Create issue ticket

20 mögliche Ursachen für Staphylococcus aureus-Infektion, Vergrößerte präaurikuläre Lymphknoten

  • Blepharitis

    Infektionskrankheiten : Bakterielle Infektion: Staphylococcus aureus , Staphylococcus epidermidis , Propionibacterium acnes Viren: Molluscum contagiosum , gemeine Warzen ,[pharmawiki.ch] Ursachen Zu den häufigsten Ursachen gehören eine Infektion mit Staphylokokken, eine Seborrhoe und eine Fehlfunktion der Meibom-Drüsen.[pharmawiki.ch]

  • Otitis externa maligna

    Sie beginnt oft als Pseudomonas -Infektion im Außenohr. Methicillin-resistente Staphylococcus aureus ( MRSA ) wurde als Ursache identifiziert.[msdmanuals.com] Symptome: Äußerlich imponieren die präaurikulären und retroaurikulären (um und hinter der Ohrmuscheln liegenden) Lymphknoten als vergrößert .[dr-gumpert.de] Häufigste Erreger bei Erwachsenen sind Staphylococcus aureus, Pseudomonas aeruginosa, Streptococcus pyogenes, Proteus Arten und andere Enterobaceriaceae.[infektliga.de]

  • Hautinfektion durch atypische Mykobakterien

    […] sowie invasiver Staphylococcus aureus - und E. coli -Infektionen Analyse der Wirt-Erreger-Interaktion von Streptokokken der Gruppen A, B, C & G durch molekulare Charakterisierung[uniklinikum-dresden.de] Häufigste Lokalisation sind die submandibulären und präaurikulären Lymphknoten.[aerzteblatt.de] Nast 13 Diagnostik und Therapie Staphylococcus-aureus-bedingter Infektionen der Haut und Schleimhäute Chemother J 2011;20:141–56. 1 Einleitung/Methodik Staphylococcus aureus[chemotherapie-journal.de]

  • Akute Otitis externa

    Die häufigsten Erreger sind Pseudomonas aeruginosa und Staphylococcus aureus . Seltener werden die Infektionen durch Pilze oder Herpesviren verursacht.[pharmawiki.ch] Symptome: Äußerlich imponieren die präaurikulären und retroaurikulären (um und hinter der Ohrmuscheln liegenden) Lymphknoten als vergrößert .[dr-gumpert.de] Häufige Pathogene sind Pseudomonas aeruginosa, Streptococcus pyogenes sowie Staphylococcus epidermides und aureus.[pharmazeutische-zeitung.de]

  • Infektiöse Myringitis

    Bakterielle Erreger Streptococcus pneumoniae Haemophilus influenzae Staphylococcus aureus Moraxella catarrhalis Streptococcus pyogenes Bei Erwachsenen dominieren Infektionen[flexikon.doccheck.com] Symptome: Äußerlich imponieren die präaurikulären und retroaurikulären (um und hinter der Ohrmuscheln liegenden) Lymphknoten als vergrößert .[dr-gumpert.de] Häufig nachweisbare Keime sind Pseudomonas aeruginosa und Staphylococcus aureus.[docplayer.org]

  • Gonokokkenkonjunktivitis

    Dies ist eine Infektion, die durch die Anwesenheit der Bakterien charakterisiert ist Staphylococcus aureus einfach als Staph bekannt.[excitando.pro] Petechiale subkonjunktivale Blutungen, Chemosis, Photophobie und ein Vergrößerte präaurikulären Lymphknoten Sind in der Regel nicht vorhanden.[daffystar.pro] Bakterielle Konjunktivitis wird gewöhnlich durch Staphylococcus aureus, Streptococcus pneumoniae, Haemophilus sp.[de.iliveok.com]

  • Pseudopyogenes Granulom

    […] durch Staphylococcus aureus; selten - Hyperglykämie.[de.remedy-info.com] Oft sind die präaurikulären Lymphknoten vergrößert und druckdolent. Die Konjunktivitis heilt meistens innerhalb von zwei Wochen ab.[uveitis-zentrum.de] Infektion: lokale oder systemische Infektion, durch Gram-positive Erreger verursacht (Staphylococcus aureus).[omedicine.info]

  • Akute hämorrhagische Konjunktivitis

    Zu den häufigen Erregern der akuten mukopurulenten Verlaufsform zählen Staphylococcus aureus und Streptococcus pneumoniae oder -viridans.[uveitis-zentrum.de] Oft ist ein präaurikulärer Lymphknoten vergrößert und schmerzhaft.[msdmanuals.com] Chronische, das heißt vier Wochen oder länger bestehende, mukopurulente Konjunktivitiden werden häufig durch Staphylococcus aureus oder Moraxella lacunata hervorgerufen.[uveitis-zentrum.de]

  • Chronische seröse Otitis media

    aureus verursacht.[gesundheits-lexikon.com] Symptome: Äußerlich imponieren die präaurikulären und retroaurikulären (um und hinter der Ohrmuscheln liegenden) Lymphknoten als vergrößert .[dr-gumpert.de] Erreger Häufigste Erreger sind Staphylococcus aureus, Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae oder Pseudomonas aeruginosa.[infektliga.de]

  • Atypische Mykobakterieninfektion der Lunge

    Ergibt sich der Verdacht auf eine bakterielle Lymphadenitis, ist eine antibiotische Behandlung über zehn bis 14 Tage anzuraten, die Infektionen durch Staphylococcus aureus[aerzteblatt.de] "Bacteroides fragilis" — Häufigste Ursache für anaerobe Septikämien Staphylococcus aureus — Toxische Schock-Syndrom (TSS) (Die jüngsten Fälle von " S. aureus Infektion" das[sapientem.pro] Infektionen bei diesen Patienten werden vor allem durch Pneumokokken verursacht, aber auch Meningokokken, Escherichia coli, Haemophilus influenzae, Staphylococcus aureus und[thieme-connect.com]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome