Create issue ticket

253 mögliche Ursachen für Prostituierte

  • Hepatitis B

    […] dialysepflichtig sind für Personen mit chronischen Leberkrankheiten Insassen von Justizvollzugsanstalten Personen mit häufig wechselnden Sexualkontakten Drogenabhängige Prostituierte[tropeninstitut.de] Zu weiteren Risikogruppen gehören Personen mit erhöhtem Infektionsrisiko aufgrund ihres Sexualverhaltens, homosexuelle Männer, Drogenabhängige und Prostituierte.[lifeline.de] Sexualverhalten eine hohe Ansteckungsgefahr birgt (häufige Partnerwechsel, ungeschützter Verkehr, besondere Sexualpraktiken mit Verletzungsrisiken) Homosexuell aktive Männer Prostituierte[lifeline.de]

  • Alkoholismus

    Aus „sozialhygienischen Gründen“ fielen darunter „Bettler, Prostituierte, Zuhälter, sexuell freizügige Frauen, Landstreicher, nach Zigeunerart herumziehende Landfahrer, Alkoholiker[alk-info.com]

  • Herpes genitalis

    Risikogruppen für die HSV-2 Infektion: junge sexuell aktive Menschen mit häufigem Partnerwechsel, Prostituierte, fehlender Gebrauch von Kondomen, Homosexuelle, Leben in der[urologielehrbuch.de] So haben Menschen mit häufig wechselnden Geschlechtspartnern eine viel höhere Durchseuchungsrate, die bei HIV-Infizierten und Prostituierten bis zu 90 % erreichen.[porst-hamburg.de]

  • Gonorrhoe

    Kontrolluntersuchung nicht möglich Risikoexposition bedeutet: Kontakte mit Partnern, die ihrerseits häufig wechselnde Geschlechtspartner haben, zum Beispiel Prostituierte.[deutschlandfunk.de] Gonorrhoe zu bestätigen; sexuell aktive Menschen vorsorglich auf Gonorrhö zu untersuchen; die Verdachtsdiagnose einer Gonokokken- Arthritis (meist Knie ) zu bestätigen; Prostituierte[krank.de] So fanden westeuropäische Erhebungen bei 5 bis 10 von 100 Prostituierten Reservoirs mit Gonokokken in Mund und/oder After.[toppharm.ch]

  • Syphilis

    Auch Prostituierte nennt das Institut zunehmend als „Infektionsquelle“. Erste Symptome für Syphilis sind Schleimhautgeschwüre.[bild.de] Den Gefängnisinsassen in Guatemala wurde angeboten, Sex mit Prostituierten zu haben.[sueddeutsche.de] AIDS und Syphilis wieder zurückgegangen war kam es erneut zu einer Zunahme um die Jahrtausendwende, insbesondere auch durch die Einwanderung osteuropäischer infizierter Prostituierter[porst-hamburg.de]

  • Ulcus molle

    Erkrankungen werden meist bei Tropenrückkehrern oder aber bei Prostituierten diagnostiziert.[chirurgie-portal.de] Die Anzahl der infizierten Prostituierten in den Reiseländern ist hoch, so dass dadurch auch die Infektion bei Reisenden zunehmend beobachtet wird (auch in Mitteleuropa).[fit-for-travel.de] Ansteckungsquelle sind daher meist auch Prostituierte in Ländern der Dritten Welt. Beim Ulcus molle handelt es sich um eine bakterielle venerische Infektion.[chirurgie-portal.de]

  • Gonokokkenkonjunktivitis

    Angesichts der Prävalenz asymptomatischer Gonokokken-Pharyngitis bei Prostituierten kann ungeschützter Oralverkehr mit einer Prostituierten nicht als sicher gelten.[de.medicine-cure.com] Er hatte EINEN unverwechselbaren sexuellen Kontakt Geschichte einer Prostituierten 17 Tage vorher, Aber es gab keine Anzeichen von urogenitalen Symptomen MIT.[affectin.xyz] Konjunktivitis mit Keratitis, gramnegative Diplokokken intrazelluläre, Penicillin-resistente Neisseria gonorrhoeae . mit Einer sexuellen Geschichte der Beziehungen mit Einer Prostituierten[affectin.xyz]

  • Lymphogranuloma venereum

    Auch die Betonung, dass es eine im Wesentlichen periproktale Erkrankung sei, die vor allem bei Prauen und besonders bei Prostituierten auftrat, spricht dafiir.[docplayer.org]

  • Sekundäre Syphilis

    AIDS und Syphilis wieder zurückgegangen war kam es erneut zu einer Zunahme um die Jahrtausendwende, insbesondere auch durch die Einwanderung osteuropäischer infizierter Prostituierter[porst-hamburg.de] Zum anderen infizieren sich zunehmend Männer an aus dem Ostblock stammenden Prostituierten, nachdem in diesen Ländern nach 1990 die Infektionsrate mit Syphilis stark angestiegen[freenet.de] Auch der Kontakt zu Prostituierten und der Besuch von Swinger-Clubs werden in Deutschland als häufige Quelle der Ansteckung genannt.[focus.de]

  • Primäre Syphilis

    Am häufigsten erfolgt die Ansteckung durch homosexuelle Kontakte, gefolgt von Übertragungen durch weibliche Prostituierte.[stadt-zuerich.ch] Auch der Kontakt zu Prostituierten und der Besuch von Swinger-Clubs werden in Deutschland als häufige Quelle der Ansteckung genannt.[focus.de] Zum anderen infizieren sich zunehmend Männer an aus dem Ostblock stammenden Prostituierten, nachdem in diesen Ländern nach dem Zusammenbruch des Kommunismus die Infektionsrate[altenheim-hygiene.de]

Weitere Symptome