Create issue ticket

105 mögliche Ursachen für Urtikaria pigmentosa

  • Aggressive systemische Mastozytose

    pigmentosa (UP)) Die Urtikaria pigmentosa ist die häufigste Form der Hautmastozytose.[mastozytose.com] Hautmastozytose (CM) - Maculopapulare cutane Mastozytose (MPCM) (früher: Urtikaria pigmentosa (UP)) - Diffuse kutane Mastozytose (DCM) - Mastozytom Systemische Mastozytose[mastozytose.com] […] durch eine Biopsie der typischen Hautveränderungen (Siehe: Diagnose) sowie durch Ausschluss der Systemischen Mastozytose. • Maculopapulare cutane Mastozytose (MPCM) (früher: Urtikaria[mastozytose.com]

  • Urtikaria

    Darüber hinaus gibt es auch urtikariaähnliche Formen wie z.B. die Urtikaria pigmentosa. Genauere Informationen finden sich hier .[allum.de] Bei einem Patienten können mehrere Formen einer physikalischen Urtikaria vorliegen Die Urticaria pigmentosa ist eine seltene Form, bei der die Zahl der Mastzellen in der Haut[deximed.de] Effloreszenzen, 24 h bestehend Urticaria pigmentosa kutane oder systemische Mastozytose (Vermehrung von Mastzellen) hereditäres Angioödem C1-Esterase-Inhibitormangel; mögliche[alles-zur-allergologie.de]

  • Systemische Mastozytose

    pigmentosa (UP)) Die Urtikaria pigmentosa ist die häufigste Form der Hautmastozytose.[mastozytose.com] Sie wird weiter unterteilt in: Maculopapulare cutane Mastozytose (MPCM) (veraltet: Urtikaria pigmentosa (UP)) Diffuse kutane Mastozytose (DCM) Mastozytom Systemische Mastozytose[mastzellaktivierung.info] Hautmastozytose (CM) - Maculopapulare cutane Mastozytose (MPCM) (früher: Urtikaria pigmentosa (UP)) - Diffuse kutane Mastozytose (DCM) - Mastozytom Systemische Mastozytose[mastozytose.com]

  • Autosomal-rezessive myeloproliferative Krankheit

    Urtikaria pigmentosa, noduläre Urtikaria pigmentosa, plaqueförmige Urtikaria pigmentosa, typische Vitamin K-abhängige Gerinnungsfaktoren, hereditärer kombinierter Mangel[se-atlas.de] Tumor, neuronaler Tumor, oligoastrozytischer Tumor, papillärer, der Pinealisregion Tumor, rhabdoider Tumoren der Meningen Tumoren der kranialen und spinalen Nerven Urticaria pigmentosa[se-atlas.de]

  • Piebaldismus

    pigmentosa und / oder eine Dysphagie.[mgz-muenchen.de] Weiterhin haben Patienten mit einer KIT -Keimbahnmutation häufig dermatologische Auffälligkeiten im Sinne von verstärkten (lokalisierten) Pigmentierungen, Lentigines, Urtikaria[mgz-muenchen.de]

  • Mastzellenleukämie

    Zuweilen wird von einer Urtikaria pigmentosa berichtet, aber Hautveränderungen gelten eher als MZL-untypisch.[symptoma.com] Er befasst sich mit der Diagnostik dieser seltenen und äußerst heterogen Gruppe von Erkrankungen des Knochenmarks, die zum Beispiel die Urtikaria pigmentosa, eine gutartige[uni-muenchen.de] pigmentosa (UP)) Die Urtikaria pigmentosa ist die häufigste Form der Hautmastozytose.[mastozytose.com]

  • Urtikaria pigmentosa

    Die Urtikaria pigmentosa (UP) ist die Variante der Mastozytose mit der höchsten Inzidenz.[symptoma.com] (englisch) Urtikaria pigmentosa, noduläre. In: Orphanet (Datenbank für seltene Krankheiten). Urtikaria pigmentosa, plaqueförmige.[de.wikipedia.org] Manifestation Bei der Urtikaria pigmentosa des Kindesalters erfolgt die Erstmanifestation häufig bereits in den ersten 24 Lebensmonaten, seltener danach.[enzyklopaedie-dermatologie.de]

  • Hämatologische Neoplasie

    pigmentosa (UP)) Die Urtikaria pigmentosa ist die häufigste Form der Hautmastozytose.[mastozytose.com] Hautmastozytose (CM) - Maculopapulare cutane Mastozytose (MPCM) (früher: Urtikaria pigmentosa (UP)) - Diffuse kutane Mastozytose (DCM) - Mastozytom Systemische Mastozytose[mastozytose.com] […] durch eine Biopsie der typischen Hautveränderungen (Siehe: Diagnose) sowie durch Ausschluss der Systemischen Mastozytose. • Maculopapulare cutane Mastozytose (MPCM) (früher: Urtikaria[mastozytose.com]

  • Indolente systemische Mastozytose

    pigmentosa (UP)) Die Urtikaria pigmentosa ist die häufigste Form der Hautmastozytose.[mastozytose.com] Eine Studie von 1984 durch Relativ et al. inklusive eines Patienten mit symptomatischer Urtikaria pigmentosa, die Nifedipin bei Dosis von 10 mg po tid reagiert.[mussenstellen.com] Sie wird weiter unterteilt in: Maculopapulare cutane Mastozytose (MPCM) (veraltet: Urtikaria pigmentosa (UP)) Diffuse kutane Mastozytose (DCM) Mastozytom Systemische Mastozytose[mastzellaktivierung.info]

  • Familiäre überzählige Mamillen

    Urtikaria pigmentosa V Varikosis Varizellen Vaskulitis Verbrennungen Vitiligo W Wanzen Wärmeurtikaria Wasserbläschen Weicher Schanker Weißfleckenkrankheit Windpocken Wundrose[hautarztpraxis-mortazawi.de] Syphilis T Tätowierung Thrombophlebitis Thrombose Thrombozytopenien Tinea Toxisches Kontaktekzem Trichomoniasis Tripper T-Zell-Lymphom der Haut U Ulcus Ulcus durum Ulcus Molle Urtikaria[hautarztpraxis-mortazawi.de]

Weitere Symptome