaposi-Sarkom, disseminierte oder extrapulmonale Kokzidioidomykose, Burkitt-Lymphom, Pneumocystis-Pneumonie, progressive multifokale Leukenzephalopathiemultifokale Leukenzephalopathie Salmonellen-Sepsis, rezidivierend Tuberkulose Toxoplasmose, zerebral Wasting-Syndrom (durch HIV bedingt) Zervixkarzinom, invasiv Gemäß Falldefinition … [2] [3]

  • Psoriasis

    multifokalen Leukenzephalopathie (PML), die mitunter sogar tödlich verlaufen kann. … Wenn die Therapie trotz stark reduzierter Anzahl weißer Blutkörperchen fortgeführt wird, besteht das Risiko opportunistischer Infektionen, wie beispielsweise der progressiven[4]

  • Kongenitale AIDS-Erkrankung
    Progressive multifokale Leukenzephalopathie

    multifokale Leukoenzephalopathie Besteht Verdacht auf eine HIV-Infektion bei Kindern muss schnellstmögliche eine Bestätigung von HIV als zugrundeliegende Ursache erfolgen … HSV-Infektion Enzephalopathische Befunde wie Gedeihstörung, eingeschränktes Gehirnwachstum, sowie Bewegungsdefizite (Parese, Ataxie, Gangstörung oder abnormale Reflexe) Progressive[5]

  • HIV-Infektion
    Progressive multifokale Leukenzephalopathie

    Beides sind Retroviren, die eine progressive Zerstörung CD4-positiver T-Lymphozyten und so eine Abnahme der Immunkompetenz bewirken.[6]

  • Malignom
    Progressive Polyneuropathie

    Krebs bezeichnet in der Medizin eine bösartige Gewebeneubildung (maligne Neoplasie) bzw. einen malignen (bösartigen) Tumor (Krebsgeschwulst, Malignom). Im engeren Sinn sind die malignen epithelialen Tumoren (Karzinome), dann auch die malignen mesenchymalen Tumoren (Sarkome) gemeint. Im weiteren Sinne werden auch die…[7]

  • Vaskulitis
    Progressive Polyneuropathie

    Als Vaskulitis werden entzündliche Erkrankungen der Blutgefäße bezeichnet. Die Ätiologie der Vaskulitis ist derzeit unklar. Man unterscheidet zwischen primären und sekundären Vaskulitiden. Bei Arteriitis temporalis sind die großen Arterien des oberen Bereichs des Körpers beteiligt. Der Patient klagt in der Regel über…[8]

  • Guillain-Barré-Syndrom
    Progressive Polyneuropathie

    Das Guillain-Barré-Syndrom (GBS) ist eine monophasische, postinfektiös auftretende Polyneuritis mit multifokaler Demyelinisierung und/oder axonaler Schädigung im peripheren … [9]

  • Funikuläre Myelose
    Progressive Polyneuropathie

    Der Terminus funikuläre Myelose (FM) bezeichnet eine progressive Demyelinisierung der Columnae dorsalis et lateralis des Rückenmarks.[10]

  • Diabetische Polyneuropathie
    Progressive Polyneuropathie

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome

Referenzen

  1. Progressive multifokale Leukenzephalopathie, Wikipedia, CC-BY-SA-3.0
  2. Erworbenes Immundefektsyndrom, Symptoma
  3. AIDS, Wikipedia, CC-BY-SA-3.0
  4. Schuppenflechte, Wikipedia, CC-BY-SA-3.0
  5. Kongenitale AIDS-Erkrankung, Symptoma
  6. HIV-Infektion, Symptoma
  7. Krebs (Medizin), Wikipedia, CC-BY-SA-3.0
  8. Vaskulitis, Symptoma
  9. Guillain-Barré-Syndrom, Symptoma
  10. Funikuläre Myelose, Symptoma